Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
488.553
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

Erbrecht / Beerdigungskosten

Topthemen in Beerdigungskosten (Erbrecht):
Beerdigungskosten & Übernahme

| 5.2.2017
178 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Marco Lott
Meine Mutter verstarb kurzlich, mein Bruder bekam vor 30 jahren die kleinen Äcker und das Wohnhaus. Meine Mutter hatte das Wohnrecht und mein Bruder ...
28.2.2016
848 Aufrufe
Samstag Vormittag waren 2 Leute des Ordnungsamtes bei mir die mit mitteilten das mein biologischer Erzeuger verstorben sei, ich soll mich beim Amt mel ...

| 3.5.2006
7490 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
Mein Bruder ist vor 4Wochen verstorben. Er hatte durch seine Scheidung im letztemn Jahr nur noch mit meiner Mutter und mir Kontakt. Den Ablauf der Bee ...

| 2.1.2012
2039 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Reinhard Moosmann
Beerdigungskosten Wir sind 3 Geschwister, in einem Grundstücksübertragungsvertrag- und Altenteilsvertrag (vorweggenommenen Erbfolge) wurde 1995 ge ...
16.4.2008
2507 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
Meine Eltern haben Ihr Haus nebst Bauplatz per Erbvertrag an meinen Bruder überschrieben, mit der Auflage, dass meine Eltern ein lebenslanges Wohnrech ...

| 16.9.2013
857 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Mein Vater ist verstorben. Ich habe nach seinem Tod von seinem Sparbuch Geld abgeholt, und den genau diesen Betrag an das Beerdigungsinstitut überwies ...
24.10.2012
1104 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Reinhard Moosmann
Sehr geehrte Damen und Herren, im Januar ist meine Mann gestorben. Als Witwe habe ich die Beerdigung bezahlt (5600 €). Später habe ich fristgemäß das ...
16.7.2004
19924 Aufrufe
Meine Mutter ist vor 7 Wochen plötzlich u. unerwartet verstorben. Den Ablauf / die Gestaltung der Beerdigung haben mein Bruder und ich mit dem Bestatt ...

| 19.7.2009
5520 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Guten Tag ! Mein Bruder ist vor vier Wochen verstorben. Weder ich noch meine Eltern hatten Kontakt zu ihm. Sein Wunsch war es laut seiner Ehefrau, da ...

| 1.11.2006
8842 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwältin Nina Marx
Im September 06 ist meine Schwester (48) verstorben. Da meine Mutter, auf Grund Ihrer geringen Rente (Sozialsatz) nicht in der Lage war eine Beerdigun ...
1.2.2017
155 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Stefan Pieperjohanns
Die Stadt Friedrichshafen möchte von mir 2700,00 € Beerdigungskosten. Ich habe eine mtl. Rente von 470.-€ Meine Frau hat Geld, muß Sie dann für die ...

| 20.12.2014
830 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Nach dem Tod des Ehemannes drängen die Kinder aus erster Ehe der Frau zur Auszahlung Ihres Pflichtanteils. Er starb am 3.11., ist am 23.11. beigesetzt ...
27.6.2006
2191 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwältin Nina Marx
Sachverhalt: überschuldeter Nachlaß, der Alleinerbe (A) (einziges Kind des Verstorbenen) schlägt aus, ist aber als Abkömmmling verpflichtet die Beerdi ...
13.8.2008
4518 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Siegfried Huber-Sierk
Guten Tag mein Vater verstarb im September 2007 ich ( einziger Nachkomme ) habe das Erbe wg.Überschuldung ausgeschlagen (notariell erledigt ), ...

| 10.4.2006
16669 Aufrufe
Mein Vater ist verstorben. Zu keiner Zeit bin ich für seinen Lebensunterhalt aufgekommen. Er wird keine Sozialhilfe o.ä. erhalten haben, das Verhält ...
11.7.2011
1528 Aufrufe
Guten Tag, ich habe heute Kenntnis erhalten das mein Vater verstorben ist. Meine ältere Schwester wurde zum Termin vom zuständigen Amt gebeten, um ...
19.12.2009
2886 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Mein Vater ist dieses Jahr gestorben. Per Erbvertrag hat er seine Lebensgefährtin (nicht verheiratet!) als alleinigen und unbeschränkten Erben eingese ...

| 4.6.2014
6834 Aufrufe
Meine Oma O ist im Januar 2013 verstorben. Sie war verwitwet, ihr Mann nicht der Vater ihres Sohnes, und hinterließ einen Sohn, unseren Vater, V. Als ...

| 23.8.2006
8248 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Stephan Bartels
Guten Tag, hier nun mein Problem: mein Kind ist verstorben. Aus Gesprächen mit ihr habe ich entnommen, dass sie verschuldet ist. Daher habe ich d ...

| 30.1.2018
| 52,00 €
74 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Michael Kinder
Ein Kind stibt mit 17 Jahren. Der (unverheiratete) Kindsvater, der nicht im Haushalt der Mutter und des Kindes lebte, hat mehrere Tausend Euro Unterha ...
12·5·10·15·19
So einfach geht das!
1.
Frage stellen

2.
Preis selbst ausloben

3.
Antwort von einem Anwalt  




13 Anwälte jetzt online
4,6/5,0
im Schnitt

68.518 Bewertungen
488.553 registrierte Nutzer
So können Sie zahlen:
Visa
MasterCard
PayPal
Sofortüberweisung
Vorkasse