Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Erbrecht Testament


| 22.1.2023
| 75,00 €
von RA Daniel Hesterberg
Ich habe über zwei Jahrzehnte lang einen alleinstehenden Freund betreut. Er ist im Dezember 2020 verstorben. Da er niemanden hatte, der sich um ihn kümmerte und er keine pflichtteilsberechtigen Erben hatte, schlug er mir vor vielen Jahren vor, dass er ein Testament schreiben und mich als Alleinerben ...

| 22.1.2023
| 30,00 €
von RA Gero Geißlreiter
Vater verstorben, kein Testament. Ehefrau bat uns Kinder, nicht das Erbe einzufordern. Nun Mutter gestorben. Erben sind zwei Kinder. Kind A, ledig, keine Kinder, möchte aber mit dem Erbe nichts zu tun haben. Frage, erbt Kind B, verheiratet, zwei Kinder dann alles? Oder geht der Anteil von Kind ...

| 22.1.2023
| 55,00 €
von RA Christian Lenz
Sehr geehrte Damen und Herren, am 16.12.2022 ist meine Schwester verstorben. Nach späteren Informationen hat sie noch erhebliche Schulden hinterlassen, müssen jetzt die Geschwister dafür aufkommen? Leider bin ich erst jetzt darüber gefallen, dass das Ausschlagen binnen 30 Tage erfolgen muss. Die ...
20.1.2023
| 57,00 €
von RA Helge Müller-Roden
Ehepaar A&B verfasst ein Berliner Testament mit Pflichtteilsstrafklausel. "Macht C seinen Pflichtteilsanspruch geltend, dann ist er von der Erbfolge ausgeschlossen." Gesetzlicher Erbe C fordert nach dem Tod von A Auskünfte und Wertermittlung von B über den Nachlass von A. Anschließend wird inten ...
20.1.2023
| 30,00 €
von RA Christian Lenz
Es besteht eine Zugewinn-Ehe und es wird 2 Erben geben: Ehefrau und Sohn. Ein gerechtes Testament wird mir dadurch sehr erschwert, weil meine (ausländische) Frau seit mehren Jahren von ihr verdiente Einkünfte geheim hält. Eigentlich müsste sie sich mindestens anteilig an den Fixkosten (Miete, u.a.) ...
20.1.2023
| 52,00 €
von RA Daniel Saeger
Mein vater hat 2 brüder Diese 3 haben momentan eine erbgemeinschaft 1.onkel will geld 2.onkel will geld und landwirtschaftliche fläche wohnt momentan mit frau im Elternhaus Papa bekommt Elternhaus. Wie lange hat der 2.onkel wohn und aufenthaltsrecht wenn er das geld vom erbe ausbezahl ...
17.1.2023
| 65,00 €
von RA Gerhard Raab
Mein Ehemann und ich haben zusammen ein Haus gebaut und sind vor zwei Jahren eingezogen. Die Immobilie werden wir noch Jahrzehnte abbezahlen und haben darüber hinaus kein nennenswertes angespartes Vermögen, da momentan alles in die Fertigstellung des Hauses fließt. Mein Ehemann hat einen Sohn (noch ...

| 17.1.2023
| 80,00 €
von RAin Simone Sperling
Guten Tag, meine Eltern haben bereits 2016 meinem Bruder, meiner Schwester und mir jeweils eine Generalvollmacht ausgestellt. Mein Vater ist 2021 verstorben, bei meiner Mutter begann seit Ende 2020 eine Demenz, mittlerweile lebt sie seit Ende 2022 auf eigenen Wunsch in einem Pflegeheim. Mein Br ...
16.1.2023
| 52,00 €
von RA Daniel Hesterberg
Der Erblasser verstarb in 9/2004, die Vorerbin war die Lebensgefährtin vom Erblasser. Erbvertrag als bisher letztes bekanntes Dokument regelt die Nacherbschaft. Die Beschränkungen nach §§ 2113 - 2115 sollen Gültigkeit haben. Beide sind sich darüber einig, dass nach dem Ableben des Erstversterben ...
14.1.2023
| 52,00 €
von RA Helge Müller-Roden
Meine Tante hatte zu Lebzeiten ihr Haus an meinen Cousin vererbt und sie hatte ein Nießbrauchrecht bis zu ihrem Tode. Meine Tante musste 2018 in ein Pflegeheim und mein Cousin hatte das Haus sofort verkauft, weil meine Tante aber das Haus hätte vermieten können um davon die Heimkosten zu bezahlen, d ...
12.1.2023
| 66,00 €
von RA Andreas Krueckemeyer
Sehr geehrte Damen und Herren, mein Schwiegervater ist kürzlich verstorben. Er hat (wahrscheinlich zusammen mit seiner noch lebenden Ehefrau) 1994 ein Testament hinterlegt, welches noch nicht eröffnet wurde. Ich gehe davon aus, dass ausschließlich die beiden Kinder aus erster Ehe meines Ehemannes, ...

