Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Sozialversicherungsrecht Zahlung

27.1.2023
| 65,00 €
von RA Fabian Fricke
Sehr geehrte Damen und Herren, darf man - wenn man krank ist und Krankengeld bezieht - Weiterbildungen, von ca. 2x 3 Tagen besuchen, um aus seiner Krankheit rauszukommen, und um danach möglicherweise damit zu arbeiten? Ich bin aufgrund extremer beruflicher Belastung mit Reisetätigkeit in einen ...
10.1.2023
| 40,00 €
von RA Jürgen Vasel
Ich beziehe seit Jahren eine private Berufsunfähigkeitsversicherung und bin vor Erhalt der Zahlung aus der BU-Versicherung privat versichert gewesen und bin es auch noch heute. Die private BU Rente beträgt ca. 1.200,- /pro Monat. Leider sind die Beiträge der PKV in den letzten Jahren derart gestiege ...
27.5.2022
| 50,00 €
von RA Helge Müller-Roden
Sehr geehrte Damen und Herren, ich war von 2010 bis 2020 selbständig tätig. Im Juni 2019 fing ich an die RV und noch die Beiträge für die vergangenen fünf Jahre Jahre rückwirkend zu bezahlen. In Ratenzahlung begleiche ich ordentlich jeden Monat die Beiträge. Zuerst wurde der einkommensgerechte Beit ...
27.4.2022
| 30,00 €
von RAin Sylvia True-Bohle
Verspätete ARBEITSLOS-Meldung, Zahlung Arbeitslosengeld erst ab persönlicher Arbeitslosmeldung trotz vorliegender Arbeitssuchenmeldung und vorliegendem Antrag auf ALG Prüfung auf Erfolgsaussicht einer Klage Sachverhalt: am 31.12.2020 endete mein Arbeitesverhältnis aufgrund betrieblicher Perso ...
30.3.2022
| 92,00 €
von RA Sebastian Braun
Ich habe eine Beschäftigte die monatlich 3.000 € Brutto + erfolgsabhängige Zahlungen . Sie ist seit dem 15.02.2022 im Mutterschutz. Es gibt nun Probleme mit der Krankenkasse bei der Ermittlung des Durchschnittseinkommens der letzten 3 Monate. Die Krankenkasse sagt, dass in die Berechnung ledigli ...

| 18.2.2022
| 55,00 €
von RAin Sylvia True-Bohle
Mann, 20 Jahre, Abi 2021, nicht arbeitslos gemeldet, keine staatlichen Leistungen, nur Kindergeld. Krankenkasse beendet Familienmitgliedschaft wg. Einkommen. Einkommen 500,00 monatlich, es handelt sich um monatliche Zahlungen einer privaten Unfallversicherung wg Körperschaden. Jetzt soll ersich f ...
7.2.2022
| 55,00 €
von RAin Sylvia True-Bohle
Sehr geehrte Damen und Herren, im Jahr 2015 wurde bei mir Speiseröhrenkrebs diagnostiziert. Im der Zeit danach war ich mehrfach stationär und auch zur Chemo und Bestrahlung in Behandlung. Aufgrund meiner verzweifelten Lage (schlechte Prognose, Schulden, minderjahrige Kinder 9 und 11 Jahre, allein ...

| 14.12.2021
von RAin Sylvia True-Bohle
Sehr geehrte Frau Rechtsanwältin, Sehr geehrter Herr Rechtsanwalt, ich bin freiwillig in der gesetzlichen Krankenversicherung versichert und beziehe zudem eine Opferentschädigungsrente nach dem OEG/BVG in homöopathischer Höhe von ca. 689,-- EUR. Die Versorgungsverwaltungen, die die OEG-Rente ...

