Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
488.874
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

Erbrecht / Erbanteil


| 18.4.2018
| 32,00 €
64 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwältin Simone Sperling
Guten Tag, ich möchte demnächst meinen Erbanteil verkaufen, an einen Dritten. Es ist bereits mit allen in der Erbgemeinschaft abgesprochen und niem ...
30.1.2014
863 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Reinhard Moosmann
Sehr geehrte Damen und Herren, folgende Situation: Nach dem Tod meiner Mutter vor 5 Jahren erbten mein Bruder und ich durch gesetzliche Erbfolge j ...
12.9.2013
609 Aufrufe
Hallo, ich habe Fragen zur grundsätzlich besten Vorgehensweise in unserem Erbfall: Wir sind 5 Geschwister und haben aufgrund des plötzlichen Tod ...
27.11.2014
658 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Wie berechnet sich das Anwaltshonorar im Falle eines Erbstreites? Ich bin im Internet auf folgende Erläuterungen gestoßen: 1. Gegenstandswert Die ...

| 9.4.2011
1273 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Ernesto Grueneberg
- unverheiratet und kinderlos Tante ist im hohem Alter verstorben. - Hinterlässt ein Testament in dem namentlich Erbbestimmt ist: a. der Neffe, b. d ...
10.8.2011
898 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Wir sind drei Geschwister. Meinem Bruder wurde gemäß Hofvertrag der Bauernhof meiner Eltern vor circa zwanzig Jahren überschrieben. Meine Mutt ...

| 8.8.2011
906 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Sehr geehrte Damen und Herren, zum Thema Erbrecht habe ich mal nachfolgende Fragen: Meine Eltern haben ein Mehrfamilienhaus mit mehreren Wohnein ...
6.2.2008
1592 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Sehr geehrte Damen und Herren, Mein Vater verstarb 1995.Er hatte kein Testament hinterlassen. Er besaß Bargeld und die Hälfte eines vermieteten Haus ...
8.10.2016
317 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Evgen Stadnik
Betreff: Erbanteile 1.) Welchen Erbanteil bekommt jedes, einzelne Kind? 2.) Die Anteile der beweglichen Immobilie gehören wen? (z.B. Auto, Schra ...
18.5.2009
3520 Aufrufe
Ist es in Erbengemeinschaft möglich meinen Erbanteil von 1/8 einem anderen Achtel der EG zu überschreiben, ohne Genehmigung der anderen Miterben ? Wi ...
2.2.2009
1592 Aufrufe
Sehr geehrte Damen und Herren, folgende Konstellation: meine Schwester ist verstorben. Sie war verheiratet, keine Kinder. Hinterbliebene sind ihr Eh ...

| 14.3.2014
1133 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Hallo Mein Schwiegervater ist leider verstorben und hat diverse Geldbeträge auf verschiedene Konten. Ein Erbschein wurde beantragt, Erben sind die Eh ...
22.4.2018
| 40,00 €
31 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Bernhard Schulte
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Mutter hat u. a. zusammen mit ihren vier volljährigen Nichten geerbt. Die Nichten haben meiner Mutter mündlich ...

| 13.1.2011
1403 Aufrufe
Meine Eltern hatten 2 Kinder. Mich und meinen Bruder. Sie ließen sich 1955 scheiden. Mein Vater heiratet wieder, seine Frau brachte ein Kind mit in ...

| 12.9.2013
516 Aufrufe
Ich bin in 3. Ehe verheiratet, ich habe zwei töchter, meine frau zwei söhne. Wir besitzen je ein EFH, die jeweis für die leiblichen Kinder vererbt we ...
1.10.2013
1096 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Meine Frau hat zusammen mit Ihrem Bruder ein Haus mit Grundstück geerbt und sind eine Erbengemeinschaft eingegangen (50% meine Frau und 50% mein Schwa ...

| 2.8.2010
1674 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Habe im Jahr 2006/2007 mehrere Erbanteile an einem Miethaus erworben. Ein Miterbe hat hierzu sein Vorkaufsrecht ausgeübt. Die Übertragung der Erban ...
28.6.2015
381 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Sachverhalt/ Siruation: Mutter im Jan 2015 verstorbeb. 3 Brüder als Erben laut Schreiben vom Amtsgericht : jeweils 1/3. Dieses Schreiben wurde v. Am ...
6.1.2005
5759 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Christian Kah
Guten Tag Soviel ich weiß kann man sich einen Erbteil (Miterbengemeinschaft bestehend aus 4 Miterben mit je 1/4 Anteil) auch mit notariellem Vertr ...
19.1.2007
5094 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwältin Simone Sperling
Sehr geehrte/er Anwalt/Anwältin, durch den Tod des Vaters (er war seit 15 Jahren getrenntlebend), muss das Vermögen an Noch-Ehefrau, 2 Söhnen und 1 T ...
12·5·10·15·20·23
So einfach geht das!
1.
Frage stellen

2.
Preis selbst ausloben

3.
Antwort von einem Anwalt  




19 Anwälte jetzt online
4,6/5,0
im Schnitt

68.577 Bewertungen
488.874 registrierte Nutzer
So können Sie zahlen:
Visa
MasterCard
PayPal
Sofortüberweisung
Vorkasse