Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Sozialversicherungsrecht Abfindung

14.6.2022
| 60,00 €
von RAin Sylvia True-Bohle
Ich habe Anfang Mai 2021 die volle Erwerbsminderungsrente beantragt. Zum 30.6.2021 habe ich einen Aufhebungsvertrag unterschrieben der mein Arbeitsverhältnis zum 31.1.2022 beendet hat. Nun wurde mir von der DRV eine befristete volle Erwerbsminderungsrente ab dem 31.5.2022 rückwirkend ab dem 1.12.202 ...

| 2.3.2022
| 75,00 €
von RAin Sylvia True-Bohle
Guten Tag, Ich bin 50+ und in Deutschland gemeldet und freiwillig gesetzl. krankenversichert. Oft in Deutschland, lebe aber meist in Taiwan, wo ich freiberufl. arbeite und in Deutschland versteuere. Mit der gesetzl. KV war mündlich abgesprochen/erfragt, dass ich das auch so beibehalten kann, wenn i ...

| 29.11.2021
von RAin Sylvia True-Bohle
Ich bin 64 Jahre alt und habe mit meinem jetzigen AG (nach 29 Beschäftigungsjahren) zum 31.12.2021 einen Aufhebungsvertrag geschlossen. Dieser sieht u.a. eine Abfindung und eine geringfügige Beschäftigung, mit dem Verzicht auf eine Sozialversicherungsbefreiung, bis zum 30.06.2022 vor. Dies vor dem ...
13.11.2021
von RA Fabian Fricke
Hi, meine Freundin hat im Jahr 2017 und 2018 circa 8000€ p.a. verdient als Influencerin. Damals war sie 16/17 Jahre alt und Schülerin. Nun hab ich gelesen das sie zu damaligem Zeitpunkt nicht über die Familienversicherung versichert sein durfte und es ihr mitgeteilt. Nach 2018 hat sie ihre selbstst ...

| 7.11.2021
Guten Abend, ich bin seit 10/2021 in meinem Hauptbeschäftigungsverhältnis fristgerecht gekündigt und bis zum 31.10.2022 unter Fortzahlung der Bezüge aufgrund eines gerichtlich festgestellten Vergleichs unwiderruflich von der Arbeit freigestellt. Der Vergleich erlaubt mir u.a. in dieser Freistellu ...
14.5.2021
von RA Fabian Fricke
Ich war vom 01.02.2018 - Ende 2019 Selbstständig (Einzelunternehmen) Ich habe das Thema Krankenversicherung nicht ernst genommen, und habe somit die Krankenkasse (worüber ich über meinen Vater versichert war) nicht informiert, das ich Selbstständig war, bzw. diese habe ich am 18.07.2018 vor ORT inf ...
18.3.2021
von RA Sebastian Braun
Guten Tag, ich habe vor kurzem meinen Job gekündigt und Anfang des Jahres eine große Abfindung bekommen. Aktuell bin ich arbeitslos und habe jetzt die Möglichkeit ab April einen Midijob (mit knapp 500€ Vergütung) anzunehmen. Da der Midijob eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung ist, wä ...
8.2.2021
Guten Tag, ich bin noch in Elternzeit und habe mit meinem Arbeitgeber einen Abwicklungsvertrag geschlossen, um eine betriebsbedingt Kündigung zu vermeiden. Die Formulierung im Vertrag lautet, dass das Arbeitsverhältnis "aus betriebsbedingten Gründen" endet. Nun bin ich derzeit freiwillig geset ...
20.10.2020
von RA Sebastian Braun
Hallo, meine Frau ist seit dem 01.09.2019 über mich gesetzlich familienversichert, da sie seit diesem Zeitpunkt über keine Einkünfte verfügt. Zuvor war sie bei einer anderen gesetzlichen Krankenkasse pflichtversichert. Aus meiner Sicht sind daher die Voraussetzungen für eine Familienversiche ...

