Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Insolvenzrecht Wohlverhaltensphase - Spekulationsgewinne

| 31.03.2020 14:32 |
Preis: 52,00 € |

Insolvenzrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Thomas Henning


Sehr geehrte Damen und Herren,

Ich bin drittes Jahr in Wohlverhaltensphase der Privatinsolvenz, möchte gerne an Börse handeln, da zu habe ich an eure Webseite den Antwort gefunden vom 02.05.2014 unter Zusammenfassung: Zum Insolvenzbeschlag in der Wohlverhaltens-/Restschuldbefreiungsphase. ( https://www.frag-einen-anwalt.de/Insolvenzrecht-Wohlverhaltensphase--f261466.html ).
Meine Frage ist: Wie sieht das Gesetz Heute hinsichtlich erzielter Spekulationsgewinne unter Wohlverhaltensphase?

Mit freundlichen Grüßen

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:


Nachdem die von Ihnen zitierte Antwort ebenfalls von mir stammt, darf ich Ihre Frage in aller Kürze dahingehend beantworten, dass meine seinerzeitige Aussage auch jetzt und nach den zwischenzeitlichen Änderungen der InsO noch gilt.

Insbesondere aus dem Urteil des BGH IX ZR 139/09 ergibt sich, dass die von der Abtretung nach § 287 InsO erfassten Einnahmen immer irgendeinen Bezug zu einem Beschäftigungsverhältnis haben müssen, wie dies z.B. auch bei Tantiemen, Renten oder auch dem Wohngeld der Fall ist. Spekulationsgewinne fallen jedoch nicht hierunter, so dass solche Gewinne von der Abtretungserklärung nicht erfasst sind. Auch an anderer Stelle sieht die InsO, wie bereits in meiner früheren Antwort erwähnt, nach Aufhebung des Insolvenzverfahrens ein (auch nur teilweises) Abführen von Spekulationsgewinnen an die Insolvenzmasse nicht vor.


Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen

Bewertung des Fragestellers 16.04.2020 | 09:46

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Könnte nur Empföhlen, Antwort rasch&exakt, genau so wie man es braucht.
P.W."
Stellungnahme vom Anwalt:
Herzlichen Dank für das positive Feedback!