Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

MA Werkstudent angemessen in Tarivvertrag TVV einzugruppieren?

| 29.06.2017 17:36 |
Preis: ***,00 € |

Arbeitsrecht


Beantwortet von

Rechtsanwältin Simone Sperling


Zusammenfassung: Frage Arbeitsrecht zum Entgelt TV Eingruppierrung

Ich arbeite seit drei Monaten bei einem kommunalen Stadtwerk (MA Student Wirtschaftsingenieurwesen) als Werkstudent. Mein Aufgabenbereich ist die E-Mobilität (Recherche komplexer technischer Zusammenhänge, Angebote für Kunden gestalten, Vertrieb und Vertragsgestaltung, Beratung des Managements in wichtigen strategischen Entscheidungen) sehr komplex und dem operativen Bereich zu zuordnen, jedoch ohne konkrete Stellenbeschreibung/Tätigkeitsbeschreibung.
In dem Unternehmen bin ich die einzige Person die einen tiefgreifenden Durchblick in diesem Themenbereich hat.
Zurzeit habe ich einen „speziellen Vertrag nur 20 Urlaubstage usw.", auf meine ausdrückliche Bitte (mit Hinweis auf entsprechende Urteile), soll dieser rückwirkend in den TV-V geändert werden (noch habe ich den neuen Vertrag nicht unterschrieben, da ich meine Bezahlung für unangemessen halte).
Meine Frage: Die Personalabteilung möchte mich jetzt in die Entgeltgruppe 5 einstufen, da dies meinem bisherigen Salär entspricht.
In dem Tarifvertrag stehen jedoch Schlüsselwörter für eine passende Eingruppierung. Hierbei werden BA Ing. in die Entgeltgruppe 9 aufwärts eingruppiert.
Handelt es sich hierbei um eine Empfehlung, oder muss mich der Personaler höher eingruppieren?

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Die Regelungen im TV sind keine Empfehlungen, sondern Maßstäbe für die Eingruppierung. Sofern Sie alle Voraussetzungen für die EG 9 erfüllen, so müssen Sie dort eingruppiert werden. Jedoch ist auch der Ausbildungsabschluss ein Maßstabs-Kriterium und nach dem Sachverhalt befinden Sie sich noch in der entsprechenden Ausbildung und haben noch nicht den Abschluss als BA-Ing. Somit ist eine Herabstufung um 1-2 Gruppen gerechtfertigt. Jedoch um 4 Gruppen kann nicht als angemessen gesehen werden, aufgrund der von Ihnen erbrachten Tätigkeiten.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.




Mit vorzüglicher Hochachtung

Simone Sperling
---------------------------------------
Rechtsanwältin
Fachanwältin für Familienrecht
Fachanwältin für Erbrecht
Fachanwältin für Arbeitsrecht
Betriebswirt (HWK)





Nachfrage vom Fragesteller 29.06.2017 | 19:24

Vielen Dank für die schnelle Antwort! Da ich bereits einen erfolgreichen Abschluss als BA Ing. habe und mich zurzeit im Master Studium befinde, steht mir eine Einstufung in Gruppe 9 zu?

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 29.06.2017 | 19:40

Ja, in diesem Fall steht Ihnen die Einstufung in Gruppe 9 zu. Dies war aus der Schilderung zunächst nicht zu erkennen.

Bewertung des Fragestellers 01.07.2017 | 10:28

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Schnelle und kompentente Antwort, sehr gerne wieder!"
Stellungnahme vom Anwalt:
FRAGESTELLER 01.07.2017 5/5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 68332 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Erst anfängliche Schwierigkeiten, am Ende jedoch sehr klar und stets sehr freundlich erklärt. Sehr zu empfehlen. Vielen Dank! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
War verständlich und ausführlich, vielen Dank! ...
FRAGESTELLER
3,8/5,0
Das nächste Mal bevorzuge ich eher eine persönliche Beratung. Das liegt wohl eher an der Plattform, als an der beratenden Person. Aus diesem Grund hat sich für mich jetzt keine Handlungsoption ergeben, bzw. etwas, was ich tun ... ...
FRAGESTELLER