Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Steuerrecht Veranlagung

Topthemen Steuerrecht Veranlagung
Zusammenveranlagung Trennung getrennt weitere Themen »

| 2.12.2017
Ich, ein deutscher Pensionär mit Beamtenbezügen und meine (französische) Frau, Rentnerin mit einer deutschen Rente geringer als der Grundfreibetrag, haben beide bis vor einigen Monaten in Frankreich gelebt, ohne dass einer von uns beiden noch in Deutschland gemeldet war. Wir sind bis Steuerjahr 201 ...
10.1.2014
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Frage betrifft die Ablehnung der Veranlagung zur Einkommensteuer wegen fehlender Unterschrift. Die Steuererklärung wurde ausgedruckt und über den Postweg eingereicht. Es gab ein Anschreiben, welches ich unterschrieben hatte. Auf der eigentlichen Steuererklärun ...

| 29.3.2007
von RA Christian Joachim
Guten Tag, ich hoffe sehr, ich bekomme hier Hilfe. Mein Mann und ich haben uns in 2005 getrennt. Er war/ist selbständig, ich hatte Lohnsteuerklasse 3. Letztes Jahr habe ich ihn gebeten, bei Lohnsteuerausgleich gemeinsame Veranlagung bei seinem Steuerberater zu veranlassen. Ich habe ihm auch ...
25.2.2011
von RA Ernesto Grueneberg
Guten Tag Mein Mann (war Selbständig) und ich (Angestellte) wurden für die Jahre 2002-2004 zusammen veranlagt. Für diesen Zeitraum nutzten wir den Verlustvortrag. Nun kam nachträglich durch eine Betriebsprüfung noch eine hohe Steuernachforderung für diesen Zeitraum. Damit ich nicht noch dafür ha ...

| 5.7.2006
von RA Marcus Schröter
Guten Abend, ich habe nach der Trennung in 2005 wegen finanz. Not für die Jahre 2003 und 2004 beim FA eine getr. Veranlagung beantragt und eine Rückerstattung erhalten. Für beide Jahre lagen die Steuerklassen 3 und 5 zu Grunde. Mein Exmann war vollzeit beschäftigt, ich teilzeitbeschäftigt. Ihm wurd ...

| 30.9.2009
von RAin Dr. Corina Seiter
Guten Abend! Aus früherer Selbständigkeit meines Mannes zahlt er seit 9 Jahren mtl. Schulden ab. Mein Mann machte sich 2004 wieder selbständig und zahlte die Raten weiterhin. Seit anfang diesen Jahres (Wirtschaftkrise- und er arbeitet noch in der Automobilbranche) wurde es monatlich schwierig ...
13.5.2019
Ich bin Versorgungsempfänger (deutscher Beamter a.D.). Mein Ehepartner (Gütertrennung) arbeitet in der Schweiz bei einem schweizer Arbeitgeber in einem Angestelltenverhältnis. Mein Ehepartner ist in der zweiten Hälfte des Jahres 2017 in die Schweiz gezogen und hat keinen Wohnsitz mehr in Deutsc ...
17.9.2018
von RA Franz Meyer
Meine Frau und ich sind letztes Jahr von Köln nach Frankreich umgezogen. Wir haben uns in März 2017 in Deutschland abgemeldet und in Frankreich angemeldet. Wir wohnen ganzjährig in unserem Haus in Frankreich aber wir haben unsere Wohnung in Köln behalten. Wir bezahlen weiterhin unsere Krankenversi ...

| 6.2.2008
Welche Möglichkeit habe ich, meinem Mann, der unser Haus Stein für Stein mit seinen eigenen Händen erbaute, vor der Zwangsvollstreckung dieses Hauses zu bewahren? Folgende Situation: In 1999 habe ich (die Ehefrau) auf meinem Konto (mein Mann war nicht verfügungsbrechtigt) ein Depot geführt, das G ...

