Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Arbeitsrecht Arbeitgeber


| 10.12.2016
von RA René Piper
Hallo, ich habe folgendes Problem. Ich bin momentan in einem befristeten Arbeitsverhältnis und bin schwanger. Ich habe dem jetzigen Arbeitgeber meine Schwangerschaft bereits mitgeteilt. Da ich nicht wusste, on mein Vertrag verlängert wird, habe ich mich im September woanders beworben. Vor kurzem ...
6.1.2015
Sehr geehrte Damen und Herren, Ich befinde mich momentan in Elternzeit, die folgendermaßen beantragt wurde: „Ich beauftrage die Elternzeit für die ersten 2 Lebensjahre meines Kindes. Ab dem 12 Lebensmonats beabsichtige ich wieder in Elternteilzeit zu arbeiten" Frage 1: Falls ich nach 12 Monate ...

| 6.4.2013
von RA Karlheinz Roth
Ich (51) bin seit 1977 beruflich und privat nur unter einer Abkürzungsform meines eigentlichen Vornamens bekannt. Unter diesem "Spitznamen" habe ich u.a. Artikel und Broschüren veröffentlicht und Zusatz-Ausbildungen gemacht (d.h. dieser Name steht auch auf den Zertifikaten). Außerdem kennen die Kund ...
25.2.2011
von RAin Dr. Elke Scheibeler
Sehr geehrte Damen und Herren, muss dem neuen Arbeitgeber das genau Kündigungsdatum des alten Arbeitsvertrages mitgeteilt werden? Gibt es überhaupt eine Möglichkeit, wie dieser das Kündigungsdatum des Vertrages beim alten Arbeitgeber erfahren kann? Erfährt der neue Arbeitgeber, dass ich im ...

| 8.11.2014
von RA Jan Wilking
Sehr geehrte Damen und Herren, ich benötige für folgenden Sachverhalt bitte eine rechtsverbindliche Auskunft, auf die ich mich stützen kann. Ich war im laufenden Kalenderjahr vom 01.01.2014 bis zum 06.10.2014 bei einer Firma beschäftigt. Dort gibt es pro Jahr einen Anspruch auf 30 Urlaubstage. ...

| 18.8.2013
von RA C. Norbert Neumann
Mein Arbeitgeber bietet mir für eine 4-Monatige Entsendung einen Entsendevertrag nach Saudi Arabien an. Da ich in diesem Land schon mehrmals gearbeitet habe, weiss ich, dass ich bei dieser Entsendung keine in Steuern in Deutschland zahlen muss (auch in Saudi Arabien fallen für mich keine Steuern an) ...
21.12.2006
Ich befinde mich derzeit in Elternzeit. Mein Arbeitgeber (mehr als 15 Arbeitnehmer) hat es abgelehnt, mir eine Teilzeitbeschäftigung anzubieten. Daher habe ich meinem Arbeitgeber am 1.12.06 per email davon informiert, dass ich gedenke, ab 1.1.07 eine Teilzeitarbeit bei einem anderen Arbeitgeber aufz ...
9.6.2009
von RA Marcus Schröter
Sehr geehrte Damen und Herren, ich arbeite in einem ganz kleinen Büro. Es gibt nur den Chef, meine Kollegin, die vormittags arbeitet (20 Std.) und ich, die nachmittags arbeitet (15 Std.). Wir sind beide teilzeitbeschäftigt (also kein € 400,00-Job). Wir teilen uns sozusagen eine Ganztagsste ...
16.9.2009
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin Deutsche und seit einigen Jahren bei einer kleine Firma mit Sitz in der Schweiz angestellt. Seit Januar 2008 wohne ich in Deutschland (Hessen) und arbeite zuhause (Home Office). Die Firma hat keine Niederlassung in Deutschland. Ich bin in Deutschland gemelde ...

| 19.1.2015
von RA Jan Wilking
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin seit etwa 6 Wochen wegen Depression krank geschrieben, meine Vorgesetzte hat mich letzte Woche zu einem Vorsorgegespräch eingeladen, was ich schriftlich abgesagt habe mit der Mitteilung das ich aus gesundheitlichen Gründen nicht am Gespräch teilnehmen kann. ...

