Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Steuerrecht Ao


| 19.11.2022
| 120,00 €
von RA Fabian Fricke
Meiner Schwester und mir wurde eine Immobilie geschenkt, inzwischen ist die AfA nach 50 Jahren abgelaufen. Wir sind als Bruchteilsgemeinschaft im Grundbuch eingetragen. Ich möchte nun die Immobilie in eine neu zu gründende GbR einbringen und die AfA wieder aktivieren. Kann ich dies direkt machen ode ...

| 17.11.2022
| 70,00 €
von RA Sebastian Braun
Ein eingetragener Kleingartenverein (jur.Person priv.Rechts) – nicht gemeinnützig – hat von einem Mitglied das Nutzungsrecht an dessen Parzelle gekauft und im selben Jahr an ein Neumitglied weiterverkauft. Wo muss ich dies in der Körperschaftssteuererklärung erfassen? Ist der Vorgang dem „Zweckbet ...
15.11.2022
| 60,00 €
von RA Andreas Wehle
Guten Tag, ich habe meinen Hauptwohnsitz im. EU Ausland, keine Hauptwohnung in D. Mein steuerlicher Leebnsmittelpunkt ist in D. Wir haben nun eigengenutztes Eigentum erworben (Hessen) und ich möchte mich hier anmelden ABER meinen Hauptwohnsitz im Ausland behalten - einschl. keine deutsche Adress ...

| 15.11.2022
| 30,00 €
von RA Thomas Klein
Hallo, habe mal eine Frage betreffend der Einspruchsfrist: Ein Steuerbescheid vom Finanzamt ist datiert mit dem 13.10.2022 (Donnerstag) . Er wurde vom Finanzamt auch am 13.10.2022 zur Post gebracht. Er kam nach der Erinnerung am 15.10.2022 (Sonnabend) beim Bescheidadressaten mit normaler Briefpo ...

| 13.11.2022
| 85,00 €
von RA Sebastian Braun
Guten Tag, ich würde mich freuen, wenn ich zu dieser speziellen Fragestellung eine Antwort einer/s FA erhalten könnte: Fallkonstellation: Ich werde eine Wohnung erben, die mein Vater bis zu seinem Tode diesen Sommer selbst bewohnt hat. Ich (ledig, keine Kinder) arbeite seit mehreren Jahren ...
10.11.2022
| 70,00 €
von RA Andreas Wehle
Fragestellung: Lassen sich im unten geschilderten Fall die bereits erfolgten Einzelveranlagungen des Ehegatten der Steuerjahre 2015 -2018 ganz oder teilweise widerrufen sodass rückwirkend als Ehepaar zusammenveranlagt werden kann!? Wenn ja, wie ist der Ablauf bzw. welche Anträge sind zu stellen bzw ...
5.11.2022
| 45,00 €
von RAin Simone Sperling
Sehr geehrte Anwälte, ich habe für das Jahr 2020 meine Umsatzsteuererklärung eingereicht. Leider erst nach Schätzung durch das Finanzamt. Hintergrund der Verspätung war die Ungereimtheiten bei der Rückmeldung zur Corona Soforthilfe inkl. Rückmeldung-/zahlungsverpflichtung, gegen die ich in NRW ge ...

| 18.10.2022
| 55,00 €
von RA Andreas Wehle
(1) Ich habe ein Gewerbe; 2021 mehr als 60.000 € Gewinn (2) habe ich freiberufliche Einkünfte; Gewinn ca. 40.000 € Nach § 141 AO habe ich 2023 Buchführungspflicht; Mitteilung habe ich erhalten. Aus der Mitteilung geht nicht hervor, ob sich die Buchführungspflicht auch auf die freiber. Tätigkeit ...
16.9.2022
| 125,00 €
von RA Andreas Wehle
Hallo ich bin Deutscher und lebe derzeit vollzeit über 8 Monate im Jahr in Malta und werde hier auf "Remittance Basis" versteuert, was soviel heisst dass ich steuerlich erfasst bin aber keine Steuern auf mein weltweites Einkommen zahlen muss nur auf inländisches. Ich verdiene aber weltweit Geld a ...

| 14.9.2022
| 60,00 €
von RA Sebastian Braun
Ich bin selbstständig und habe am 15.02.2022 einen Bescheid über eine Zwangsgeldfestsetzung erhalten. 200€ Einkommensteuer 200€ Eimmahmenüberschussrechnung In diesem Jahr habe ich exakt 1691,17€ erwirtschaftet. Ja richtig gelesen^^ Zahlung bis 01.03.2022 Ob die Festsetzung verhältnismäß ...