| 28.9.2020
von RA Sebastian Braun
Am 01.03.2019 habe ich mit meinem Arbeitgeber einen Aufhebungsvertrag zum 30.11.2019 (entspricht regulärem Kündigungtermin) mit Abfindung geschlossen und wurde vom 01.04.2019 bis 30.11.2019 unwiderruflich freigestellt. Seitdem habe ich nicht mehr gearbeitet und von meiner Abfindung gelebt. Als i ...
21.8.2020
von RA Fabian Fricke
Hallo, ich bin arbeitsunfähig und freiwillig gesetzliche versichert, ich bin Freiberuflerin. Ab dem 43. Tag der AU habe ich Anspruch auf Krankengeld. Ich beschäftige freie und angestellte (Mini und Medijob) Mitarbeiter, die weiterhin Gewinn erwirtschaften. Mir ist bewusst, dass Einkünfte mit de ...

| 17.7.2020
von RA Sebastian Braun
Sehr geehrte(r) Anwalt/Anwältin, Ich bin im Mai 56 geworden und seit 33 Jahren bei einem großen deutschen Autobauer angestellt. Bezahlt werde ich außertariflich (also > Beitragsbemessungsgrenze in der ALV/GRV). Meine Kündigungsfrist beträgt 3 Monate zum Monatsende. Ich bin dauerhaft schwerbehind ...

| 24.6.2020
von RA Fabian Fricke
Guten Tag, ich bin freiwillig gesetzlich versichert und erhalte Krankengeld von der Krankasse ab der 7. Woche. Als Unternehmer habe ich weiterhin Einnahmen und Ausgaben, die sich aktuell die Waage halten. In den ersten 6 Wochen meiner Krankenzeit, in der ich kein Krankengeld erhalten habe, ist ein ...
21.6.2020
von RA Jürgen Vasel
Hallo, durch einen Beitragsplan habe ich mir bei meinem vorherigen Arbeitgeber ein sog. Versorgungsguthaben aufgebaut. Nach dem Ausscheiden bekam ich eine Bestätigung über eine "Unverfallbare Anwartschaft". Da es sich um eine höhere Summe handelt will es mir nicht in den Kopf, warum ich das Geld ...

| 21.6.2020
von RA Michael Krämer
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin aktuell noch in einem Angestelltenverhältnis, habe aber einen Aufhebungsvertrag unterschrieben, so dass ich nur noch bis zum 31.12.2020 beschäftigt, also ab 01.01.2021 arbeitssuchend bin. Ich bin verheiratet, meine Frau und ich haben beide Steuerklasse IV, zw ...
25.10.2019
von RA Fabian Fricke
Guten Tag, ich bin 56 Jahre und habe nicht vor noch einmal ins Arbeitsleben zu gehen. Eine ähnliche Frage wurde schon früher gestellt, aber da im Mai 2019 ein neues Gesetz verabschiedet wurde, bin ich unsicher geworden, was mich erwartet! Ich bin mit einer Abfindung Ende August 2019 aus mein ...

| 6.6.2019
von RAin Sylvia True-Bohle
Sachverhalt: Ich bin Witwer, 70 Jahre alt und beziehe eine gesetzliche Rente in Höhe von mtl. Brutto 2100 €. Ich möchte wieder heiraten und meine zukünftige Ehefrau bezieht eine Witwenrente aus Ihrer ersten ( und bisher einzigen ) Ehe in Höhe von mtl. € 600 €. Diese wird nur bis zur Wiederheirat ...
27.8.2018
von RA Raphael Fork
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin freiwilliges Mitglied in der GKV. Meine Frau verfügt bisher über keine Einkünfte und ist beitragsfrei in der Familienversicherung mitversichert. Ab 1.10.2018 erhält sie eine Betriebsrente von ca. 60 €/Monat und zum 1.11.2018 würde sie zusätzlich eine Rieste ...
21.7.2017
von RA Gero Geißlreiter
Hallo, ich bin seit dem 1. April 2016 in der GKV freiwillig als Selbstständiger versichert. Seit 3 Monaten mit Anspruch auf Krankengeld ab der 7. Woche. Nun die Frage: wie wird das Krankengeld berechnet, was ist Bemessungsgrundlage ? Eine Sachbearbeiterin von der GKV meinte, dass der letzte ...
11.6.2017
Guten Abend, meine Mutter hat im Jahr 2002 auf dem Weg zu einer Umschulung einen Verkehrsunfall in welchem der Unfallgegner zu 100% Schuld war. Seit diesem Schadensereignisses ist meiner Mutter ein Beitragsausfall bzw. Beitragsminderung in der gesetztlichen Rentenversicherung entstanden. Die d ...
1234·5