| 12.12.2008
von RA Michael Vogt
Ich habe meinen Arbeitsvertrag unter Einbehaltung der gesetzlichen Kündigungsfrist zum 31.01.2009 gekündigt. Ich werde am 22. Dezember meinen Resturlaub antreten. Vor längerer Zeit musste ich mein Auto reparieren lassen (arbeite in einem Autohaus) und konnte die Kosten nicht gleich zahlen und bat ...
17.3.2017
von RA Thomas Bohle
Ich habe mein Arbeitsverhältnis nach mehr als einjähriger Krankheit fristlos gemäß § 626 aus gesundheitlichen Gründen gekündigt. Ein aktuelles Attest bescheinigt mir, dass ich nicht mehr an meinem alten Arbeitsplatz arbeiten darf. Die Kündigung habe ich sofort nach erhalt des Attestes ausgesprochen. ...
22.9.2012
von RA Thomas Bohle
Ich in gestern von meinem Arbeitgeber angerufen worden,das er einen Pfändungsbeschluss für mich erhalten in Höhe von 185 Euro und er als Drittschuldner gilt Nun mein Problem ,mein Arbeitgeber hat mir gesagt das gleichzeitig ein Schreiben dabei war bei dem Beschluss ob eine Frau ...... bei ihm arbei ...
22.6.2013
Seit 25,5 Jahren bin ich im gleichen Betrieb beschäftigt .Seit 3 Jahren habe ich einen neuen Vorgesetzten mit dem ich nicht klar komme ,die letzten 1,5 Jahre bin ich wegen Depressionen/Burnout in Behandlung und bekomme Antidepressiva.Seit 3 Wochen bin ich aus diesem Grund krankgeschrieben und will ...
19.4.2005
Hallo, eine kurze Frage, die wahrscheinlich auch einfach zu beantworten ist. Mein neuer potentieller Arbeitgeber möchte, weil er in der Vergangenheit wohl schlechte Erfahrungen gemacht hat, meine Historie überprüfen. Was darf er mit meiner und was ohne meine Einwilligung überprüfen? - ehem ...
3.4.2012
von RA Daniel Hesterberg
Guten Tag, ich habe folgendes Problem: ich bin seit mehr als drei Jahren als Aushilfe geringfügig beschäftigt. Einen Arbeitsvertrag habe ich nicht. Bisher war es so, dass mein Arbeitgeber wöchentlich die Einteilung gemacht hat und ich so immer für die nächste Woche wusste, wann ich kommen sollte ...

| 30.3.2005
von RA Marcus Alexander Glatzel
Im Juni 2005 endet meine dreijährige Elternzeit. Davor war ich zwei Jahre in einem Betrieb mit 500 Mitarbeitern beschäftigt. Im Oktober 2004 hat mein Arbeitgeber bereits bei mir angefragt, ob und wie ich nach meiner Elternzeit wieder bei ihm arbeiten möchte. Ich habe ihm da mitgeteilt, dass ich nur ...

| 2.10.2014
Guten Tag Hier mein Fall: Im Juni 2015 werde ich in die Passivphase meiner Altersteilzeit gehen. Nun könnte ich aber bei meinem jetzigen Arbeitgeber bis zur Regelpensionierung (Ende Juni 2018) ab Juli 2015 auf Basis 400.-- (oder jetzt 450.--?) eine Nebentätigkeit ausüben. Ist dies erlaubt? Gruss ...
11.8.2014
von RA Raphael Fork
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Frage bezieht sich auf einen derzeitig aufgetretenen Fall. Nach Arbeitnehmerkündigung reichte der Arbeitnehmer Klage über die Auszahlung von ausstehenden Tantiemen ein. Durch einen Bekanntenkreis wurde in Erfahrung gebracht das der Arbeitgeber nach ausscheide ...

| 30.4.2014
von RA Arnd-Martin Alpers
Hallo. Mein Arbeitgeber hat mir gekündigt und 5 Monate Frist (Ende Juni) gesetzt. Am 15.05. Wäre ich jetzt 14 Jahre dort. Ich habe aber schon einen Vertrag unterschrieben für den 1.6. Da ich beim Ministerium für Arbeit und Soziales angerufen habe, und gefragt habe, ob es OK ist, wenn ich trotz der ...
12·125·250·375·500·625·661