Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Vertragsrecht Angebot

Topthemen Vertragsrecht Angebot
Rücktritt Rechnung weitere Themen »
8.3.2007
von RAin Tanja Stiller
Folgender Sachverhalt: Ich habe eine Email mit einer Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes an 2 Speditionen gleichzeitig gesandt. Die eine Spedition meldete sich sofort, daraufhin sagten wir der zweiten per Telefon ab. Er brauche kein Angebot mehr zu erstellen. In der Anfrage habe ich meine neue ...
25.1.2011
von RA Lars Liedtke
Hallo, ich habe eine Frage zu folgendem Sachverhalt: Ich befinde mich bei einem Unternehmen mit zwei Rechnungen im Zahlungsverzug. Währen ich mich bereits im Zahlungsverzug befunden habe, habe ich von diesem Unternehmen ein Angebot über einen Artikel erhalten. In dem Angebot ist vermerkt ...
8.8.2010
von RAin Sylvia True-Bohle
Hallo, es wurde ein Haus (Bj.1957) erworben. Elekrikerangebot für den neuzeitlichen Elektrikumbau nach Bestimmungen VDE belief sich auf ohne Mwst. € 3400. Elektromeister und Firmeninhaber hatten eine Ortsbegehung durchgeführt. Um die Arbeiten zu Beschleunigen (Handwerker lies sich extrem viel Zei ...
20.3.2014
Sehr geehrte Anwälte, Dieses Angebot habe ich unmiitelbar nach einer telefonischen Beratung am 12.03.2014 erhalten. In diesem Telefonat wurden auch Details zur Zahlung besprochen. eMail Betreff: Ihre Anfrage - Angebot xxxx Sehr geehrter Herr xxxxxx, vielen Dank für Ihre Anfrage. ...

| 31.7.2006
Im Zuge unseres Hausbaus 2005 haben wir, den Landschaftsgärtner unseres Bauträgers, mit einigen Zusatzleistungen beauftragt. Über diese zusätzliche Leistungen haben wir von diesem Mitte September 2005 ein schriftliches Angebot erhalten:<table cellspacing=0 collspan=0 width=600> <tr height=1 bgco ...

| 2.9.2014
von RA Johannes Kromer
Sehr geehrte Damen und Herren, wir haben von einem Gartenbaubetrieb ein Angebot (nicht Kostenvoranschlag) über die Erstellung einer Pflasterfläche in Höhe von 2.750 EUR brutto erhalten. Die nun gestellte Rechnung weicht um knapp 12% vom Angebot ab. Der Unternehmer hat zwar nicht die Preise erhö ...

| 31.5.2014
von RA Peter Dratwa
Vorbemerkung: Die nachfolgende Frage interessiert mich aus einem rein dienstlichen Interesse heraus. Ich bin für das Ausstellen von Rechnungen in einer Einrichtung der beruflichen Bildung Behinderter zuständig. In dieser Einrichtung gibt es nämlich Werkstätten welche diverse Produkte herstellen und ...

| 9.11.2011
von RA Gerhard Raab
Mitte September hatte mein Arbeitgeber mit dem Gesamtbetriebsrat eine neue Vergütungsstruktur in einer Betriebsvereinbarung beschlossen. Der variable Gehaltsanteil der Mitarbeiter unterhalb der Führungsebene soll reduziert und dafür das Grundgehalt entsprechend erhöht werden. Das Gesamtgehalt (Total ...

| 20.7.2013
Guten Tag, eine meiner Kunden hat mir ein Unterschriebenes Angebot zurück geschickt. In dem Angebot war eine Tür und Zarge mit Anschlag DIN rechts aufgeführt. Daraufhin habe ich die Tür und Zarge auf Grundlage des unterschieben Angebotes DIN rechts bestellt. Nun ist alles geliefert wurd ...
11.6.2016
von RA Karlheinz Roth
Hallo, im Juli 2015 wurde eine Elektrofirma beauftragt die Elektroarbeiten unseres Hauses fertig zu stellen, d.h. die Grundverkabelung wurden bereits durchgeführt, es mussten noch Schalter und Steckdosen, sowie der Schaltschrank montiert und verdrahtet werden. Grundlage der Beauftragung ist ein A ...
6.1.2017
von RA Dr. Felix Hoffmeyer
Hallo, ich habe von einem Autohaus ein schriftliches Angebot für einen gebrauchten Wagen erhalten. Auf dem Schreiben steht: Fahrzeugausdruck vom 02.01.2017 dann sind die ganzen Fahrzeugdaten, Sonderausstattung u.s.w augezählt. Handschriftlich wurde noch vermerkt: "Ex hausinternes Fahrzeug F ...

