Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Sozialversicherungsrecht Befreiung

Topthemen Sozialversicherungsrecht Befreiung
Versicherungspflicht SGB weitere Themen »

| 29.6.2017
von RA Evgen Stadnik
Hallo, nach einem Erststudium habe ich über 1 Jahr versicherungspflichtig gearbeitet (ab 15.04.2016) und bin (daher) in einer gesetzlichen Krankenkasse. Ich habe zum 30.06.2017 gekündigt und bin aber noch bis 30.09.2017 als Student in einem Zweitstudium immatrikuliert! Ich hab zu Beginn meines ...

| 19.1.2010
von RAin Britta Möhlenbrock
Hallo sehr geehrter Leser, ich würde mich freuen, wenn Sie mich bei einer Rechtsfrage unterstützen... Ich bin seit 12/2004 privat krankenversichert. Im Oktober 2008 bin ich Mutter geworden und werde bis September 2011 im Erziehungsurlaub sein. Ab April dieses Jahres werde ich Teilzeit (20 Std ...
24.2.2012
von RAin Britta Möhlenbrock
Ich bin seit zwei Jahren privat krankenversichert, seit Mitte letzten Jahres in Elternzeit und seit Anfang des Jahres arbeite ich Teilzeit in Elternzeit (24 Stunden). Durch die Teilzeittätigkeit unterschreite ich die JAVG, wodurch ich versicherungspflichtig in einer GKV werde. Von der Versicherun ...
19.6.2018
von RA Jürgen Vasel
Sehr geehrte Experten, ich bin 40 Jahre alt und privat krankenversichert. Am 21.8.2018 endet meine Elternzeit (Teilzeitarbeit 40%), während derer ich mich von der Krankenversicherungspflicht befreien ließ. Zum 22.8.2018 möchte ich in Teilzeit (50%) arbeiten gehen, was zu einer Anpassung meines ...

| 2.3.2022
| 100,00 €
von RAin Sylvia True-Bohle
Sehr geehrte Damen und Herren, ich stehe vor einer Entscheidung bezüglich PKV/GKV und bitte daher um eine Rechtsauskunft: Ich bin 40 Jahre alt, habe zum 31.03.2022 mein angestelltes Arbeitsverhältnis bei einer deutschen Firma ("normaler" Mitarbeiter, kein leitender Angestellter oder Geschäftsf ...

| 26.10.2007
Sehr geehrte Damen, sehr geehrte Herren, im Folgenden schildere ich kurz den Fall: Vor meinem Studium war ich ein "normaler"Arbeitnehmer und habe die Beiträge an die Krankenkasse ganz "normal" gezahlt (bzw. der Arbeitgeber hat diese für mich von meinem Bruttolohn entrichtet); dann wurde ich ...

| 29.8.2012
von RAin Britta Möhlenbrock
Guten Tag, ich bewirtschafte einen landwirtschaftlichen Betrieb im Nebenerwerb und erfülle die Mindestgröße zur Mitgliedschaft in der landwirtschaftlichen Alterskasse (LAK). Ich habe mich auf Antrag von der Versicherungspflicht befreien lassen, weil nach §3 Abs.1 ALG mein ausserlandwirtschaftlich ...
28.3.2011
von RAin Britta Möhlenbrock
Guten Tag, ich bin seit 01.01.2011 bei einer Bausparkasse als Bezirksdirektor (Vertriebsleitung und -steuerung) nach HGB §84ff. (Handelsvertreter) tätig. Grundsätzlich falle ich unter die Sozialversicherungspflicht, kann mich jedoch innerhalb von drei Monaten für drei Jahre davon befreien lassen. ...
8.3.2014
von RA Lorenz Weber
Am 1. Dezember 2012 wechselte ich zu einem neuen Arbeitgeber und erhielt mit einem Jahresbrutto von 52.200 EUR erstmals ein Gehalt oberhalb der JAEG 2012 von 50.850 EUR. Zum 01. Dezember 2012 habe ich mich dadurch privat krankenversichert. Im Januar 2013 erhielt ich die schriftliche Zusage des Ar ...
3.8.2007
von RA Reinhold Dotterweich
Sehr geehrte Damen und Herren, Ich habe einen etwas komplizierteren Fall anzubieten. Ich bin seit 2003 als Student eingeschrieben und habe nun im Mai 2007 eine Tätigkeit bei meinem Arbeitgeber angefangen und bin erstmals ab Juni 2007 über die versicherungspflichtige Grenze von 400€ gekommen. Mir ...
6.10.2021
| 70,00 €
von RAin Sylvia True-Bohle
Am 30.09.2021 endete mein bisheriges Arbeitsverhältnis, in dem ich zu 75% gearbeitet habe. Am 15.10.2021 beginne ich ein neues Arbeitsverhältnis bei einem anderen Arbeitgeber und werde dort mit 50% (20 Std.) der dort üblichen vollen Arbeitszeit (40 Std.) tätig sein. Ich bin seit 1995 privat krankenv ...
30.8.2011
von RAin Britta Möhlenbrock
Hallo, ich bin männlich, 46 Jahre alt, 3 Kinder, seit 20 Jahren Angestellter und seit Berufsbeginn in der privaten Krankenversicherung (PKV). Ich überlege, im Jahr 2012 befristet für 12 Monate in eine Teilzeitstelle zu wechseln um damit wieder in die GKV zurückzuwechseln (weil ich da unterhalb d ...

