Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
478.661
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

Erbrecht / Miterbe

24.9.2009
3283 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Ich erhielt von meiner Mutter bereits vor Jahren eine Generalvollmacht unter Ausschluss des § 181 (Insich-Geschäfte). Nun ist die Mutter verstorben un ...

| 29.11.2013
462 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Hallo, ich beschäftige mich gerade mit einem Fall, dazu hätte ich fachliche Antwort: Person A (Oma) ist die Mutter von Person B (einzige Tochter ...
13.5.2012
1323 Aufrufe
Nach jahrelanger Pflegebedürftigkeit ist meine verwitwete, kinderlose Tante vor 3 Monaten gestorben . Bereits vor ca.15 Jahren hat sie ihr Immobilien ...
28.5.2014
1762 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwältin Karin Plewe
Es ist eine Stufenklage eines Abkömmlings gem. Pflichtteil Testament Erbengemeinschaft Ausschlagung
5.12.2005
4553 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwältin Nina Marx
einen schönen guten morgen, folgende frage: es besteht eine erbengemeinschaft. diese besitzt ein wohnhaus, welches von einem miterben bewohnt wird. i ...

| 12.5.2017
| 52,00 €
88 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Lars Winkler
Meine Stiefmutter Frau X. ist neben meinem Bruder und mir durch Testament zu 1/3 Miterbe am Nachlass meines Vaters. Die Erbteile meines Bruders und ...

| 29.7.2017
| 70,00 €
85 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Wir haben von einem Bekannten (Sohn unserer Freundin) einen Erbteilskaufvertrag angeboten bekommen. Er hat den Erbteil (3/20 von unserem Nachbargrunds ...
28.9.2015
324 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Einem Nachkommen wurde als Vorausserbe ein Teil des Grundstückes der Eltern überlassen. Der Eintrag im Grundbuch ist erfolgt. Das Elternhaus gehört je ...

| 24.12.2010
1501 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Damals wurd gefragt: gestern erhielt ich Post vom Amtsgericht in einer Nachlassache.Mir wurde mitgeteilt das ein Erbscheinsantrag gestellt wurde un ...

| 4.12.2011
6844 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Holger J. Haberbosch
Ein unlängst verstorbenes Elternpaar hat seine beiden Söhne zu gleichen Teilen als Erben eingesetzt. Aus geographischen Gründen hatte allerdings nur d ...
13.11.2012
650 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Mit der Bitte mir nicht öffentlich zu antworten !!! Was kann ich tun um Erbengemeinschaft verlassen zu können? Ein Miterbe erpreßt permanent die re ...
8.7.2014
1349 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Meine Mutter ist im Jahr 2008 unerwartet verstorben. Ich (46 Jahre alt) bin Einzelkind. Ein Testament gibt es nicht. Meine Eltern hatten keine Gütertr ...

| 29.4.2015
417 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Frank Phileas Lemmer
Mein Mann ist Miteigentümer (1/8) seines Elternhauses, (gesetzliche Erbfolge ohne Testament), zusammen mit seiner Mutter (3/4) und seinem Bruder (1/8) ...

| 31.10.2014
723 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Lars Winkler
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe heute von einem Nachbarn erfahren, dass meine Goßmutter, 88 Jahre, vor ca. 14 Tagen verstorben ist. Der Kon ...
18.11.2014
437 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Lars Winkler
Sehr geehrte Rechtsanwälte, ich bin zu 1/4 Besitzer einer Immobilie in einer Erbengemeinschaft. Leider sind mir die anteiligen Nebenkosten der Immo ...
11.3.2013
1062 Aufrufe
Guten Tag Frau Rechtsanwältin, Guten Tag Herr Rechtsanwalt, meine 3 Brüder und ich haben vor 2 Jahren von unserem bereits verstorbenen Vater ein G ...

| 25.4.2007
4767 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
wir sind eine erbengemeinschaft mit sechs personen und haben ein haus geerbt.meine frage- kann ich einen kleinkredit aufs haus aufnehmen ohne die zust ...
1.12.2010
1970 Aufrufe
Annahme: eine derartige Aufrechnungslage für den Z kann sich bei einer Erbauseinandersetzung nur ergeben, wenn der der Z im Rahmen von Teilauseinan ...

| 29.9.2016
366 Aufrufe
Hallo, zusammen mit 2 weiteren Personen habe ich ein Haus geerbt, und zwar habe ich das Haus zu 50 % und die Miterben zu je 25 % geerbt. Das Haus is ...
20.12.2014
735 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Guten Abend, im Sommer 1993 habe ich den Elterlichen landwirtschaftlichen Hof, per Übergabevertrag übernommen, hierbei wurde mir alles tote und leb ...
12·15·30·45·60·64
So einfach geht das!
1.
Frage stellen

2.
Preis selbst ausloben

3.
Antwort von einem Anwalt  




4,6/5,0
im Schnitt

66.180 Bewertungen
478.661 registrierte Nutzer
So können Sie zahlen:
Visa
MasterCard
PayPal
Sofortüberweisung
Vorkasse