Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Arbeitsrecht Eingruppierung

29.6.2015
2001 bewarb ich mich um eine Stelle bei einem kommunalen Arbeitgeber in Baden Würrtemberg. Die Stelle war ausgeschrieben, hier der Originaltext, eine Kopie der Ausschreibung habe ich noch: "Die Stelle ist nach BAT II/Ib bewertet. Auch im Vorstellungsgespräch wurde mir versichert das es BAT II mit Be ...
22.2.2021
von RA Helge Müller-Roden
Ich bin seit 2013 in einer Firma und ich wurde am Anfang in einer bestimmten Rolle in der EG9 TV (Metall- und Elektro Industrie BW Tarifgebiet Südbaden) eingestuft. Wie von vorliegende Unterlagen bewiesen, wurde ich im Jahr 2017 in einer anderen Rolle „nominiert". Nur ab Januar 2021 liegt endlic ...

| 8.1.2015
von RA Karlheinz Roth
Sehr geehrte Rechtsanwälte, ich arbeite seit zwei Jahren als Gehaltsabrechnerin und bin in der EG 10 eingestuft. Da diese Aufgabe davor vom Steuerberater ausgeführt wurde, habe ich im Unternehmen das Abrechnungsprogramm etabliert. Im ersten Jahr war meine administrative Tätigkeit daher 60% und Ge ...
24.11.2014
von RAin Dr. Elke Scheibeler
Sehr geehrte Damen & Herren, ich bin seit 01.01.2014 bei einem Kommunalen Arbeitgeber (Jobcenter/SGB II) als Sachbearbeiterin Eingliederung in Arbeit in Thüringen eingestellt infolge einer Stellenausschreibung mit EG 9. Für die Dauer der Einarbeitung wurde ich in EG 8 Stufe 1 (ohne Reduzierung ...
11.4.2018
Ich bin in einem Unternehmen seit 6 Jahren tätig. Zu Anfang meiner Tätigkeit wurde ich in SuE 4 Stufe 2 eingruppiert. Hier beläuft sich die Laufzeit der Stufe auf 3 Jahre. Nach 1 Jahr und 8 Monaten, wechselte ich nachdem ich mich auf eine andere Stelle im Unternehmen beworben, auf eine Stelle mi ...

| 22.5.2011
von RA Peter Dratwa
In der Firma, wo ich beschäftigt bin, wurde zum 01.01.2010 ein „verbandsgebundener Firmentarifvertrag (2007 - 2009) betr. die Fa. XY gemäß § 6 TV Besch Beschäftigungssicherungstarifvertrag Metall- und Elektroindustrie NRW" durch ein s.g. "Entgeltrahmenabkommen ERA" ersetzt. Ich wurde in die Gruppe ...
20.8.2018
von RAin Dr. Elke Scheibeler
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin Führungskraft bei der Sparkasse und möchte dies nicht mehr sein, da mich die Führungsverantwortung stark belastet und ich zeitlich nicht mehr dazu komme, meine Stärken im operativen Geschäft auszuspielen. Nun würde ich gerne das Gespräch mit meinem Arbeitgeber ...

| 1.12.2016
von RA Daniel Hesterberg
Ich bin Angestellte im Tvöd bei einer Landkreisverwaltung. Ich habe mich auf eine Stelle im Amt für Finanzen beworben und die Zusage erhalten. Nun soll die Stelle einem anderen Amt zugeordnet werden, ist das Möglich die Stellenanteile zu verschieben ohne die Zustimmung des Stelleninhabers? ...
4.2.2014
von RAin Dr. Elke Scheibeler
Guten Tag, im Jahr 2007 wurde ich in der Fotofinisherindustrie als AT mit einem Bruttogehalt von 3200 € eingestellt. Obwohl ich AT war habe ich bei jeder Tarifrunde an den Erhöhungen partizipiert. Im Jahr 2013 wurde ich zwangsweise in eine Tarifgruppe umgruppiert. Als ich diesen nicht untersc ...

