Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Sozialrecht Wohngeld

Topthemen Sozialrecht Wohngeld
ALG Ablehnung weitere Themen »

| 6.7.2016
von RA Jürgen Vasel
Sehr geehrte Damen und Herren, der Fall stellt sich wie folgt dar: Hintergrund: Frau L. ist seit September 2014 in Deutschland. Sie stammt aus Rumänien, ist 27 Jahre alt, ledig, keine Kinder. Die Eltern leben beide in Rumänien. Seit April 2015 hat Frau L. ihren eigenen, alleinigen Wohnsitz i ...
27.4.2009
Ich möchte im Sommer d.J. eine Ausbildung zur Krankenschwester beginnen. Ausbildungsvergütung beträgt brutto 814,-. Dies wäre meine zweite Ausbildung. Anspruch auf BAB habe ich nicht, da es als schulische Ausbildung gewertet wird und ja auch meine zweite wäre. Anspruch auf BAFÖG ist wohl grds. gegeb ...

| 21.2.2007
von RA Patrick Inhestern
Lieber Anwalt resp. Anwältin, Sachverhalt: Ich beantrage morgen Sozialgeld. Ich bin geschieden. Ich habe 2 Kinder (4 J 11 M) und (7). Die Umgangs-Vereinbarung mit meiner geschieden Frau ist, die Kinder wohnen 1 Woche bei ihr und 1 Woche bei mir. Meine Frau verdient als Lehramtsreferandarin 1.1 ...
18.10.2015
von RAin Sylvia True-Bohle
Sehr geehrte Damen und Herren Zur Ausgangslage: Ich war viele Jahre Selbstständig und habe nach der Trennung von meiner damaligen Ehefrau im März 2012 eine freiwillige Jugendamtsurkunde in Höhe von jeweils 350 Euro für unsere beiden Kinder unterzeichnet und entsprechend Unterhalt gezahlt. Lei ...
2.1.2018
von RAin Sylvia True-Bohle
Sehr geehrte Damen und Herren, vor mehreren Jahren habe ich meiner Tochter mein Wohnhaus überschrieben, sie hat meine Restschuld übernommen und zahlt mir monatlich 500 Euro Leibrente. Bisher war ich freiwilliges Mitglied bei der Krankenkasse AOK, und musste auch für die 500Euro Kassenbeitrag bezah ...
26.3.2010
Ich erwarte demnächst einen Gerichtsbeschluss! Wie dieser aussehen wir ist unbekannt... Bezogen vor ALG II wurde ALG und Wohngeld. ZEITRAUM ist Juni 2006 und folgende. Wir sind seinerzeit eine Bedarfsgemeinschaft aus BAföG-Empfängerin, dem gemeinsamen Kind und mir gewesen. Bis unlängst ...
5.2.2010
von RA Jeremias Mameghani
Ich beziehe Wohngeld und leiste gelegentlich Wehrübungen. Das Wohngeldamt möchte jetzt Wehrsold und Verpflegungsgeld als Einkommen auf mein Wohngeld anrechnen. Meiner Meinung nach ist das aber nicht rechtens, denn nach §3 Abs. 5 EStG sind die Geld- und Sachbezüge eines Wehrpflichtigen ausdrückli ...

| 11.6.2018
von RA Raphael Fork
Ich habe für 8 Monate in 2017 wohngeld als Selbständige bezogen. Nun wurde im Januar erneut Wohngeld beantragt und zur Berechnung die EÜR für 2017 gefordert. Da ich meine Buchhaltung nicht selbst mache, bekam ich die Unterlagen und habe diese versehentlich ungesehen weitergeleitet. Die wohngelds ...
14.7.2015
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Frage bezieht sich auf die Berechnung der Grundsicherung. Fallbeschreibung: Mein Mann ist 62 Jahre alt und erhält seit einigen Monaten Harz4. Insgesamt 533 Euro (360 EUR Regelbedarf + weitere 173 EUR für Miete und Heizung) Ich bin 74 Jahre alt, österr ...
29.12.2007
von RAin Tanja Stiller
Sehr geehrte Damen und Herren, mein Name ist ***** ich bin 22 Jahre alt und bin verheiratet, Ich hab früher vollzeit als Verkäuferin gearbeitet und habe vor kurzem gekündigt um eine musikalische Umschulung zu machen die zwei Jahre dauert. Es ist eine Vollzeitschule und ich bekomme keinerlei Baza ...
28.4.2010
von RA Michael Vogt
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin Student, und habe im September 2009 einen Antrag auf Wohngeld gestellt. Ich war bis August 2009 Hilfswissenschafter an der Uni. Der Vertrag konnte nicht verlängert werden, da ich die Höchstbeschäftigungsdauer an der Uni von sechs Jahren erreicht hatte, war s ...

