Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Insolvenzrecht Rente

26.9.2008
von RAin Jutta Petry-Berger
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe seit 17.06.2008 eine Privatinsolvenz laufen. Meine Rente beträgt Euro 1500,- (Auszahlungsbetrag. Von diesem Betrag wird der pfändbare Betrag gemäß Pfändungstabelle einbehalten. Nun wird zwar dieser Betrag monatlich an mich ausgezahlt, aber der Rent ...

| 15.5.2010
Mein Vater hat vor vielen Jahren den pfändbaren Anteil seiner Rente an eine Bank abgetreten.Diese beansprucht nun den pfändbaren Anteil aus seiner Rente. Mein Vater ist zwischenzeitlich aber pflegebedürftig.Ich habe nun auch eine Bescheinigung über den sozialhilferechtlichen Bedarf vom zuständige ...

| 29.10.2006
von RA Martin P. Freisler
Moin.Schuldner befindet sich in der WVP. Ehefrau hatte vor 3/4 Jahr Alu von 560 Euro. Th hat sie weiterhin als unterhaltsberechtigt angesehen. Nun hat sie Arbeit,700 Euro netto.Th stellt Antrag auf Nichtberücksichtigung. Inso Gericht möchte Ek-Nachweise von Ehefrau,und nun erzählt diese,dass sie ...
19.8.2013
von RA C. Norbert Neumann
Ich bin Rentnerin, seit Okt. 2008 in der Privatinsolvenz, somit ist die Insolvenz 2014 beendet. Ich beziehe eine Rente von 1.397,10 € incl. Zuschuss zur privaten Krankenversicherung von 95,05 €. Bei 100 % Krankenversicherung müsste ich einen Betrag von 691,04 € bezahlen. Damit müsste ich SGB XII be ...

| 7.10.2008
Seit 1995 gebe ich alle 3 J. die EV. ab,da meine Rente mit knapp € 900,- unter der pfändbaren Grenze liegt. Nun droht mir ein Inkassobüro mit Kontopfändung. Jeweils nach Eingang der Rente auf mein Konto überweise ich ca.€ 700,-- auf das Konto meiner Frau für Miet ...
6.5.2009
von RA Martin P. Freisler
Liebe Anwältin, lieber Anwalt. am 25.07.2005 wurde gegen mich das Insolvenzverfahren gemäß §§ 2,3,11,16ff,27 InsO wegen Zahlungsunfähigkeit eröffnet. Gemäß Wohlverhaltensperiode habe ich meinem Insolvenzverwalter meine persönliche Verhältnisse mitgeteilt. Zunächst war ich nach der Insolvenz ar ...

| 26.5.2010
Mein Vater hat vor vielen Jahren den pfändbaren Teil seiner Rente an eine Bank abgetreten. Mein Vater ist nun pflegebedürftig und hat einen erheblich höheren Sozialhilfebedarf. Ich habe auch eine Bescheinigung des zuständigen Sozialamtes. Nach dieser Bescheinigung übersteigt der erhöhte Sozialhilfeb ...

| 5.4.2017
von RA Marcus Schröter
Sehr geehrte Experten, meine Freundin befindet sich seit 4 Jahren in der Privatinsolvenz. Sie bezieht eine Rente von 712,00 Euro und Geld vom Grundsicherungsamt. Ab 01.05. gibt sie Ihre Wohnung auf und zieht zu mir. Wir wollen jetzt heiraten. 1. Muss meine Freundin die Höhe meiner Rente bei ihrem ...

| 9.6.2006
von RA Stephan Bartels
Ich erhalte eine Rente aus einer Privaten BU-Versicherung von 1340 €. bin darüberhinaus beteidigt an einer Grunstücksgemeinschaft mit einem Mietobjekt, welches mit einem Bankkredit hoch belastet ist. wenn jetzt eine Zwangsvollstreckung wegen einer anderen Forderung droht, kann dann die BU-Rente gep ...
27.4.2010
Mein Vater ist 85 Jahre alt und hat ein Problem, dass viele Jahre zurückliegt. Er hat damals einer Bank gegenüber eine Bürgschaft übernommen und der Kredit wurde nicht zurückbezahlt, so dass er in Haftung genommen wurde. Seit Jahren versucht nun die Bank seine Rente zu pfänden. Es gab aber bis Anfan ...
12.5.2013
von RA C. Norbert Neumann
Ich bin seit kurzem Monat insolvent und gedenke mich nun in Tunesien dauerhaft niederzulassen. Mein Einkommen (Erwerbsunfähigkeitsrente, 850 Euro, Betriebsrente 150 Euro) liegt noch unter der in Deutschland gültigen Pfändungsfreigrenze. Ich habe sowohl die deutsche als auch die tunesische Staatsan ...

