Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Sozialversicherungsrecht Familienversicherung

Topthemen Sozialversicherungsrecht Familienversicherung
GKV weitere Themen »
10.1.2023
| 40,00 €
von RA Jürgen Vasel
Ich beziehe seit Jahren eine private Berufsunfähigkeitsversicherung und bin vor Erhalt der Zahlung aus der BU-Versicherung privat versichert gewesen und bin es auch noch heute. Die private BU Rente beträgt ca. 1.200,- /pro Monat. Leider sind die Beiträge der PKV in den letzten Jahren derart gestiege ...

| 21.11.2022
| 55,00 €
von RA Fabian Fricke
Sachverhalt Als 50% Gesellschafter-Geschäftsführer war ich seit dem 1.5.2020 bei einer GmbH Sozialversicherungspflichtig beschäftigt. Die GmbH hat als Arbeitgeber alle SV und KV Beiträge zu einer GKK abgeführt. Jetzt hat der Rentenversicherungsträger während einer Prüfung festgestellt, dass keine ...

| 11.10.2022
| 55,00 €
von RA Mohamed El-Zaatari
Ich bin unverheiratet und lebe mit meiner Partnerin (pflichtversichert in der GKV) und unserem gemeinsamen Kind in einem Haushalt. Seit dem 01.01.2020 erhalte ich durch einen Arbeitgeberwechsel bis jetzt ein Jahresbruttogehalt von 75.000 € (6.250 € / Monat, bei 40 h / Woche), überschritt damit erst ...

| 10.8.2022
| 70,00 €
von RA Sebastian Braun
sehr geehrte damen und herren ich bin seit dem 01.06.2010 freiberuflich selbständig und privat krankenversichert. im laufe des jahres 2023 möchte ich zurück in die gesetzliche krankenversicherung (im märz 2024 werde ich 55 jahre alt). ich möchte meinen 'kassensitz' als psychotherapeutin voraus ...

| 17.3.2022
| 100,00 €
von RAin Sylvia True-Bohle
Ich bin 50 Jahre alt und derzeit privat krankenversichert. Ich möchte über meine Ehefrau in die Familienversicherung (GKV) wechseln, da ich im Moment über kein eigenes Einkommen aus meiner bisherigen selbstständigen Tätigkeit verfüge. Die GKV hat einer Aufnahme in die Familienversicherung zugestimmt ...

| 2.3.2022
| 75,00 €
von RAin Sylvia True-Bohle
Guten Tag, Ich bin 50+ und in Deutschland gemeldet und freiwillig gesetzl. krankenversichert. Oft in Deutschland, lebe aber meist in Taiwan, wo ich freiberufl. arbeite und in Deutschland versteuere. Mit der gesetzl. KV war mündlich abgesprochen/erfragt, dass ich das auch so beibehalten kann, wenn i ...

| 18.2.2022
| 55,00 €
von RAin Sylvia True-Bohle
Mann, 20 Jahre, Abi 2021, nicht arbeitslos gemeldet, keine staatlichen Leistungen, nur Kindergeld. Krankenkasse beendet Familienmitgliedschaft wg. Einkommen. Einkommen 500,00 monatlich, es handelt sich um monatliche Zahlungen einer privaten Unfallversicherung wg Körperschaden. Jetzt soll ersich f ...

| 17.2.2022
| 30,00 €
von RAin Gabriele Haeske
Sehr geehrte Frau Rechtsanwältin, Sehr geehrter Herr Rechtsanwalt, mich interessiert für ein Sonderfall bei einer gesetzlichen Krankenversicherung. Ich bin 46 Jahre, Ingenieur seit 18 Jahre, geschieden habe ein Sohn von 6 Jahre versichert auf meinen Namen bei der GKV. Soweit ich weiss, meine ...
11.2.2022
| 45,00 €
von RA Raphael Fork
Liebes Forum der Anwälte, mein Problem hat mit der Forderung seitens meiner Krankenversicherung (TK) zu tun: mir droht eine Nachzahlung von ca. 7.000 € wg einer zurück liegenden Höherstufung im Kalenderjahr 2018. Ende 2017 habe ich in Deutschland meinen Erstwohnsitz angemeldet und in 2018 ca. ...
2.2.2022
| 50,00 €
von RAin Gabriele Haeske
Ich bin seit 1.9.21 Rentner mit 66 J. Meine ehem. GKV bestätigt mir, dass ich aufgrund meiner Vorversicherungszeiten in der KVdR aufgenommen bin (habe ich nachrechnen lassen, war richtig). War bisher freiberuflich selbstständig und seit 2007 in der PKV. Kurz darauf bekam ich eine Absage, dass ich au ...
13.11.2021
von RA Fabian Fricke
Hi, meine Freundin hat im Jahr 2017 und 2018 circa 8000€ p.a. verdient als Influencerin. Damals war sie 16/17 Jahre alt und Schülerin. Nun hab ich gelesen das sie zu damaligem Zeitpunkt nicht über die Familienversicherung versichert sein durfte und es ihr mitgeteilt. Nach 2018 hat sie ihre selbstst ...

