Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Erbrecht Grundbuch

4.12.2022
| 60,00 €
von RA Alex Park
Hallo, hätte eine Frage zu folgendem Fall. Ich und meine Schwester bekommen von unseren Eltern eine Immobilie mittels Schenkung jeweils zur Hälfte überschrieben. Die Eltern wohnen zu Ihren Lebzeiten aber noch mit Nießbrauchrecht in dieser Wohnung. Nach 10 Jahren (also seit der Schenkung) sterben ...

| 26.11.2022
| 80,00 €
von Notar und RA Oliver Wöhler
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe folgende Frage. Im durch beide Eheleute ( meine Eltern ) notariell beglaubigten Testament wurde mein Bruder im Vorausvermächtnis als Alleineigentümer des Grundstückes ( mit Elternhaus ) bestimmt. Jetzt nach dem Tod meiner Eltern ( zweiter Erbfall ) ha ...

| 25.11.2022
| 95,00 €
von RA Helge Müller-Roden
SITUATION: die Erbengemeinschaft des Erblassers besteht seit 09/2021 aus mir (Schwester, Erbquote 50%), Schwager (12,5%), 3 Neffen (je 12,5%). Vererbt wurden 50% einer vermieteten Immobilie sowie Kapitalvermögen. Erbschein liegt vor. Die Schwester hat die Generalvollmacht des Erblassers und ...

| 23.11.2022
| 50,00 €
von RA Daniel Hesterberg
ich plane ein Grundstück von einer Erbengemeinschaft zu kaufen. 2 von 3 Erben konnten ausfindig gemacht werden und haben einem Verkauf bereits zugestimmt. Der dritte Erbe ist bereits vor vielen Jahren verstorben und eine Erbnachfolge ist lt. Grundbuch nicht vorhanden bzw. nicht ausfindig zu machen. ...
21.11.2022
| 57,00 €
von RA Bernhard Müller
Guten Tag, Ich möchte meine Immobilie meiner volljährigen Tochter schenken. Findet bei diesem Übertragungsprozess auch die Auflassung im Grundbuch statt? Und wenn ja, wie lange kann diese Auflassung bestehen bleiben? Kann die Auflassung unbegrenzt bestehen bleiben? Oder gibt es hierfür eine zeitl ...
19.11.2022
| 75,00 €
von RA Matthias Richter
Ich bin Alleinerbe nach dem Tod meines Vaters Ende letzten Jahres geworden. Dieses erfolgte aufgrund der Schlusserbenvereinbarung in dem gemeinsamen Testament meines Vaters mit meiner vorverstorbenen Mutter. Ein Erbschein liegt vor. Zum Nachlass gehört eine Eigentumswohnung, die mein Vater vor ...
16.11.2022
| 30,00 €
von RA Daniel Hesterberg
Die Frage klingt evtl doof. Mein Vater ist Anfang des Jahres verstorben, letzte Woche nun auch meine Mutter. Übrig sind meine Schwester und ich. Wir wissen dass es unser Elternhaus gibt plus einen Bauplatz irgendwo. Eine Tante hat uns auf der Beerdigung gestern erzählt es gäbe noch mehr. ...
1.11.2022
| 55,00 €
von RA Helge Müller-Roden
Sehr geehrte Damen und Herren, die Eltern möchten ihrem Kind 400.000 Euro Eigenkapital schenken. Das Kind möchte von diesem Geld eine Immobilie kaufen. Immobilie soll vom Kind bewohnt werden. Der Kaufpreis der Immobilie wäre komplett gedeckt. Wie können sich die Eltern absichern, falls das Kind vor ...

| 29.10.2022
| 40,00 €
von RA Lars Winkler
Ich bin Erbe in einer Erbengemeinschaft mit 21 Erben und 4 Vermächtnisnehmern. Laut Testament dürfen die Immobilien nicht verkauft werden, sondern sollen jeweils an einen meistbietenden Erben/Vermächtnisnehmer verteilt werden. Meine Fragen sind nun: 1. Muss das Grundbuch berichtigt werden, bevo ...
16.10.2022
| 35,00 €
von RA Gero Geißlreiter
Guten Tag, mein Vater hat mir das Grundstück mit einen Einfamielenhaus und Mehrfamielenhaus als Schenkung übertragen. Der Wert liegt bei 271000 Euro. Ich möchte jetzt gerne meine Schwester noch mit als Besitzer ins Grundbuch eintragen lassen. Ist das möglich und was muss alles dabei beachtet werden ...

