Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Sozialversicherungsrecht Pflichtversicherung


| 16.8.2017
von RA Gero Geißlreiter
Ich habe mich in 1994, bei meiner Verrentung,für die freiwillige Versicherung entschieden, obwohl ich die Voraussetzungen für die Pflichtversicherung vorhanden waren. Kann ich jetzt, aufgrund der neuen Gesetzesänderung, in die Pflichtversicherung zurückkehren? Ich bin 85 Jahre alt und mein zu ve ...
25.7.2008
Im Jahre 2003 erhielt ich einen Rentenbescheid, der auch eine Pflichtversicherung in der Krankenkasse beinhaltet. Seitdem bin ich Rentnerin und pflichtversichert. Im Juni 2008 erhielt ich von der Kasse die Mitteilung, dass eine zufällige Prüfung der alten Akten ergeben habe, dass ich die ...
9.12.2013
Sehr geerte Damen und Herren, hier eine Frage für einen Spezialisten im Sozialversicherungsrecht... Zunächst ein wenig zum Hintergrund: Ich bin angestellt und bis zum 31.12.2012 war ich langjähig (seit dem letzten Jarhtausend) privat versichert. Auf Grund beruflicher Veränderung fiel ich zum ...
10.7.2014
von RA Raphael Fork
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin seit dem 10.03.2004 als Architekt, Mitglied im Versorgungswerk. Damals arbeitete ich für Airbus. Seit 11.2007 bin ich bei einer Reederei mit rund 166 Objekten (Wohnungen, Häusern). Aufgrund eines Schreibens meines Versorgungswerk bat man mich, vor einigen Mo ...

| 23.10.2014
Sehr geehrte Damen und Herren! Ich möchte von der PKV zurück in die GKV. Bitte beurteilen Sie folgendes Szenario auf Durchführbarkeit: - Arbeitsvertrag wird mit Wirkung zum 01.01.2015 geändert - ich reduziere darin meine Wochenarbeitszeit von 40 auf 23 Stunden - mein Gehalt reduziert sich in ...

| 5.11.2013
Im Auftrag meiner Partnerin suche ich für sie einen kompetenten anwaltlichen Rat. Es geht um den Wiedereintritt in die Gesetzliche Krankenversicherung. Die Situation: Es ist bekannt, dass ab den Alter von 55 Jahren der Wiedereinstieg in die GKV sehr schwierig wenn nicht gar unmöglich ist. ...

| 26.1.2015
Ich bin seit vielen Jahren in Deutschland selbständig tätig , im Baugewerbe , und zahle regelmäßig meine Einkommenssteuer .Die Steuerindent ist natürlich auch vorhanden . Meine Personenfirma ist im Handelsregister eingetragen . Ich bin Pole . Habe zu keinem Zeitpunkt Sozialleistungen in Anspruch ge ...
6.2.2013
Folgender Fall: Eine schwangere Frau liegt 2012 zum ersten Mal über der Jahresentgeltgrenze und wird ab dem 1.1.2013 freiwillig gesetzlich versichert. Beginn des Mutterschutzes ist 19.4.2013. Dadurch wäre die freiwillige gesetzliche Versicherung auch während der Elternzeit beitragspflichtig. 1. I ...

| 6.1.2011
von RA Thomas Krause
Hallo, meine Freundin ist Ausländer(in) (Russin) mit unbefristeter Aufenthaltsgenehmigung in Deutschland. Sie lebt bei mir in der Wohnung. Die letzte sozialversicherungspflichtige Tätigkeit der sie nachgegangen ist, endete im August 2010. Danach hatte sie nur einen Minijob und ist auch weder ...
14.11.2013
von RA Raphael Fork
Folgende Familiensituation: Ehemann- Privat versicherter Arbeitnehmer mit Einkommen über der Bemessungsgrenze Ehefrau – Nach Elternzeit ALG 1 Bezieherin – Pflichtversichert in GKV 2 Kinder – über Ehemann Privat versichert Anfang 2014 läuft das ALG 1 aus. Danach (falls bis dahin keine Beschä ...
11.4.2014
Hallo zusammen, ich bin seit acht Jahren als Gesellschafter-Geschäftsführer einer GmbH tätig. Ebenso lange habe ich keine Beiträge zur gesetzlichen Rentenversicherung einbezahlt. In einem Statusfeststellungsverfahren wurde vor drei Jahren festgestellt, dass ich sowie die beiden anderen Gesellschaft ...

