Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
488.621
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

Erbrecht / Nachlass

25.11.2014
681 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Reinhard Moosmann
Vor 20 Jahren habe ich ohne Gegenleistung vollständig (incl. Pflichtteil) auf mein Erbe gegenüber meinen Eltern zu Gunsten des einzigen Geschwisters v ...
23.5.2008
6495 Aufrufe
Guten Tag, ich wurde in einem Testament als Alleinerbe bedacht. Es ist jedoch noch ein Vermächtnisnehmer aufgeführt. Wörtlich lautet e ...

| 14.2.2007
2744 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
Sehr geehrte Rechtsanwälte! Meine Mutter ist vor 16 Jahren gestorben.Mein Vater letztes Jahr im November. Er hatte 1998 wieder geheiratet und stand i ...

| 10.3.2013
1494 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Sehr geehrte Damen und Herren, im Oktober 2012 ist meine Mutter verstorben. Das Erbe habe ich wegen Überschuldung ausgeschlagen. Sie bewohnte in mein ...
6.4.2008
3818 Aufrufe
Wie ist der Nachlass in einer Zugewinngemeinschaft bei der folgenden Fallvariante zu berechnen: Fällt das Vermögen, das der verstorbene Ehegatte vor ...

| 25.8.2013
6882 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Lars Winkler
Eher zufällig erfuhr ich, dass mein in einer anderen Stadt lebender Cousin vor drei Wochen verstorben ist. Falls kein Testament vorhanden ist, bin ich ...

| 13.4.2016
358 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Hallo, folgende Situation: Mutter in Deutschland ist verstorben und hinterlässt eine Immobilie an drei Kinder. Eines der Kinder lebt im Ausland. ...
10.3.2018
| 40,00 €
37 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Sehr geehrte Damen und Herren ich stelle diese Frage weil von meiner Bekannten der Sohn im Alter von 27 Jahren gestorben ist und sie als Mutter im Mom ...

| 29.6.2017
| 25,00 €
92 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Drei kleine Fragen zu folgendem Sachverhalt: Zwischen meinen Geschwistern und mir soll ein Erbe aufgeteilt werden - im wesentliche ein großes Grund ...

| 15.12.2012
810 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Holger J. Haberbosch
Folgender Sachverhalt. Nach 20 jähriger Ehe in Zugewinngemeinschaft stirbt die Ehefrau. Sie hinterlässt den Ehemann, einen Sohn und eine Tochter. E ...

| 3.7.2012
770 Aufrufe
Ausgangssituation: Peter ist Erblasser Manfred, sein Bruder, ist Alleinerbe laut Testament Ingo, sein Adoptivsohn, wird Pflichterbe Anfrage: ...
22.12.2009
3166 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Horst und Hella heiraten 1989. Horst ist Jahrgang 1921, Hella ist 1932 geboren. Für jeden der beiden ist es die zweite Ehe. Es gehen keine geme ...

| 2.5.2017
| 74,00 €
142 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Beim Tod eines Ehepartners ( Ehemann ) , beide kinderlos - kinderlose Ehe, kein Testament vorhanden, keine Gütertrennung etc, als Erben kämen die Ge- ...
3.12.2004
2649 Aufrufe
Die volljährigen 3 Kinder meines verstorbenen Bruders und alle anderen erbberechtigten Personen sowie auch ich als Bruder haben den Nachlass meines Br ...
23.10.2013
944 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Hallo ,ich bin Teil einer Erbgemeinschaft von insgesamt fünf Personen. Es ist ein Haus, etwas Vermögen auf Konten, und ein offenes Darlehen da. ...

| 19.1.2009
1523 Aufrufe
Wir sind 6 Kinder und haben von den Eltern 1 Haus in gesetzlicher Erbfolge geerbt. Wir sind uns einig, dass es verkauft werden soll aber nicht wie. 5 ...

| 27.7.2007
1442 Aufrufe
Hallo! Der aktuelle Fall ist folgender: Ein Erblasser lebte mit seiner Ehefrau in Zugewinngemeinschaft. Die Ehe blieb kinderlos. Die Elter ...

| 9.9.2009
4796 Aufrufe
Folgender Fall: Papa verstorben, die 2 Töchter werden beanchrichtigt. Papa war Alkoholiker, Hartz IV. Töchter kümmern sich um Bestattungsformali ...

| 16.6.2010
1445 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Mathias Drewelow
Zum Thema Pflichtteil habe ich zwei Fragen: 1. Der Nachlass verringert sich um gewissse Posten wie Beerdigungskosten ect. Verringert sich der Nachl ...
12.9.2008
5731 Aufrufe
Meine Mutter ist im Mai im Pflegeheim gestorben. Die Kosten der Pflege wurden vom Landkreis bis zum Tode nach SGB XII getragen. Da mein Einkommen nied ...
12·25·50·75·100·125·150·175
So einfach geht das!
1.
Frage stellen

2.
Preis selbst ausloben

3.
Antwort von einem Anwalt  




4,6/5,0
im Schnitt

68.533 Bewertungen
488.621 registrierte Nutzer
So können Sie zahlen:
Visa
MasterCard
PayPal
Sofortüberweisung
Vorkasse