| 6.9.2022
| 50,00 €
von RA Andreas Wehle
Guten Tag, ich benötigte Unterstützung die Krankenkassennachzahlung für das vorherige Jahr geltend zu machen. Im folgenden meine Infos, ohne bisher mit der KK oder Behörde gesprochen zu haben: Fakten: - Im Jahr 2021 war ich in Deutschlabd selbstständig - Die Einschätzung des Umsatzes und der ...
3.9.2022
| 145,00 €
von RA Sebastian Braun
Sehr geehrte Damen und Herren, ist es möglich, rückwirkend gewerblich eingebrachte Wohnflächen in der Steuererklärung zu korrigieren? Folgender Sachverhalt: A und B haben 2010 gemeinsam zu gleichen Teilen eine Wohnimmobilie erworben. A hat 2011 einen Teil dieser privat genutzten Immobili ...

| 25.8.2022
| 70,00 €
von RA Andreas Wehle
Nach meiner Pensionierung habe ich meinen Wohnsitz im EU Ausland und bin, bis zur Überschreitung gewisser Einkommensgrenzen weiterhin unbeschränkt steuerpflichtig in Deutschland. Da ich diese unbeschränkte Steuerpflicht in Deutschland nicht aufgeben möchte, zugleich aber als Freiberufler Beratungsd ...
11.8.2022
| 30,00 €
von RA Thomas Klein
Guten Tag, ich habe meine Steuererklärung über einen Steuerberater machen lassen und abgeben lassen. Nun bin ich einfach nochmal die Steuererklärung nochmal durchgegangen (ist meine erste im Leben) und mir sind einfach mehrere Fehler/Fehlende Angaben aufgefallen. Ich habe laut dieser ca. 600€ ...

| 28.7.2022
| 65,00 €
von RA Andreas Wehle
Guten Tag, ich spiele mit dem Gedanken, meinen Lebensmittelpunkt nach Kroatien zu verlagern. Derzeit stelle ich mir eine Dauer von maximal einem Jahr vor. Dennoch würde ich gerne weiterhin bei meinem derzeitigen Arbeitgeber angestellt bleiben. Ich kann meine Arbeit zu 100% aus dem HomeOffice erle ...

| 27.7.2022
| 50,00 €
von RA Andreas Wehle
Mann Manfred (M) und seine Frau Fiona (F) (Eheleute) haben vom Finanzamt einen Einkommenssteuerbescheid erhalten (gemeinsame Veranlagung, vorher gemeinsame Einkommenssteuererklärung abgegeben). M und F wurden im Bescheid vom Finanzamt als Adressaten bzw. als gemeinsame Bescheidempfänger bezeichnet ...

| 24.7.2022
| 50,00 €
von RAin Katharina Larverseder
Der S ist Einzelunternehmer und hat vom Finanzamt einen Bescheid über den Gewerbesteuermeßbetrag erhalten (Grundlagenbescheid). Der festgesetzte Gewerbesteuermeßbetrag ist offenkundig zu hoch. S hat deswegen gegen den Bescheid über den Gewerbesteuermeßbetrag beim Finanzamt rechtzeitig Einspruch ein ...
23.7.2022
| 30,00 €
von RA Christian Lenz
Wenn eine Person Mitgesellschafter (1/2) einer GbR ist und nebenbei Einzelunternehmer, die GbR erzielt 40.000 und der Einzelunternehmer nochmal 20.000 Umsatz - kann die Person als Einzelunternhemer die Kleinunternehmerregelung in Anspruch nehmen? ...

| 7.7.2022
| 60,00 €
von RAin Katharina Larverseder
Vater V ist Deutscher und lebt in Deutschland. Er erhielt Kindergeld für Sohn S (Deutscher und Chinese). Seit Januar 2020 ist S mit seiner Mutter M (Chinesin) nach China gezogen und wohnt seitdem dort. Ursprünglich war geplant, dass S mit M lediglich kurzfristig im Ausland bleiben, aber aufgrund de ...

| 6.7.2022
| 30,00 €
von RAin Katharina Larverseder
Fakten: 2020 - 4000 EUR Coronahilfe bekommen Kleingewerbe(!) im Dezember 2020 abgemeldet Rückzahlung der Coronahilfe Januar 2021 Da das Kleingewerbe im Dez. 2020 abgemeldet wurde habe ich versucht in der Steuererklärung die Rückzahlung ebenfalls zum Abmeldedatum zu deklarieren, obwohl die Rüc ...
12·15·30·45·60·71