Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Erbrecht Mutter

26.3.2012
von RA Sascha Steidel
wie ist es möglich da meine mutter nach dem tod unseres vaters das geld in der schweiz und hier in deutschland und sämtliche wertgegenstände wie schmuck modelautos antike uhren sehr alte schalplatten behalten und veräussern durfte ohne uns den pflichtteil zu geben da kein testament vorhanden war. ...
10.4.2008
von RAin Gabriele Haeske
meine schwester ist gestorben. ihr mann hat zwei kinder in die gebracht, wobei ich nicht weiss, ob sie von ihr adoptiert wurden. es gibt mit ihrem ehemann ein berliner testament. da unsere mutter noch lebt, möchte ich wissen, ob meine mutter einen pflichtteilanspruch hat und inwieweit dieser evtlt. ...
8.6.2010
von RA Tobias Rösemeier
Hallo, habe da mal folgende Frage! Von meiner Mutter ist der Bruder verstorben. Kein Testament! Jetzt werden die Geschwister als Erben angegeben. Meine Mutter ist in einem Pflegeheim untergebracht. Also hätte Sie nichts von dem Erbe da Sie alles abgeben müsste. Kann Sie das Erbe ablehnen und I ...
30.10.2020
Guten Tag, ich habe eine Frage bezüglich Erbrecht. Virtual Assistant avatar *****, Fachassistentin Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen? Sie Meine Mutter liegt im Sterben und wird es in den nächsten Tagen schaffen. Jetzt ist es so dass als Erbe ein Brud ...
25.7.2007
von RA Ingo Bordasch
Meine/unsere Mutter lebte 30Jahre mit ihrem Lebensgefährten zusammen, hat kein Vertrauen zu Ihm gehabt(Keine Einsicht in Bank oder Versicherrungen usw.).Wo sie krank wurde gab sie Ihm eine Bankvollmacht.Mein Bruder + ich hatten 10Jahre bzw.25Jahre keinen Kontakt zur Mutter.Ihr Lebensgefährte sagte d ...
10.2.2008
von RA Andreas M. Boukai
Guten Tag, bitte beantworten Sie mir folgende Frage. Situation: meine Mutter hat eine Lebensversicherung (7.000.-€). Als bezugsberechtigte Person wurde ich eingetragen. Meine Schwester ist verstorben und hat drei Kinder. Fragestellung: wenn meine Mutter stirbt, können die drei Nichten aus ...
16.7.2016
von RA Daniel Hesterberg
Sehr geehrte Damen und Herren, folgende Situation: Der Mann meiner Mutter, nicht mein Vater, ist kürzlich verstorben. Meine Mutter hat demzufolge das gemeinsame Vermögen geerbt. Ihr verstorbener Mann hat eine einzige Tochter, ich bin das einzige Kind meiner Mutter. Meine Mutter und ihr Mann ha ...

| 23.4.2008
von RA Ingo Bordasch
Meine Oma hat mir vor 5 Jahren Ihr Haus vererbt und mich als Alleinerbe eingesetzt. Der Wert des Hauses war zu diesem Zeitpunkt laut Erbschaftsteuerbescheid 97000 € Wert. Meine Mutter hat schriftlich auf Ihrem Pflichtteilsanspruch verzichtet und mir das Schreiben ausgehändigt. Jetzt ist meine ...
28.2.2021
Wir sind ein verheiratetes Ehepaar Ende 50, ohne Kinder. Meine Ehefrau: Der Vater der Ehefrau ist bereits vor 40 Jahren verstorben, die Mutter meiner Frau lebt. Weiterhin hat meine Frau 2 Schwestern. Wer erbt, falls meine Frau in dieser Situation - also noch vor der Mutter - verstirbt laut g ...
19.2.2005
Meine Großmutter war einzige Eigentümerin eines Grundstücks in Lindenberg bei Berlin. Sie ist am 14.5.1945 in Berlin-Frohnau in den Kriegswirren umgekommen. Mein Großvater hatte ein einziges Kind, meine noch minderjährige Mutter (Jahrgang 1929). Er hat 1954 in der DDR wieder geheiratet. Meine inzwi ...
22.3.2011
Vor kurzem verstarb leider meine Mutter. Meine Eltern lebten in Gütergemeinschaft. Erbt hier mein Vater alles 100%ig oder steht mir bereits etwas zu? Herzlichen Dank ...
1.12.2004
sehr geehrte leserin, sehr geehrter leser, laut willen und testament meiner verstorbenen grosseltern, bin ich als alleinerbin bestimmt worden. meine mutter, die gemeinsame tochter meiner grosseltern, hat mich und ihr elternhaus nach meiner geburt verlassen, meine grosseltern übernahmen die pflegsch ...

