Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Vertragsrecht Maklerprovision


| 4.7.2022
| 40,00 €
von RA Reinhard Otto
Ein Immobilienkaufvertrag wurde geschlossen. --- Für im Grundbuch bestehend eingetragene Zwangshypotheken wurde der Verkäufer verpflichtet Lastenfreiheit herzustellen (Bringschuld der Verkäuferseite). --- Die Verkäuferseite konnte - nach deren Angabe trotz Einschaltung durch einen Rechtsanwalt ...
23.6.2022
| 49,00 €
von RAin Sylvia True-Bohle
Ein Interessent hat gegenüber einem Makler einen Objektnachweis und eine Kaufabsichtserklärung unterschrieben. Letztere verpflichtet den Interessent allerdings nicht, das angebotene Objekt tatsächlich zu kaufen. In beiden Dokumenten heisst es hinsichtlich der Maklerprovision, ich zitiere: "Sofer ...
1.3.2022
| 59,00 €
von RA Daniel Hesterberg
Sehr geehrte Damen und Herren, ein Grundstück soll über ein Maklerbüro veräußert werden. Auf diesem Grundstück befindet sich aktuell ein Haus welches voraussichtlich, aufgrund der hohen Sanierungskosten, abgerissen werden muss. Das mit dem Verkauf beauftragte Maklerbüro erhalt durch den Verkäu ...
13.4.2021
von RA Alex Park
Guten Tag, Ich habe auf einer Internetseite im Januar 2021 ein Immobilienangebot für eine Wohnung gesehen und den Makler (er nennt sich Vermittlungs-Service) angerufen um mir das Exposé zu schicken. Das Expose wurde per Email zugeschickt. Die Wohnung kam nicht weiter für mich in Frage, so dass ic ...

| 5.4.2021
von RA C. Norbert Neumann
Sehr geehrte Damen und Herren, am 06.10.2020 hatte ich eine Immbilie besichtigt zu deren Kauf ich mich entschlossen habe. Am Tag der Besichtigung hatte ich mit dem Makler die folgende Vereinbarung über seine Provision getroffen: ----------------------------------------------------------------- ...

| 15.1.2021
von RA Jan Wilking
Sehr geehrte Damen und Herren, wir haben im Jahr 2020 ein Haus für einen Kaufpreis von 412.500€ in Dortmund erworben. Bei der Vermittlung der Immobilie wurde seitens Verkäufer ein externer Makler beauftragt die Immobilie entsprechend zu verkaufen. Hier wurde eine Kaufabsichtserklärung/Maklervertr ...
29.12.2020
von RA Thomas Mack
Sehr geehrte Damen und Herren, wir sind im Begriff eine Wohnung zu kaufen (Eheleute Zugewinn und der Kauf ist zu gleichen Teilen, per Kredit finanziert). Wir haben die Wohnung besichtigt am 3.12.2020 und sollten danach unterschreiben dass wir die Wohnung besichtigt haben als Nachweis für den V ...
2.12.2020
von RA Matthias Richter
Hallo, mein Mann und ich wollen unsere Wohnung verkaufen. Zu diesem Zweck haben wir im Sommer einen qualifizierten Alleinauftrag mit einem Makler geschlossen, den wir nun fristgerecht kündigen wollen. Eine Bekannte hat Interesse an der Wohnung, hat aber über das Kontaktformular in dem Inserat im Int ...
17.11.2020
von RA Mikio Frischhut
Meine Lebensgefährtin und ich haben im letzten Monat ein Haus gekauft. Bei diesem Hauskauf war ein Makler involviert. Aufgrund der telefonischen Kontaktaufnahme wurde meiner Lebensgefährtin im April 2020 das Expose zu dem nun gekauften Haus zugesendet. In diesem Expose waren auch die allgemeinen Ges ...
3.10.2020
von RA Matthias Richter
Sehr geehrte Rechtsanwälte und Rechtsanwältinnen, über das Inserat eines Planungsbüros, das Neubauten plant, projektiert und umsetzt, sind wir auf ein Grundstück aufmerksam geworden. Das Planungsbüro kooperiert mit einem Makler, der das besagte Grundstück für den Eigentümer vermittelt. Nac ...

