Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Erbrecht Berliner


| 4.9.2017
Entsprechend unserem Berliner Testament sollen unsere beiden Kinder letztlich zu gleichen Teilen erben.Es gibt die Klausel in dem Testament, nach der ein Kind, das den Pflichtteil nach dem Tod des Erstversterbenden fordert, auch nach dem Tod des zweiten Elternteils nur das Pflichterbe bekommt. Ich f ...

| 9.3.2018
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Mutter ist zum 2. Mal verheiratet (Hochzeit war 1991). Dieser Mann ist im Januar diesen Jahres gestorben. Das Haus (es war nur er im Grundbuch eingetragen) wurde 2015 verkauft. Sie wohnen jetzt in einer Mietwohnung. Der 2. Mann kam Anfang 2016 ins Pflegehei ...

| 14.12.2013
von RA Tobias Rösemeier
Sehr geehrte Damen und Herren Rechtsanwälte, meine Großmutter ist leider verstorben. Ihr Ehemann ist nicht der leibliche Vater meiner Mutter, nicht mein leiblicher Großvater. Allerdings sind beide schon so lange verheiratet, dass es keinen Unterschied für uns macht. Beide haben vor Jahren ein ...
14.3.2013
von RA Heiko Tautorus
Sehr geehrtes Anwalts-Team, folgende Situation: Ein Ehepaar A oo B verfasst im Jahr 2000 ein sogenanntes Berliner Testament und hinterlegt dieses bei einem Notar, es sollen jeweils der länger lebende Ehepartner das gesammte Vermögen erben und darüber verfügen können. Das Ehepaar hat eine Tocht ...
20.4.2013
Berliner Testament ohne Angabe von Schlusserben Meine Eltern haben am 10.09.2001 eine gemeinsames Testament erstellt, in dem sie sich gegenseitig als Alleinerben einsetzten. Sollte eines ihres Kinder beim Tode des Erstverstorbenen einen Pflichtteil fordern, sollte ein späterer Erbverzicht beim Tod ...

| 25.3.2019
von RAin Andrea Brümmer
Sehr geehrte Damen und Herren, Meine Frau und ich wollen ein gemeinschaftliches (Berliner) Testament verfassen, in dem wir uns gegenseitig als Erben einsetzen. Der Überlebende soll alles erben. Wir sind kinderlos, haben beide noch Geschwister. Meine Eltern sind verstorben. Die Mutter meiner Frau ...
6.10.2012
von RA Heiko Tautorus
Ein Ehepaar mit zwei Kindern hat handschriftlich ein Berliner Testament verfasst. Ein Ehepartner ist verstorben. Die Eheleute haben sich gegenseitig zum Erben eingesetzt, nach dem Tode beider Eheleute sollen die Kinden erben. Frage ist, was nun mit dem Testament passieren kann oder muss. Es ...

| 2.5.2013
Meine Mutter (85) ist seit 10 Jahren verwitwet und hat zwei Söhne. Entgegen des bisherigen Berliner Testaments (in welchem mein lediger kinderloser Bruder Erbe des Elternhauses sein sollte) hat sie mir, als Vater zweier erwachsener Kinder das Grundstück mit ihrem Elternhaus im letzten Jahr notariell ...

| 11.1.2017
von RAin Karin Plewe
Guten Tag, Meine Eltern haben ein Berliner Testament aufgesetzt. Mein Vater ist bereits vor 11 Jahren verstorben und meine Mutter ist alleinige Besitzerin einer Eigentumswohnung. Weder ich noch mein Bruder haben Ansprüche auf den Nachlass meines Vaters erhoben. Meine Mutter macht sich jetzt S ...
12.8.2021
| 60,00 €
von RA Matthias Richter
Es geht um Berliner Testament schreiben. Meine Eltern sind Rentner, sie besitzen Immobilen, Baugrundstücke, Ackerland und Wiese mit Wald in Baden-Württemberg. Es gibt zwei Kinder und das Ganze soll für mehrere Personen aufgeteilt werden. Brauche Hilfe, dass extra auf uns bezogen, so ein Berliner Te ...