| 15.11.2013
Nachdem ich meine selbständige Tätigkeit aufgeben musste und mich arbeitssuchend meldete, beantragte ich Wohngeld für mich und meine Familie (Ehefrau und drei Kinder). Der Antrag wurde genehmigt für die Zeit vom 01.08.2012 bis 31.05.2013. Wohngeld in Höhe von 250,- EUR monatlich. Am 01.11.2012 sind ...

| 11.1.2022
| 25,00 €
von RA Philipp Vestweber
Hallo ich bekomme kinderzuschlag und wohngeld,ich habe eine vollzeit arbeitstelle und 3 kinder bin verheiratet. ich möchte eine auto finanzieren 22.000 (monatlich 340 euo-6 jahre).wird dann kinderzuschlag abgelehnt? zählt das als vermögen. ...

| 8.11.2010
Ich habe im Rahmen einer Einzelfallschulung vom Job Center eine 24 Monatsausbildung bewilligt bekommen. Vertrag wird gerade aufgesetzt zwischen Arztpraxis und mir. Prüfungsanmeldung Ärztekammer erfolgt. Als Medizinische Fachangestellte - Arzthelferin. Momentan erhalte ich als Langzeitarbeitslose al ...
17.8.2017
von RAin Sylvia True-Bohle
Sehr geehrter Herr Anwalt, um eine erfolgreiche Beurteilung zu erhalten, lege ich meine wichtigen Informationen dar. - Bis Ende Mai Minijobber mit 300€ Gehalt - Ehefrau erhält seit Ende Juni Elterngeld davor volles Gehalt - Studium ist seit Ende Juli beendet - Warten auf Zugang des Zeignisse ...

| 10.7.2007
von RAin Gabriele Haeske
Hallo. Unsere Mutter ist 66 Jahre alt, und seit 1999 verwitwet. Sie erhält derzeit EUR 206,86 Witwenrente (zzgl. EUR 14,38 Zuschuss zur KV), sowie EUR 19,- Wohngeld. Da man hiervon nicht leben kann, unterstützen mein Bruder und ich sie zusammen mit etwa EUR 700,- pro Monat (eine Hälfte wird pe ...

| 23.11.2021
| 51,00 €
von RAin Sylvia True-Bohle
Sehr geehrte Damen und Herren, Ich brauche unbedingt Hilfe. Meine Tochter ist 20 Jahre alt und sehr schwer Depressiv, schon seid ihrer Kindheit. Nun ist folgendes, sie hat letztes Jahr von Februar bis Juli gearbeitet, ihr Vertrag wurde dann nicht verlängert,(sie sollte ab August dort dann in die ...
4.2.2005
von RA Klaus Wille
Sehr geehrte Anwälte, ich bin Amerikanerin, und lebe seit zwei und einhalb Jahren in Deutschland. Ich habe die letzten sechs Monate für eine deutsche Firma gearbeitet und habe dort ganz normal ein Gehalt nach Abzügen der Lohnnebenkosten erhalten. Ich wurde vor kurzem entlassen, da die Stelle nich ...

| 22.7.2017
von RA Gero Geißlreiter
Ich hatte die Tage einen Ablehnungsbescheid von Wohngeld im Briefkasten. Ich habe laut der Wohngeldbehörde 9,27 EUR zuviel Familieneinkommen. Erwerbs.-Transferleistungen alles soweit nachvollziehbar jedoch habe ich folgendes Hauptproblem. 1. Im Januar diesen Jahres war meine Kapitallebensversiche ...
20.3.2012
Ich habe Wohngeld beantragt mittels eines Standard-Formulars, das ich ausfüllte. Daraufhin erhielt ich ein Schreiben der Wohngeldbehörde, sie wolle Unterlagen der letzten 2 Gehaltsabrechnungen, Nachweise der letzten 2 Mietzahlungen, sowie Nachweise der letzten 2 Mieteinkünfte. Diese erbrachte ich e ...
1·5·789·10·15