Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
482.051
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

Erbrecht / Auszahlung


| 11.5.2010
2989 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Die Erbengemeinschaft besteht aus Mutter mit 2 Töchtern, die nach dem Tod des Vaters ein Haus mit Grundstück zu 1/2,1/4, 1/4 erben. Die Mutter bewohn ...
20.5.2006
22738 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Stephan Bartels
Sehr geehrte Damen und Herren, im vergangenen September verstarb meine Großtante. Sie hinterläßt keine leiblichen oder angenommen Kinder. Ein Te ...

| 22.8.2015
973 Aufrufe
Mein Mann ist als letzter noch lebender Verwandter zu 1/4 Erbe des Vermögens seiner am 21.03.15 verstorbenen Schwester geworden, das sich auf 1,035 Mi ...

| 20.12.2014
810 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Nach dem Tod des Ehemannes drängen die Kinder aus erster Ehe der Frau zur Auszahlung Ihres Pflichtanteils. Er starb am 3.11., ist am 23.11. beigesetzt ...
14.7.2013
886 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Felix Hoffmeyer
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe eine Frage zu einem Erbschaftsfall, in dem eine Mutter dreier Söhne ihren zweitgeborenen als Alleinerben ei ...

| 14.3.2014
1123 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Hallo Mein Schwiegervater ist leider verstorben und hat diverse Geldbeträge auf verschiedene Konten. Ein Erbschein wurde beantragt, Erben sind die Eh ...

| 2.3.2009
3810 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Mathias Drewelow
Im Zuge der Nachlassregelung meines verstorbenen Vaters habe ich eine Frage. Mein Vater war Selbstständig tätig in einem Handwerk mit eigener Firma ...
16.11.2011
6991 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwältin Maike Domke
Mitte September ist mein Opa verstorben und noch Ende des Monats 09 hat die Testamentseröffnung stattgefunden. Es gibt 2 Erben und zusätzlich 4 Per ...
24.5.2012
1512 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Mein Vater hat in seinem Testament sein kleines Barvermögen (weitere Erbmasse ist nicht da) zu 50% an eine Schule vermacht mit der Auflage, dass dies ...

| 24.6.2016
590 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Guten Tag! Person A hinterlässt nach dessen Tod ein Testament. Person F & G erhalten jeweils einen definierten Betrag. Person B (Schwester), ...
18.10.2004
8742 Aufrufe
Ich habe einige Fragen in Bezug auf den Pflichtteil. Zur Erklärung: Mein Vater ist verstorben, wir sind insgesamt drei Kinder. Meinen Bruder hat e ...

| 23.9.2005
3249 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwältin Nina Marx
eine mutter, verstorben juli 2004, hat ihren 3 kindern ein haus hinterlassen. im august 2004 hat ein notar im gegenseitigen einvernehmen bestimmt, das ...
21.4.2006
9183 Aufrufe
Guten Tag ! Ich gehöre nach dem Tod meines Vaters 1990 einer Erbengemeinschaft an, d.h 50% besitzt meine Mutter und meine Schwester und ich je 25%. ...

| 30.7.2014
3922 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Hallo, wir (4 Geschwister) + Stiefvater haben am Montag beim Notar unser gemeinsames Haus verkauft. Kaufpreis liegt bei 115.000 Euro. Uns Gesch ...
23.10.2012
735 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwältin Anke Schüler
Wir sind 12 Geschwister und beide Elternteile sind verstorben. Es gibt einen amtlichen Verkehrswert für die Erbmasse. Obwohl die Auszahlung einer Einz ...

| 23.6.2012
1634 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Lars Winkler
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Eltern haben mir in ihrem Testament einen Betrag in Höhe von 30.000 Euro aus dem Nachlass des Längstlebenden v ...

| 1.7.2017
| 52,00 €
88 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Daniel Saeger
Mein Vater ist kürzlich verstorben . Ich bin von meiner Mutter beauftragt worden , die erblichen Angelegenheiten zu regeln , da Sie altersbedingt nich ...

| 4.10.2010
3202 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Mein Mann muss seiner Nichte aufgrund des Erbvertrages seiner Eltern 25% des Netto-Nachlasses auszahlen. Das möchte er jetzt auch machen. Nur kann er ...
17.11.2009
9618 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Sehr geehrte Damen und Herren, zusammen mit einer 3 - köpfgigen Erbgemeinschaft habe ich Bargeld und eine Immobilie geerbt. Ich wurde in dem Testam ...

| 5.2.2011
3314 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Guten Abend, die Situation ist bis auf einen Punkt klar: Ich bin mit 75 % am Erbe meiner vor einem Jahr verstorbenen Frau beteiligt. 25 % entfallen a ...
12·5·10·15·20·25·30·35·39
So einfach geht das!
1.
Frage stellen

2.
Preis selbst ausloben

3.
Antwort von einem Anwalt  




11 Anwälte jetzt online
4,6/5,0
im Schnitt

66.975 Bewertungen
482.051 registrierte Nutzer
So können Sie zahlen:
Visa
MasterCard
PayPal
Sofortüberweisung
Vorkasse