| 12.1.2023
| 50,00 €
von RA Marcel Blobel
Guten Tag, ich habe eine Frage zum Pflichtteil. Mein Vater hatte nach dem Tod meiner Mutter eine neue Lebenspartnerin (nicht verheiratet). Per Testament hat er mich vom Erbe ausgeschlossen und seinen Nachlass seiner Lebenspartnerin, einigen ihrer Angehörigen sowie einer Nichte und einem Neffen ve ...
11.1.2023
| 30,00 €
von RA Andreas Krueckemeyer
Ich möchte ein handgeschriebenes Testament notariell beglaubigen lassen. Ich kann aber nicht persönlich zum Notar. Kann ich ein Testament auch per Videocall notariell beglaubigen lassen und hat es dann die selbe Rechtskraft wie ein Testament, das persönlich beim Notar beglaubigt wurde? ...
11.1.2023
| 52,00 €
von RA Andreas Krueckemeyer
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe Fragen zum folgenden Sachverhalt: Ein Erblasser, deutsche Staatsangehöriger, lebte seit 30 Jahren in Deutschland und ist in Deutschland am 15.12.2022 verstorben. Es wurde kein Testament hinterlassen. Alle seine Erben sind keine deutsche Staatsange ...
11.1.2023
| 30,00 €
von RA Helge Müller-Roden
Meine Mutter ist verstorben. Es gibt 2 Töchter (mich und eine weitere Tochter/meine Schwester) Meine Schwester hat 1997 notariell auf ihren Pflichtteil verzichtet (bezieht sich auf ihre Kinder/Abkömmlinge) – Notarurkunde ist vorhanden. Nun habe ich folgende Frage: - Bei 2 Kindern sind das doc ...
9.1.2023
| 52,00 €
von RA Andreas Krueckemeyer
Wir haben vor Jahren ein Ehegattentestament notariell erstellen lassen. Das "Berliner Testament" beinhaltet das wir uns gegenseitig als Alleinerben zur Absicherung des Überlebenden eingesetzt haben. Wir haben aus den jeweiligen Vorehen 1 Tochter (Ehefrau) und 2 Söhne (Ehemann). Die Kinder haben e ...
9.1.2023
| 52,00 €
von RA Thomas Henning
Eine Tante die verwitwet ist und keine Kinder hat und auch die Geschwister und Eltern gestorben sind hat ein Testament gemacht zugunsten eines Neffen und deren Ehefrau. Es sind jedoch weitere 6 Neffen da. Bekommen die weiteren Neffen einen Pflichtteil, wenn der Erbfall eintritt. Es ist eine Eigentum ...

| 8.1.2023
| 60,00 €
von Notarin und RAin Andrea Fey
In der Familie gab es Ende März 2022 einen Todesfall. Ein Testament lag nicht vor und nach der gesetzlichen Erbfolge wurde meine Mutter Erbin. Sie hat das Erbe fristgerecht ausgeschlagen, sodass es x Ende April 2022 auf mich und meine Schwester (als Erbengemeinschaft) übergegangen ist. Um die zu e ...
6.1.2023
| 110,00 €
von RA Andreas Krueckemeyer
Mein Vater ist im September 2020 verstorben. Laut Testament bin ich Alleinerbe. Der Nachlass umfasst auch ein Haus aus den 60ern. Nun macht mein Bruder seinen Pflichtteil geltend. Um den Pflichtteil auszuzahlen, muss das Haus verkauft werden. Mein Bruder meint, dass bei einem Verkauf der Immobilie ...

| 4.1.2023
| 45,00 €
von RA Andreas Wehle
Erblasserin X ist verstorben. Meines Wissens nach besteht ein berliner Testament, welches ursprünglich mit dem, ebenfalls längst verstorbenen, Ehepartner verfasst wurde und alle 6 Kinder zu gleichen Teilen begünstigen soll. Eines dieser 6 erbberechtigten Kinder, die ebenfalls bereits verstorbene Erb ...
1234·50·100·150·200·250·266