| 1.5.2010
von RAin Susanne Ziegler
Folgende Situation Frau ist freiwillig in der GKV versichert, verdient schon länger als 5 Jahre über der Jahresarbeitsentgeltgrenze Mann ist privat versichert, verdient über der Jahresarbeitsentgeltgrenze Frau ist schwanger, Beginn Mutterschutz 10.10.2010, danach 2-3 Jahre Elternzeit geplant, ...
5.9.2020
Nachfolgend uebermittle ich eine email die ich an die AOK Baden-Wuerttemberg verfasst aber noch nicht abgesandt habe. Bitte teilen Sie mir mit, ob ich die rechtliche Seite richtig verstanden habe und gegebenenfalls koennten Sie mir statt der email die Fragen schon beantworten und mir sagen wo ich da ...
22.3.2018
von RAin Sylvia True-Bohle
Sehr geehrte Damen und Herren, ich war im Jahr 2015/2016 nach einer Weiterbildung für ein paar Monate im Ausland. Ich habe mich in Deutschland nicht abgemeldet, jedoch bei der gesetzl. Krankenversicherung. Es wurden keine Beiträge bezahlt. An die 'freiwillige' Pflichtversicherung hatte ic ...
21.8.2013
von RAin Isabelle Wachter
Meine Schwester, (63, geschieden u. 2 erwachsene Kinder) geb. in D, deutsche u. ital. Staatsangehörigkeit,lebte seit ca. 30 Jahren in Italien und war dort in der ital. gesetzl. Krankenversicherung versichert) * mit Beginn Ihrer Rente per 1.8.13 hat Sie Ihren Wohnsitz nach D verlegt u. wird damit ...
27.5.2014
von RA Jürgen Vasel
Es geht konkret um die Unfallversicherung (GbR mit 3 Gesellschaftern) bei der BGHW (aufgeteilt in Versicherung für Mitarbeiter und die der eigenen (Unternehmerversicherung). Strittig ist die Unternehmerversicherung. 1.) Darf die Berufsgenossenschaft (BGHW) eine Versicherung als Pflichtversich ...
1.2.2008
Guten Tag, mein Mann bezieht seit Oktober 2007 eine Erwerbsunfaehigkeitsrente von 34 Euro. Er hat in Deutschland zuvor 5 Jahre gearbeitet, davor ca. 30 Jahe in den USA. Die Rente in den USA ist seit Jahren beantragt aber noch nicht durch. Zu erwarten sind von dort ca. 1000 Euro/Monat. Die AOK ...

| 4.4.2010
von RAin Susanne Ziegler
... ich bin selbst. Gewerbetreibender. Einkommen ( ca. 650,00 € - 8oo,00 € vari. ) Krankenversicherungsschutz besteht bei der GKK. Seit einigen Monaten,durch einen bei der Ausübung der Tätigkeit erlittenen Unfall, arbeitsunfähig. Sämtl. Rücklagen sind aufgebraucht. Kein weiteres Einkommen. F ...

| 26.4.2010
von RAin Gabriele Haeske
Eine Bekannte, Bürgerin der USA bezieht Altersrente der Deutschen Rentenversicherung bei der sie auch in der KVdR pflichtversichert ist. Ferner bezieht sie eine Rente der USA Rentenversicherung Social Security Administration. Frage: ist ihre SSA Rente, bei der Deutschen KVdR beitragspflichtig. ...
1.6.2014
kann ich als zZ Pflichtversicherter bei wechsel in Selbständigkeit pflichtversichert bleiben ...
12·5·10·13