| 29.11.2021
von RAin Sylvia True-Bohle
Ich bin 64 Jahre alt und habe mit meinem jetzigen AG (nach 29 Beschäftigungsjahren) zum 31.12.2021 einen Aufhebungsvertrag geschlossen. Dieser sieht u.a. eine Abfindung und eine geringfügige Beschäftigung, mit dem Verzicht auf eine Sozialversicherungsbefreiung, bis zum 30.06.2022 vor. Dies vor dem ...
13.11.2021
von RAin Sylvia True-Bohle
Guten Tag, Ich habe für die Lebenskosten eines pflegebedürftigen Elternteils während deren Trennungsjahrs 40.000€ vorgelegt. Wir haben vereinbart, dass mir das nach der Scheidung und Erhalt des Vermögensausgleichs erstattet wird. Hinzu kommt, dasss ich auch 24/7 pflege unentgeltlich leiste. ...
10.11.2021
von RAin Sylvia True-Bohle
Sehr geehrte/r Rechtsberater/in, unser Nachbarssohn ist Handwerker und wurde von uns gebeten, eine kleine Hausreparatur durchzuführen. Wir waren etwas naiv und haben 2x einen Abschlag in bar über €400 bezahlt (einmal für die Materialbeschaffung und einmal nach Beginn der Arbeiten). Den Empfang ei ...
26.10.2021
von RA Jürgen Vasel
Zustand nach ausgelaufener Krankengeldzahlung (78 Wochen), daraus bedingtem, neuen ALG1 . Dieses läuft in 10 Tagen aus. Jetzt liegt eine neue AU für 14 Tage vor, aufgrund einer neuen Krankheit, wobei in den letzten 7 Monaten keine "Krankschreibung" vorlag. Wird das ALG1 über die 10 Tage Restanspruch ...

| 28.9.2021
von RA Raphael Fork
Ich bin Rentner und in der Krankenversicherung als freiwilliges Mitglied versichert. Meine Mutter wurde bei Kriegsende aus Rumänien zur Zwangsarbeit in die UdSSR verschleppt. Es besteht die Möglichkeit, dass ich als Kind einer Deportierten nun vom rumänischen Staat Entschädigungszahlungen bekomme. W ...

| 1.9.2021
von RAin Sylvia True-Bohle
Guten Tag, Die Ehefrau ist alleinige Eigentümerin und betreibt zwei Ferienwohnungen (nicht gewerblich). Sie hat sonst keine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung. Sie kann wegen der Höhe der Einnahmen aus VuV nicht familienversichert sein. Wir suchen nun nach einer möglichst günstigen Lösun ...
25.8.2021
von RA Sebastian Braun
Guten Tag, ich bin IT-Berater und habe mein Einzelunternehmen kürzlich in eine GmbH umgewandelt. Den Ausschlag dafür gab ein großer Kunde, der auf anwaltlichen Rat wegen des Risikos der scheinselbständigen Beschäftigung die Zusammenarbeit mit Einzelunternehmern komplett einstellen wird. N ...
17.8.2021
von RAin Yvonne Müller
Hallo, ich erhalte aktuell Krankengeld und muss meinen Arbeitsvertrag kündigen (während der Arbeitsunfähigkeit), damit es mir besser geht. Was passiert mit dem Krankengeld, wenn ich kündige aber noch weiterhin krankgeschrieben bin? Erhalte ich für den Zeitraum während der Kündigung und nach ...

| 30.6.2021
von RA Fabian Fricke
Guten Tag, in einem sozialversicherungspflichtigen Arbeitsverhältnis stehe ich aufgrund Arbeitsunfähigkeit im Krankengeldbezug. Kann ich ohne Konsequenzen (z. B. Ruhen/Versagen des Krankengeldes, weil - ohne Erkrankung - 12 Wochen Sperrfrist gem. SGB III) mein Arbeitsverhältnis im Hinblick au ...

| 30.6.2021
von RAin Sylvia True-Bohle
Ich 60 Jahre alt und habe am 03.03.2021 15.000€ freiwillig auf mein Rentenkonto eingezahlt. Auf der Buchung habe ich vermerkt "bitte für 2020 verbuchen". Da ich darauf keine Info von der Rentenversicherung erhalten habe, und diese auch telefonisch nicht zu erreichen ist, habe ich diese am 18.03 per ...
20.5.2021
von RA Fabian Fricke
Sehr geehrte Damen und Herren, direkt zum Sachverhalt: ich war von 2015 - bis März 2021 in einer tiefenpsychologischen Behabdlung wegen einer Angst- und depressive Störung gemischt und einer Zwangsstörung. Ich war zum Abschluss der Therapie von Februar bis März 2021 5 Wochen in einer psychosoma ...
8.2.2021
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin seit 2013 als Dozent für berufliche Fortbildungen tätig und organisiere diese Fortbildungen teilweise selbst. Mir war dabei nie bewusst, dass ich als Selbstständiger rentenversicherungspflichtig sein könnte, habe nun aber gelesen, dass diese für selbstständig ...
1234·5·10·15·20