| 8.11.2021
von RA Sebastian Braun
Sachverhalt Mit Arbeitsvertrag vom 01.08.2003 begründet mein Arbeitgeber ein sozialversicherungspflichtiges Beschäftigungsverhältnis mit einem monatlich vereinbarten Bruttoeinkommen von 415,- Euro. Weiter wurde im Arbeitsvertrag wie folgt, vereinbart. Das Gehalt beträgt 415,- Euro brutto pro M ...

| 2.11.2021
von RA Sebastian Braun
Guten Tag, mein Ehepartner ist in der GKV (Angestellt) und ich bin in der PKV (Selbstständig). Mir ist bekannt, dass ich mich bei meinem Ehepartner familienversichern kann, wenn ich meine Selbstständigkeit aufgebe und dauerhaft ein Einkommen von max. 450 EUR erziele. Meine Frage: Gilt da ...
30.9.2021
von RA Fabian Fricke
Sehr geehrte Damen und Herren, im Betrieb haben wir einen Jahrespraktikanten, der im Rahmen der 11. Klasse Fachoberschule sein min. 960 Stunden umfassendes Praktikum bei uns absolviert. Außer Mo+Di (Schule) ist er die ganz Woche bei uns im Betrieb, pro Woche etwa 24 Std. Der Praktikant ist 16 Jah ...
14.5.2021
von RA Fabian Fricke
Ich war vom 01.02.2018 - Ende 2019 Selbstständig (Einzelunternehmen) Ich habe das Thema Krankenversicherung nicht ernst genommen, und habe somit die Krankenkasse (worüber ich über meinen Vater versichert war) nicht informiert, das ich Selbstständig war, bzw. diese habe ich am 18.07.2018 vor ORT inf ...

| 4.5.2021
von RA Fabian Fricke
Guten Tag! Ich bin Promotionsstudent in England und derzeit freiwillig gesetzlich versichert. Durch meinen britischen Wohnsitz bin ich hier in der (gesetzlichen) Krankenversicherung registriert. In Deutschland bin ich noch bei meinen Eltern gemeldet, dort bin ich aber nur selten zu Besuch. Vor ...
13.4.2021
von RAin Sylvia True-Bohle
Sehr geehrte Damen und Herren , es geht um diesen Fall : Meine Frau hat bei der AOK Schulden in höhe von über 20.000 Euro . ( Aus früheren Jahren ) Daher hat die AOK den Versicherungsschutz gekündigt und die Krankenkassenkarte ist nicht mehr einsatzbereit und ungültig. Es besteht nur no ...
12.4.2021
von RAin Sylvia True-Bohle
Guten Tag, ich bin privat Krankenversichert und habe eine Anstellung in Teilzeit bei einem Unternehmen. Mein Arbeitgeber weigert sich allerdings, den Arbeitgeber-Zuschuss an der privaten Krankenversicherung zu bezahlen. Begründung des Arbeitgebers: Da ich Student bin, sei ich nur in der ...
18.3.2021
von RA Fabian Fricke
Sehr geehrte Damen und Herren, Ich bin momentan als Student in der gesetzlichen Krankenkasse versichert, nun wurde ich im Februar 30 Jahre alt, das bedeutet, nachdem was ich gelesen habe, dass ich mich zum 1.4 als freiwilliges Mitglied in der gesetzlichen KK versichern müsste. Nun würde ich aber ...
2.3.2021
von RA Sebastian Braun
Ich arbeite als freiberuflicher IT-Dienstleister auf Projektbasis. In dieser Zeit bin ich freiwillig bei der Krankenkasse versichert. Zwischen den einzelnen Projekten mache ich teilweise recht lange Pausen (z.B. 11 Monate), wo ich nicht arbeite ("Hausmann"). In diesen Pausen lasse ich mich über die ...
1234·5·10·15·16