| 11.10.2022
| 50,00 €
von RA Fabian Fricke
Guten Tag, mein Vater ist gestorben, es Leben noch meine Mutter (80 Jahre Alt), meine zwei Schwestern und ich. Wir haben ein super und offenes Verhältnis miteinander. Es gibt kein Testament und auch sonst keine Absprachen. Unsere Frage kommt jetzt daher, mein Vater war im Pflegeheim und wir mussten ...
11.10.2022
| 80,00 €
von RA C. Norbert Neumann
Hallo, ich hoffe es wird verständlich. Mein Vater verstarb vor vier Wochen. Eigentlich war noch geplant, den kleinen Hof mit Haus an mich zu übergeben. War nicht mehr möglich. Meine Eltern haben ein Berliner Testament. Meine Schwester ich sind Kinder von meinem Vater und Mutter. Drei Kinde ...
8.10.2022
| 52,00 €
von RA C. Norbert Neumann
Sehr geehrte Damen und Herren, Ich bin als Erbe des Hauses einer Tante eingesetzt worden. Auch aus dem Grund, da ihr Mann bereits verstorben ist und ich ihr mit den Arbeiten am Haus und Garten seit einiger Zeit helfe. Meine Tante ist nicht gut situiert und körperlich eingeschränkt, deshalb überne ...
7.10.2022
| 45,00 €
von RA Bernhard Müller
Hallo, Ich benötige eine erste Einschätzung zum Thema Erbe. Mein Vater ist verstorben und hat kein Testament hinterlassen. Erbberechtigt sind somit meine Mutter sowie meine Schwester und ich. Zum Erbe gehört eine Haushälfte, meine Mutter steht mit im Grundbuch. Wert ca. 150.000-200.000€. ...

| 6.10.2022
| 56,00 €
von RA Bernhard Müller
Ein Ehepaar besitzt zu gleichen Teilen eine Eigentumswohnung. Beide sind auch zu gleichen Teilen im Grundbuch eingetragen. Ein Ehepartner verstirbt, es wurde kein Testament gemacht und so erben 4 Geschwister des Erblassers mit. 3 schenken ihren Anteil der Hinterbliebenen. Ein Geschwisterteil bezieh ...
27.9.2022
| 50,00 €
von RA Andreas Wehle
Sehr geehrte Damen und Herren, ich benötige eine Beratung zur Rückabwicklung einer Schenkung von Immobilien mit Auflassung im Grundbuch und Rückübertragungsbedingungen. Eine Bedingung der "Trennung der Ehegatten" ist erfüllt. Die Schenkung ist im Rahmen der Ehe von statten gegangen und soll jet ...
21.9.2022
| 50,00 €
von RA Peter Eichhorn
Eine Bekannte von mir hat keine direkten Verwandten, weshalb sie einen Teil ihres Vermögens einer angeheirateten Nichte durch Schenkung vermachen will. Es handelt sich um ein unbebautes Grundstück, das sie von ihrem Onkel vor vielen Jahren geerbt hat. Die Tante wohnt selber zur Miete und lebt von ih ...
21.9.2022
| 65,00 €
von RAin Sabine Beckmann-Koßmann
Zum Thema Nießbrauch lese ich immer nur von Beispielen, in denen ein Elternteil zu Lebzeiten das eigene Haus per Schenkung an ein Kind oder mehrere Kinder überträgt und im Gegenzug ein lebenslanges Nießbrauchrecht für sich im Grundbuch eintragen lässt. Meine Frage: Ist es auch möglich, ein Haus ...
12.9.2022
| 55,00 €
von RA Diplom Kaufmann Peter Fricke
Mein Vater (verheiratet, zwei Kinder, alle lebend) und seine Schwester (geschieden, zwei Kinder, alle lebend) besitzen ein Grundstück mitsamt Wohnhaus in Mecklenburg-Vorpommern. Das Objekt soll nun zu Lebzeiten komplett auf mich überschrieben werden. Die Herausforderung: Im Grundbuch stehen nur mein ...

| 7.9.2022
| 52,00 €
von RA Bernhard Müller
Wir haben 2015 ein Haus gekauft mir 5500qm Grund und sind seit her am renovieren und bauen. Das Haus wurde im Grundbuch auf den Namen meiner Frau eingetragen, da ich zur damaligen Zeit noch ALG2 bezog, später EU-Rente . Der Haus - Kreditvertrag wurde nur von Ihr unterschrieben und die Tilgungsrate ...
1234·15·30·45·60·75·83