| 16.6.2020
von RA Michael Böhler
Wir haben als Makler ein Haus verkauft (Vermittlung). Mit den Verkäufern gibt es einen schriftlichen Maklervertrag, mit dem Käufer ist dieser durch konkludentes Handeln zustande gekommen (inkl. Ausdrücklicher Nennung der Provisionshöhe). Der Kaufvertrag wurde im Januar 2020 abgeschlossen, der Ka ...
18.4.2020
von RA Jürgen Vasel
Sehr geehrte Damen und Herren, Ich habe einen notariellen Kaufvertrag (Grundstück) abgeschlossen. Die Vermittlung erfolgte über eine Makler. Ich (Käufer) habe mit dem Makler einen separaten Maklervertrag abgeschlossen. Im notariellen Kaufvertrag ist eine deklaratorische Maklerklausel mit folgende ...

| 21.3.2020
von RA Sascha Lembcke
Sehr geehrte Damen und Herren, eine im Internet inserierte Immobilie weckte mein Interesse, daraufhin kontaktierte ich den Makler. Dieser sendete mir Adresse und Exposé. Des Weiteren bat zunächst das Maklerbüro, danach ich um die Vereinbarung eines Besichtigungstermins. Dieser avisierte Besichtigun ...
29.7.2019
von RA Johannes Kromer
Hallo, Wir wollen uns ein Grundstück kaufen. Haben dieses auf einer Internetplatform entdeckt. Haben darauf hin die Maklerfirma XYZ kontaktiert, welche das Inserat online stellte. Diese schickte uns eine Kaufabsichtserklärung zu die wir unterschreiben sollten für die Reservierung des Grundstücks. ...

| 9.7.2019
von RA Mikio Frischhut
Sehr geehrte Rechtsanwälte, wir haben vor Kurzem unseren Bauvertrag gekündigt. Unser Bauvorhaben befand sich gerade in der Genehmigungsplanung. Die Voraussetzungen für die Forderung der Baufirma zur Zahlung des 1. Abschlags i. H. v. 5% der Gesamtsumme lagen noch nicht vor. Dieses wäre erst der Fa ...
3.7.2019
von RA Dr. Felix Hoffmeyer
In einem Makler Vertrag der mir zur Unterschrift vorliegt wurde folgende Aufwandentschädigung mit aufgenommen: "Der Makler hat Anspruch auf Ersatz nachgewiesener Aufwendungen die sich unmittelbar aus der Auftragsbearbeitung ergeben wie z.B. Inserate, Telefon, Telefax, etwaige Eingabekosten ins Inter ...

| 2.7.2019
von RA Dr. Felix Hoffmeyer
Bei folgendem Sachverhalt benötige ich rechtliche Unterstützung: Ich bin vor ca. 5 Wochen auf Empfehlung kontaktiert worden von einem Gewerbetreibenden. Er beabsichtigt den Verkauf seines bebauten Gewerbegrundstücks und benötigt fachliche Kompetenz. Nach dem soweit alles besprochen war habe ich mir ...
2.1.2019
von RA Reinhard Otto
Sehr geehrte Damen und Herren, wir haben am 16.06.2017 einen Immobilien Alleinauftrag mit einem Makler geschlossen. In dem Vertrag steht, dass der Alleinauftrag bis zum Ende des 6. Kalendermonats nach Auftragserteilung läuft. Er verlängert sich jeweils um einen Monat, falls er nicht mit vier Woch ...
20.4.2018
von RAin Doreen Prochnow
Wir haben vor 10 Monaten einen Suchauftrag bei einem Immobilienmakler X eingestellt. Daraufhin kam eine email mit einem Verweis auf ein Verkaufsexposé, welches zum Download bereitstand. Das Objekt wurde mit 108m² und einem Kaufpreis von 495.000€ angeboten. Da der angebotene Preis und zu hoch erschie ...
12.4.2018
von RA Dr. Felix Hoffmeyer
Guten Tag Ich habe in Berlin eine vermietete Eigentumswohnung im Bieterverfahren über Makler (Vermittlung) gekauft. Aus dem Maklerexposé war zu erfahren, dass „die Wohnung seit 1998 an dieselbe zuverlässige Mieterin vermietet ist. Dadurch handelt es sich um eine äusserst sichere Kapitalanlage." D ...
1234·5·9