| 5.10.2017
von RAin Wibke Türk
Sehr geehrte Damen und Herren, bitte beurteilen Sie folgenden Sachverhalt: Wir haben zur Sanierung unserer Einfahrt von einem Handwerker ein Angebot erstellen lassen. Vor der Abgabe des Angebotes hat der Anbieter sich vor Ort ein Bild vom Ausmaß der Arbeiten gemacht. Das Angebot ist freibleib ...
13.7.2011
von RA Thomas Mack
Wir haben an einer öffentlichen Ausschreibung teilgenommen. Das Angebot wurde abgegeben und nach Angebotseröffnung ist uns aufgefallen, dass es bei der Eingabe der Einheitspreise zu einem Fehler gekommen ist - Zeile verrutscht. Da wir mit diesem Angebot der preisgünstigste Bieter sind, wir aber für ...

| 18.1.2011
von RA Thomas Mack
Hallo, ich bin Designer und habe einer Firma (Stuhlhersteller) unverbindlich einen Stuhl - Entwurf angeboten. Die Firma hat eingewilligt und lies sich den Entwurf vorstellen. Nach einiger Zeit hat die Firma mitgeteilt, dass sie den Entwurf umsetzen werden, aber von deren Seite erst ein 'An ...

| 29.5.2012
von RAin Marion Rehmann
Guten Tag, mein Mann und ich bauen im Moment 2 DHH. Aktuell haben wir bzgl. dem Gewerk Sanitär, Heizung und Lüftung eine Frage. Der Installateur hat uns am 20.03.2012 ein Angebot für eine Haushälfte vorgelegt, welches an einigen Punkten sehr pauschal ist, aber von uns trotzdem am 25.03.2012 be ...

| 29.12.2007
Sehr geehrte Damen und Herren, bei einer Metallbaufirma habe ich eine Trennwand aus Glas und Metall in Auftrag gegeben. Auf dem Angebot war nur ein Betrag ausgewiesen, wie mir später erst auffiel, stand ganz unten noch der Hinweis: Betrag zuzüglich 19% MwSt. Auf der Rechnung war dann der gena ...
26.8.2015
von RA Lars Winkler
Guten Tag, ich versuche den Fall so kurz und prägnant wie möglich zu schildern. Um ein Bankdarlehn (start-up) in Anspruch zu nehmen wurde persönlich vom Vorstand der Bank ein externer Berater eingeladen. Dieser sollte das Risiko bewerten ob das Vorhaben umsetzbar ist. Der Vorstand wollte genau ...
3.11.2006
von RAin Gabriele Haeske
Sehr geehrte Damen und Herren, ich ersuchte per eMail den Inhaber einer Internet-Domain diese Domain zu kaufen und fragte daher nach dem Preis. Ich erhielt per eMail die Antwort diese Domain sofort fuer 3.200 € kaufen zu koennen. Darauf antwortete ich dass ich fuer 3.000 € sofort kaufen wuerde ...
27.3.2011
von RA Michael Vogt
am letzten Sonntag unterschrieb mein Partner im Holmes Place einen Fitnessvertrag. 2 tage später bekam ich den Vertrag in die Hände und stellte fest das dies nicht das Angebot war welches man uns telefonisch zugesagt hatte. Anstatt 3 Monate a 40 Euro und danach je Monat 69. Waren es jetzt nur ein ...
26.3.2018
von RA Reinhard Otto
Ich habe Ende 2017 eine Vorplanung für die Errichtung eines neuen Einfamilienhauses erstellt. Diese Vorplanung enthielt einen maßstabsgetreuen Lageplan inkl. Medien, einen Gebäudegrundgriss, Detailaußenansichten und eine grobe Leistungsbeschreibung (da ich hier für den Anbieter eigenen Spielraum in ...
12·25·50·75·100·124