| 25.6.2017
von RAin Camilla Joyce Thiele
Wir leben in einer eingetragenen Lebenspartnerschaft und wollen ein Berliner Testament erstellen. Sie bieten dafür interaktive Vorlagen an. Bei den Vorlagen gibt es die Varianten "Gemeinsame Kinder" und keine Kinder. Wir haben keine gemeinsamen Kinder. Aber mein Lebenspartner hat 2 erwachsene Söhne ...
15.11.2020
von RA Helge Müller-Roden
Situationsbeschreibung: Ehepaar in Zugewinngemeinschaft mit drei eigenen Kindern. Der Vater stirbt. Es existiert ein Berliner Testament, in dem die Ehefrau als Alleinerbin angegeben wird. Die Kinder werden als Schlusserben zu gleichen Teilen benannt. Umfang des Erbes: 200000 Einfamili ...

| 30.11.2015
Folgender Fall: Es besteht ein einfaches Berliner Testament mit der Formulierung, das der überlebende Ehegatte alleine über das Erbe freiverfügen kann. Die Ehefrau ist verstorben. Es sind 2 Enkel der nicht mehr lebenden Tochter aus erster Ehe und ein Sohn aus erster Ehe vorhanden. Wie berechnet ...

| 17.3.2017
Mein Vater und meine Stiefmutter hatten ein Berliner Testament gemacht. Mein Vater ist vor einiger Zeit verstorben (2009) meine Stiefmutter vor 2 Jahren (Februar 2015). Meine Schwester und ich hatten auf einen Pflichtteil im ersten Sterbefall vezichtet, um meine Stiefmutter nicht in eine finanzielle ...

| 21.3.2019
von RAin Karin Plewe
Sehr geehrte Damen und Herren, Meine Frau hat eine Tochter aus 1. Ehe und ich 2 Söhne aus erster Ehe mit in unsere Ehe gebracht. Auf anraten haben wir notariell ein Berliner Testament fertigen lassen. Alle 3 Kinder haben einen Pflichtteilverzicht unterschrieben. Nun befürchtet ein Teil der Kinde ...

| 21.2.2014
von RA Gerhard Raab
Fall: Vater (V) und Mutter (M) haben ein Berliner Testament errichtet. Das Testament wurde öffentlich verwahrt und nach dem Tod von V eröffnet. Im Testament steht "Wir [Namen] setzen uns im Falle des Ablebens gegenseitig zu Vorerben unseres gesamten Vermögens ein. Nacherben nach dem Tode des Läng ...

| 17.8.2019
von RAin Andrea Brümmer
Ich habe eine Frage zum Berliner Testament Zu vererben steht nur das Elternhaus, keinerlei Barvermögen oder ähnliches. Wenn keines der erbberechtigten Kinder nach dem Tod eines Elterteils sein Pflichtteil einfordert, kann der noch lebende Elterteil dass Haus, wann immer er möchte, verkaufen? Muß ...

| 13.3.2011
von RA Gerhard Raab
Die Eheleute haben 1993 ein Berliner Testament mit zwei Erbberechtigten erstellt. Im Testament wurde ausdrücklich ausgeschlossen, dass weitere Personen bedacht werden. Die Ehefrau ist 1996 verstorben. 1997 hat der Vater eine Verfügung zugunsten Dritter bei einer Bank erstellt. Der dabei bedachte ...
7.11.2012
Hallo, mein Großvater ist im Sommer verstorben. Meine Großeltern haben ein Berliner Testament gemacht, indem Sie als Schlusserben die 4 Kinder eingesetzt haben. Jetzt soll es beim Notar geändert werden. 3 Kinder stimmen einer Ausgleichszahlung in Höhe von 15.000,00 EUR zu. Das 4. Kind erbt dan ...
24.7.2007
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Frau und ich (1 gemeinsame Tochter) stehen kurz davor ein Haus zu kaufen. Ist es sinnvoll im Zuge des Hauskaufs das Erbtestament festzulegen (z.B. Berliner Modell), um dem überlebenden Ehepartner den Großteil des Hauses zu überlassen und den Erbteil der Kinder au ...
12·5·10·15·20·25·30·35·40·45·46