| 27.6.2013
von RA Daniel Hesterberg
Seit 3 Jahren lebrt meine 92jährige Mutter bei mir und ich pflege sie rund um die Uhr. Sie ist geistig vollkommen auf der Höhe, lediglich körperlich kann sie ihre alltäglichen Verrichtungen nicht mehr alleine ausführen. Sie erhält von der Krankenkasse Pflegegeld der Pflegestufe 2. Meine Mut ...
8.1.2009
von RA Mathias Drewelow
Sehr geehrte Rechtsanwälte/innen, habe eine Frage an sie welche sich mir in der Zukunft stellen wird. Ich bin mit meiner Schwester und meiner Mutter seit 10 Jahren in einer Erbengemeinschaft. Diese umfasst ein größeres Haus mit einer Wohnfläche von ca. 550 qm die sich in 2 Hauptwohnungen und ...

| 18.11.2014
von RA Lars Winkler
Und zwar hat meine Mutter mir 2009, einen Betrag von 100.000,- Euro geschenkt. Diesen Betrag habe ich in eine Kapitallebensversicherung eingezahlt. Jetzt habe ich von der 10 Jahresfrist gehört, da ich noch einen Bruder habe, müsste ich ihn ja auszahlen. Die 10 Jahresfrist heißt ja jedes Jahr wird ...

| 1.8.2007
Mutter liegt im Pflegeheim- ohne Aussicht auf Wiederkehr ins eigene Haus/ Sie hat Alzheimer/Demenz. Bruder hat die Generalvollmacht erschlichen und will jetzt das elterliche Haus verkaufen um das Gesamtvermögen an sich zu ziehen. Vater ist bereits verstorben, Mutter ist Alleinerbin. Bruder begründet ...

| 18.11.2009
von RA Dr. Danjel-Philippe Newerla
Hallo. Mein Vater ist verstorben und hat seine Ehefrau, meine Mutter per Testament zur Alleinerbin ernannt. Der Nachlass besteht aus einem Haus, in welchem meine Mutter wohnt, im Wert von mir geschätzten 170000-200000. Ich habe noch 3 Geschwister, 2 Schwestern und 1 Halbschwester aus 1. Ehe meines ...

| 27.10.2010
von RA Sascha Steidel
Guten Tag, ich habe auf Veranlassung meiner Mutter durch einen beauftragten Notar einen "Erbauseinandersetzungsvertrag mit Auflassung" (zunächst im Entwurf) erhalten. Es geht um die gewünschte Übertragung/Schenkung der Anteile meines Elternhauses (aktueller Schätzwert lt. Vertrag EUR 240.000) ...

| 23.6.2009
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe ein sehr großes Problem und habe schon den Glauben an das Gute verloren. Ich will aber nichts unversucht lassen. Vielleicht können Sie mir ja helfen...... BITTE!! Zum Sachverhalt: Meine Eltern waren verheiratet und leben seit 11 Jahren getrennt. Meine Mu ...

| 8.8.2014
von RAin Daniela Weise-Ettingshausen
Ich benötige Rat zum Thema Erbrecht /Wohnungszuweisung / Gewaltschutzgesetz Es geht um ein Einfamilienhaus. Getrennt lebende Eheleute sind beide zu 50% im Grundbuch eingetragen, aber kein eingetragenes Wohnrecht. Beide lebten im Haus. Sie haben einen gemeinsamen volljährigen Sohn, der nicht im H ...
12·25·50·75·100·125·150·175·196