| 16.3.2012
Sehr geehrte Damen und Herren, ich hätte gerne Rat zu folgendem Sachverhalt: Nach dem Studium habe ich im Sept. 2011 meine Berufstätigkeit begonnen und habe mich direkt privat krankenversichert, da ich über der JAE lag. Durch die Erhöhung der JAE zum 1.1.2012 liege ich wieder unter dieser. Nun s ...

| 10.4.2013
Ich bin Angestellter mit einer Arbeitszeit von 40 Stunden / Woche. Das Bruttoeinkommen liegt bei ca. 60.000 Euro pro Jahr. Zusätzlich bin ich noch selbstständig tätig. Ich beschäftige in meiner selbstständigen Tätigkeit auch Arbeitnehmer. Wenn jetzt das Einkommen aus meiner selbstständigen Tätigkeit ...

| 12.10.2009
von RAin Susanne Ziegler
Guten Tag, meine Ausgangssituation ist folgende: ich bin seit Juni 2004 privat versichert. Im Dezember 2005 habe ich mein erstes Kind bekommen und im Juni 2006 eine Teilzeitbeschäftigung bei meinem AG begonnen. Für diesen zeitrahmen habe ich mich von der KK von der Versicherungspflicht befrei ...

| 27.8.2014
Meine Versicherungshistorie: In PKV seit 1996, Verdienst über der JAE-Grenze als Angestellter 100% Stelle. 2006 habe ich mich aufgrund der Reduzierung auf eine 50%-Angestelltenstelle von der Versicherungspflicht befreien lassen. (Befreiung nach: SGBV § 8 Abs. 1 Nr. 3) wegen Aufnahme einer (hau ...
10.7.2014
von RA Raphael Fork
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin seit dem 10.03.2004 als Architekt, Mitglied im Versorgungswerk. Damals arbeitete ich für Airbus. Seit 11.2007 bin ich bei einer Reederei mit rund 166 Objekten (Wohnungen, Häusern). Aufgrund eines Schreibens meines Versorgungswerk bat man mich, vor einigen Mo ...
17.4.2010
von RA Jeremias Mameghani
Hallo, ich beziehe seit Januar 2010 ALG I und bin privat versichert. Durch die Arbeitslosigkeit wurde ich versicherungspflichtig in der GKV. Also habe ich bei meiner ehemaligen GKV einen Antrag auf Befreiung von der Versicherungspflicht gestellt der auch genehmigt wurde (am 16. Februar 2010). N ...
17.11.2009
Ich war in der Zeit von Oktober 2008 - Oktober 2009 selbständig und in der privaten Krankenversicherung. In den Jahren zuvor habe ich als Angestellter über der Bemessungsgrenze verdient, war aber bis zur Selbständigkeit Okt. 2008 gesetzlich versichert. Zum 01. November 2009 habe ich wieder ins An ...

| 5.1.2018
von RA Ralf Hauser
Ich (51J.) bin seit 2001 privat krankenversichert und habe seit dem auch immer über der jeweiligen Versicherungspflichtgrenze verdient. Im Jahre 2007 war ich mal für drei Monate arbeitslos und hatte damals einen Antrag auf Befreiung von der Krankenversicherungspflicht gestellt, um weiter in der PKV ...
12·5·10