| 22.11.2008
von RA Reinhard Otto
Sehr geehrte Damen und Herren Anwälte, ich habe 17 Jahre an einer Universitätsklinik als examinierte Krankenschwester gearbeitet und wurde zuletzt nach BAT VI b bezahlt. Berufsbegleitend habe ich die Ausbildung / Weiterbildung zur medizinischen Dokumentationsassistentin/Kodierfachkraft gemacht un ...
30.4.2012
In 2009 wechselte ich von der Industrie in den öffentlichen Dienst. Als Ingenieur (Technische Hochschule) wurde ich mit der Formulierung "vollbeschäftigter Technischer Angestellter unter Eingruppierung in die Entgeltgruppe 11 (§17 TVÜ-VKA i.V.m. TVöD-K)" eingestellt. In der Stellenanzeige war der ...
27.5.2008
von RA Reinhard Otto
Ich bin seit 1992 im öffentlichen Dienst in einer Kreisverwaltung im Umweltamt im Land Brandenburg tätig. Zuvor absolvierte ich ein Ingenieurstudium an einer Fachschule für Gartenbau (Abschluss: Gartenbauingenieur für Baumschulproduktion, 1990). Von Anfang an bin ich in der Eing ...
9.11.2007
Mein Problem ist folgendes: Ich bin seit 1992 in der Verwaltung im Öffentlichen Dienst tätig. Im September 2002 ging meine Kollegin in der Freiphase der ALTERSTEILZEIT und ich übernahm vertretungsweise ihre Aufgaben. Da die Verwaltung im Sparen (bei ihren Angestellten) Meister ist, wurde von ...

| 29.6.2017
von RAin Simone Sperling
Ich arbeite seit drei Monaten bei einem kommunalen Stadtwerk (MA Student Wirtschaftsingenieurwesen) als Werkstudent. Mein Aufgabenbereich ist die E-Mobilität (Recherche komplexer technischer Zusammenhänge, Angebote für Kunden gestalten, Vertrieb und Vertragsgestaltung, Beratung des Managements in wi ...
2.10.2015
von RA Hans-Jochen Boehncke
Guten Tag, ich bin nun seit zwei Jahren in einem (Metall) Betrieb beschäftigt (keine Tarifbindung).Ich wurde in die EG2 eingestuft. Durch Zufall habe ich Einblick in die ("hauseigene") Entgeltgruppen Liste erlangen können. Dort habe ich mit großem Entsetzen festgestellt, dass ich quasi jeden Monat 4 ...
4.7.2010
von RA Karlheinz Roth
Hallo, ist es tarifrechtlich möglich, wenn mein Austritt aus dem öffentlichen Dienst mehr als sechs Monate zurück liegt meine bisherige Stufe bei einer Neuanstellung beizubehalten/einzufordern? Falls ja, auf welcher Rechtsgrundlage kann ich argumentieren? Hilly ...

| 6.4.2013
Sehr geehrte Rechtsanwälte, nun brauche ich doch mal Hilfe für meinen Antrag auf Höhergruppierung öffentlicher Dienst. die Sachlage Im letzten Jahr verstarb mein Vorgesetzter und all die Arbeiten die dann angefallen sind wurden auf die restlichen Mitarbeiter verteilt und wir wurden dann einer ...
5.12.2016
von RAin Dr. Elke Scheibeler
Zur Zeit bin ich in der Entgeltgruppe 6 Stufe 4 TVÖD - VKA (in einer AöR ) eingestuft. Mit Schreiben vom 26.03.16 habe ich den unbefristeten AV erhalten und eine Zusage, dass ich mit Zuweisung des erweiterten Tätigkeitsbereiches nach Verabschiedung des Stellenplanes in Entgeltgruppe 9, Stufe 3 ab de ...

| 18.11.2021
| 45,00 €
von RA Volkan Ulukaya
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin im öffentlichen Dienst tätig. (TVÖD VKA) ist es als Arbeitnehmer möglich einer Höhergruppierung bzw. Umgruppierung von einer niedrigere Entgeltstufe in eine Höhere abzulehnen und einen Antrag auf eine niedrigere Stufe, als die aktuelle zu stellen? Laut ...

| 4.4.2017
von RA Stefan Pieperjohanns
Guten Tag, ich bin als Projektmitarbeiterin E11 in einer Behörde eingestellt worden, mit Erfahrungsstufe 1. Ich war vorher in der freien Wirtschaft tätig. In dem E11-Job habe ich dann einen Antrag auf Höhergruppierung in der Erfahrungsstufe gestellt. Dieser Antrag wurde abgelehnt, die Arbeit ...
12·5·10·13