Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Erbrecht Gesetzlich


| 25.3.2008
Eingang 15.03.08 Testament Amtsgericht Gelsenkirchen Buer Wie hoch (Prozent)? und wie komme ich an meinen Gesetzlichen Pflichtanteil? ...

| 25.3.2017
von RA Peter Eichhorn
mein halbbruder ist im januar verstorben.es gibt keine kinder.seine frau lebt noch.1.frage:habe ich als halbbruder einen erbanspruch?2.frage:sollte se ...

| 26.8.2011
Eine Ehepaar lebt im gesetzlichen Güterstand der Zugewinngemeinschaft. Ein Ehepartner verstirbt, das Gesamtvermögen beträgt zum Todeszeitpunkt 100.0 ...
18.7.2007
von RA Guido Matthes
Sehr geehrte Damen und Herren, als Gattin des verstorbenen Erblassers bilde ich mit dessen zwei Kindern aus erster Ehe eine Erbengemeinschaft. Der ...
29.10.2010
Sehr geehrte Damen und Herren, mein Vater ist Anfang dieses Jahres mit 92 Jahren verstorben. Wir sind zusammen vier leibliche Kinder von ihm. Einer ...

| 2.9.2011
Die Erblasserin hat eine testamentarische Verfügung hinterlassen. Es handelt sich um das gemeinschaftliche Testament von Eheleuten.Ihr Ehemann ist vor ...

| 2.11.2014
von RA Dr. Felix Hoffmeyer
Guten Tag, vor etwa einem Monat ist der Vater von meiner Mutter verstorben. Die Mutter von meiner Mutter sowie der Bruder von meiner Mutter leben n ...

| 1.4.2011
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe heute das notarielle Testament meiner verstorbene Ehefrau (Zugewinngemeinschaft) erhalten - in dem unsere e ...

| 8.9.2009
von RA Dennis Meivogel
Für den nahenden Todesfall meines Vaters erbitte ich im Auftrag meiner Mutter um folgende Auskünfte: Meine Eltern haben sich auf die gesetzliche Er ...

| 2.2.2011
von RA Dr. Felix Hoffmeyer
Hallo, habe folgende Frage: Ein Großvater (a) erbt nach seinem Tode eine Summe X. Erben sind seine Frau (b) und seine zwei Kinder, die Tochter (c) ...

| 29.11.2009
von RA Karlheinz Roth
Sehr geehrte Damen und Herren, ich möchte den min und max Wert abschätzen, den ich vielleicht an meine Schwester und meinen Bruder in bar und im Ra ...
27.9.2011
Wie stehen die Chancen auf Anfechtung der gesetzlichen Erbfolge durch den erstgenannten Sohn bei folgender Konstellation: ein Bruder (von 4 Geschwiste ...

| 6.5.2013
von RA Alexander Nadiraschwili
Wir haben vor uns scheiden lassen. Wir wollen beide ab sofort auf die aus unserer Eheschließung resultierende gesetzliche Erbfolge verzichten, da wir ...
23.6.2009
von RA Ingo Bordasch
Hallo Frau oder Herr Anwalt, ein Bekannter von mir mit Privat und Firmeneigentum hat nach dem Ableben seiner Mutter ein notariell hinterlegtes Test ...
18.3.2008
Ein heute 46-jähriger hat einen leiblichen Vater welcher die Kindesmutter verlassen hat als der heute 46-jährige noch ein Kind war. Kindesmutter und V ...
20.3.2011
Guten Tag, ich habe eine Frage aus dem Erbrecht: unsere Tante hat kurz vor ihrem Tode durch einen Anwalt ein Testament aufsetzen lassen. Der An ...
5.2.2008
von RA Ingo Bordasch
Im Testament sind nur Nicht-blutsverwandte berücksichtigt. Es gibt keine Erben I.Ordnung und II.Ordnung mehr. Bin ich als gesetzliche Erbin III.Ordnu ...
17.5.2012
von RAin Marlies Zerban
Guten Abend, ein in Zugewinngemeinschaft lebendes Ehepaar führt ein Gemeinschaftskonto mit einem Guthaben von z.B. 100 .000 EUR. Es handelt sich um ...

| 8.8.2013
von RAin Karin Plewe
Sehr geehrte Damen und Herren, leider ist kürzlich meine Großmutter verstorben, sie hat leider kein aktuelles Testament hinterlassen, weshalb ich b ...
10.8.2010
von RA Ingo Bordasch
SgDuH, Meine Frau (verheiratet ohne Ehevertrag) und ich haben eine minderjährige Tochter und haben kürzlich ein Haus gebaut und haben dazu wie üblich ...
12·25·50·75·100·125·150·166
Jetzt Frage stellen