| 27.11.2008
Guten Tag, ich möchte Ihnen vorweg die Situation kurz schildern. Ich habe mich im Jahr 2007 von meiner Frau getrennt. Für das Jahr 2007 können wir also eine gemeinsame Steuerveranlagung machen. Dieses haben wir nun gemacht. Diese Steuererklärung ist jetzt wieder zurück gekommen. In der Zwischenze ...
21.10.2012
von RA Ernesto Grueneberg
Sehr geehrte Damen und Herren, wir überlegen, dieses Jahr noch zu heiraten. Wir sind bisher beide bei Steuerklasse 1. Ich bin jedoch seit diesem Jahr in Elternzeit und beziehe Elterngeld. Ist es jetzt für uns wichtig, eine getrennte Veranlagung bei der Steuererklärung zu wählen, da das Elterngel ...
4.10.2019
Ich bin seit 15 Jahren selbstständig als Berater in der IT und habe dies bislang als Einzelunternehmer gemacht. Eine Anerkennung als Freiberufler war 2005 nicht möglich, da das Finanzamt als Voraussetzung in meinem Bereich ein abgeschlossenes Studium vorausgesetzt hat. Nun hat das BGH vor einigen ...

| 20.8.2013
Sehr geehrte Damen und Herren, seit 3 Jahren haben mein Mann und ich unseren Wohnsitz in Uruguay. Mein Mann arbeitet aber in Qatar und hat sich immer nur einige Wochen im Jahr in Uruguay aufgehalten. Ich gehe am 30. August nach Deutschland zurück, während mein Mann weiterhin in Qatar lebt und arb ...
7.11.2005
Guten Morgen, mich würde folgendes interessieren: Ich lebe seit dem 25.01.2005 von meiner Frau getrennt (in Scheidung). Ich habe ein gewöhnliches Arbeitnehmergehalt 2004 bezogen. Meine Frau hatte seit 2003 eine Ich-AG. Jetzt habe ich natürlich das Problem, dass ich meine Steuererklärung mache ...
5.3.2008
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin seit 18 Jahren verheiratet. 2001 begann meine Frau mit einer Ausbildung, seit 2004 ist Sie als Lehrerin fest eingestellt. Damals wählten wir die Steuerklassen III und V für meine Frau. 2006 erhielt ich vom Finanzamt den Bescheid, dass meine Frau eine getrennte ...

| 21.1.2014
- Die Ehe wurde Anfang 2012 geschlossen - Die Eheleute sind steuerlich seit 2012 gemeinsam veranlagt - Es wurde vor der Heirat notariell eine Scheidungsfolgenvereinbarung unterzeichnet, die das betriebliche Vermögen des Ehemannes aus der Zugewinngemeinschaft ausnimmt => modifizierte Zugewinngemein ...
2.10.2008
von RA Manfred A. Binder
Hallo Wir haben vor zu heiraten und denken über zwei wichtige Steuerfragen nach: - Gemeinsame / getrennte Veranlagung - Steuerklassen Zu den Ausgangsdaten: - Ehemann: 21 Jahre; Student; Selbstständig; monatl. Bruttoeinkommen 800€ - 1.500€ - Ehefrau: 21 Jahre; Angestel ...
2.1.2019
von RAin Andrea Brümmer
Guten Tag, ich bin verheiratet (Zugewinngemeinschaft) und habe 2 Kinder. Wir überlegen gerade, eine Wohnung zu kaufen, die wir als Kapitalanlage vermieten wollen. Zu den Themen was bei Scheidung und Todesfall zu berücksichtigen ist, habe ich mich informiert. Mir ist es aber noch nicht klar ...
6.5.2006
Sehr geehrte Damen und Herren RA, ich möchte, dass diese Fragen nur von einem Anwalt beantwortet wird, der das Steuerecht im Hinblick auf das Familienrecht als Spezialgebiet praktiziert. Hier der Sachverhalt: Meine (Noch) Frau verweigerte mir die Unterschrift zur gemeinsamen Steuererklä ...

| 30.9.2011
Mein Mann hat seit Juli 2011 Trennungsbegehren! Bisher wurden wir zusammen veranlagt. Mein Mann hat erheblichen Immobilienbesitz, an 2 Mietshäusern bin ich zur Hälfte Miteigentümerin. Die Häuser sind alle belastet. Vor kurzem teilte mir unser Steuerberater mit, dass mein Mann für das Jahr 2010 ei ...
12·5·10·15·20·25·26