| 17.1.2014
von RA Thomas Henning
Sehr geehrte Damen und Herren, ich werde 02/2014 einen Antrag auf Regelinsolvenz stellen. Nun habe ich hierzu Fragen. An Einkommen habe ich folgende Beträge: 188,61€ Hinterbliebenenrente aus einer privaten Versicherung, 763,51€ Witwenrente aus der gesätzlichen Rentenversicherung, 1000,00€ pri ...

| 1.4.2016
von RA Marcus Schröter
Liebes Anwalts-Team, mein Mann und ich haben Privatinsolvenz beantragt. Ich selbst befinde mich bereits in der Wohlverhaltensphase. Mein Mann noch nicht. Nun ist mein Mann ( 74 Jahre alt ) am 5.2.2016 eine Steintreppe hinab gestürzt und befindet sich seither mit einem Schädel-Hirn-Trauma in der ...
21.11.2007
von RAin Jutta Petry-Berger
Bei mir läuft seit 2004 das Insolvenzverfahren. Ich bin ehrenamtlich als Schiedsrichterin im Handball tätig, woraus ich mtl. Aufwandsentschädigungen von ca. 80 Euro erhalte. Davon bestreite ich ja selbst Fahrkosten, Kleidung, Karten etc. Zudem habe ich gehört, dass seit dieses Jahr ein gewisser Betr ...

| 22.1.2015
von RA Stefan Steininger
ich bin zurzeit Berufstätig und habe vor Jahren ein Arbeitsunfall erlitten. ich bin auch seit fünf Jahren in Wohlverhaltensphase, Ich weiß muss zusätzliche Einnahmen dem Treuhänder melden. Meine Frage: die Verletztenrente (MdE) in höhe von 40 % ist die Pfändbar? im Gesetzt steht nur bedingt P ...
29.9.2008
von RA Marcus Schröter
Sehr geehrte Damen und Herren, in ca. zwei Jahren endet meine Privatinsolvenz. Jetzt möchte ich gern mit meinem Freund zusammen ziehen. Ich habe einen 14 jährigen Sohn der aus meiner Ex-Ehe hervorgeht. Mein Freund bekommt Erwebsunfähigkeitsrente von 950,-€. Wenn wir zusammenle ...
14.2.2013
von RA Marcus Schröter
Unsere Fa. ist leider Insolvent seit 2011 Ich habe meine Arbeitslosenversicherung und LV beiträge als geschäftsführerin durch mein Lohn abgeführt laut angabe unsere Lohnbüro, dies angeblich fehlerhaft waren das ich als selbständige gelten. Diese beiträge das ich bezahlt haben verlangt der Insolven ...

| 4.5.2020
von RA Fabian Fricke
Ich musste 2015 Privatinsolvenz anmelden, momentan befinde ich mich in der Wohlverhaltensphase. Da ich dringend Geld für Umzug und Möbel brauche, möchte ich meine private Altersvorsorge (Riester-Rente bei Targo Versicherung) kündigen. Meine Befürchtung ist, dass der Rückkaufswert an den Insolvenzver ...
10.5.2013
von RA C. Norbert Neumann
Hallo Experten, es geht um meinen Bruder, der einige sehr turbulente Monate hinter sich hat. Damit ich keine wichtigen Details weglasse, nachfolgend eine chronologische Aufstellung: - Selbständiger Optiker mit eigenem Geschäft seit 2000 - 2008 Abschluss einer HDI Berufsunfähigkeitsversicherun ...
26.3.2007
von RA Martin P. Freisler
Hallo, ich frage hier für meinen Vater der folgendes Problem hat. Er ist insolvent und bezieht eine Rente von 1404 € und ist 61 Jahre alt. Ausgezahlt werden noch 1378€ der Rest wird gepfändet. Er bekäme aber noch eine Firmenrente in Höhe von 594 € netto. Diese wird derzeit ohne Anrechnung aufs ...
12·5·8