Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Insolvenzrecht Forderung


| 10.12.2006
Ich habe als Arzt bei einem jetzt insolventem Unternehmer noch einige alte Rechnungen offen. Lohnt es sich noch, ein Mahnverfahren in Gang zu setzen? Wenn ja, wie unterscheidet sich der Ablauf von einem normalen Mahnverfahren? ...

| 28.12.2020
von RA Marcus Schröter
Hallo, ich bin etwas verzweifelt. Ich bin am 30.06.2015 in die Privatinsolvenz gegangen mit 3 Gläubigern ( A / B / C ) Ich habe im Mai diesen Jahres auf anraten meiner Insolvenzverwalterin einen Antrag auf vorzeitige Restschuldbefreiung gestellt. Kurze Zeit später, bekam ich vom Amtsgericht ...

| 31.5.2017
von RA Marcus Schröter
Im Rahmen eines Verbraucherinsolvenzverfahrens wurde meine Forderung, für die aufgrund eines vorliegenden Vollstreckungstitels (und laufender Gehaltspfändung) ein Absonderungsrecht bestand, vom Amtsgericht "für den Ausfall in voller Höhe festgestellt". Frage: was muss ich tun, damit meine Forderu ...

| 23.4.2014
Guten Tag, A hat eine Firma (Personengesellschaft) bis Ende 2012 gehabt, diese Gewerbe niedergelegt. Das Insolvenzverfahren läuft. Ein Plan wird in Kürze angeboten. Der Inhaber von A ist also in der Insolvenz. Firma X hat eine Forderung gegenüber einer Firma Z (Rechnung zwischen X und Z liegt vor. ...

| 21.2.2014
Ich versuche einer mit mir befreundeten Vermieterin zu helfen. O Mieter Insolvenz Mai 2013 angemeldet. O Schlusstermin am 04.02.14 festgesetzt auf 7.03.14 O Forderungen Summe (alle angemeldeten) 10000 Euro Masse 0,00 O Insolvenzforderung von meiner Bekannten erst am 10.02.14 gestellt Nebe ...

| 11.3.2015
von RA Alex Park
Sehr geehrte Damen und Herren, ich hätte mir gerne zu folgendem Sachstand von Ihnen mir eine Meinung eingeholt: Meine Ex-Frau hatte im Januar 2012 ein privates Insolvenzverfahren eröffnet und über dieses muss nach 6 Jahren (beginnend in der Regel mit Eröffnung des Insolvenzverfahrens) über die ...

| 18.11.2008
von RA Marcus Schröter
Sehr geehrte Damen und Herren, ich hätte gerne eine Rechtsauskunft über die Möglichkeiten der Zinssicherung bzw. über das Bestehen einer Forderung (aus vorsätzlich begangener unerlaubter Handlung). Der Sachverhalt ist nachfolgend ausführlich dargestellt, wodurch er womöglich auch viele unrelevant ...
7.12.2016
von RA Marcus Schröter
Hallo. Im Rahmen der Insolvenz meines Arbeitgebers in 2013 habe ich Forderungen geltend gemacht (für Bonusansprüche aus dem Jahr und für Reisekosten), die auch in der Insolvenztabelle eingetragen sind. Das zuständige Amtsgericht hat mir in 2014 mitgeteilt, dass die Forderung vom Insolvenzverw ...

| 24.5.2009
von RA Marcus Schröter
Sehr geehrte Damen und Herren, nachfolgend eine Frage zur Anmeldung einer Forderung zur Insolvenztabelle im vereinfachten Privat-Insolvenzverfahren. Zur Vorgeschichte : 2003 haben wir über einen Bauträger ein Einfamilienhaus bauen lassen. Da nicht unwesentliche Baumängel auftraten, haben wi ...

| 19.12.2017
von RA Marcus Schröter
Anfangs 2017 ist ein Kunde von uns (GmbH) in die Insolvenz gegangen. Zu diesem Zeitpunkt hatten wir der GmbH gegenüber rund 10'000 Euro offene Forderungen. Nachdem ein Insolvenzverwalter bestellt wurde, hatten wir es leider unterlassen die Forderungen mittels Forderungstabelle einzureichen. ...

| 30.8.2008
von RAin Jutta Petry-Berger
Sehr geehrte Damen und Herren, über mein Vermögen wurde am 12.02.2002 das Verbraucherinsolvenzverfahren eröffnet. Alle zur Tabelle angemeldeten und nicht bestrittenen Forderung inkl.Gerichts- /Insolvenzverwaltervergütung wurden bis 31.07.2005 von mir beigebracht. Auf Bitte ...

| 12.10.2016
von RAin Dr. Elke Scheibeler
Guten Tag, ich hätte gerne Auskunft zu folgendem Sachverhalt: Meine Kusine ist Bankkauffrau und wurde vor drei Jahren zusammen mit einer Arbeitskollegin Opfer eines Banküberfalls. Der bewaffnete Täter erzwang die Herausgabe einer größeren Summe von Bargeld, konnte aber schon wenige Tage später ...
19.3.2014
Im Rahmen der Forderungsanmeldung zu einem Verbraucher-Insolvenzverfahren wurden 3 Forderungen beim Insolvenzverwalter eingereicht. Zu einer Forderung besteht ein Vollstreckungsbescheid vom Amtsgericht durch ein Inkassobüro. Die Forderung wurde an mich durch das Inkassobüro rückabgetreten. Der Volls ...
20.12.2006
von RA Marcus Schröter
Sehr geehrte Damen und Herren, Ich habe 1997 vom Arbeitsgericht einen vollstreckbaren Titel gegen einen damaligen Arbeitgeber erwirkt, Die Zwangsvollstreckung lief ins Leere, da der Arbeitgeber nicht mehr aufzufinden war. Nun habe ich kürzlich, nach aufwendiger Recherche die erforderlichen Dat ...
12.7.2011
Das Insolvenzverfahren ist über das Vermögen eines meiner Schuldner durch Gläubigerantrag eröffnet worden. Dieser Gläubiger macht eine Forderung aus einer vollstreckbaren notariellen Urkunde geltend. Mein Schuldner betreibt eine Prozess gegen diese Forderung. In dem Prozess versucht mein Schu ...

| 21.11.2008
Hallo, ich habe eine Frage zum Insolvenzrecht: Der Vermieter einer Mietwohnung (Mieter ist ein Ehepaar, gemeinsam) bekommt Post vom Insolvenzverwalter. Über das Vermögen der Eheleute wurde jeweils das Verbraucherinsolvenzverfahren eröffnet. Er schreibt: „.. Das Amtsgericht …. hat über da ...
15.12.2006
von RA Martin P. Freisler
Hallo, ich hatte ein kleines Gewerbe und habe Ende 2004 Insolvenz angemeldet. Das verfahren ist im November 2004 eröffnet worden. Ich musste auch bisher keine EV abgeben. Sämtliche Forderungen auch vom Finanzamt wurden angegeben. Da der Steuerberater auch nicht mehr weiter bezahlt werden konnt ...

| 24.2.2022
| 80,00 €
von RA C. Norbert Neumann
Sehr geehrte Damen und Herren, folgender Sachverhalt: - Insolvenzverfahren GmbH B Eröffnung September 2021 - GmbH A war Gesellschafter an GmbH B, Beteiligung ca. 7%. - GmbH A hat im Mai 2021 ein Wandeldarlehen in Höhe von 2500 EUR an GmbH B gewährt - Alleingesellschafter-Geschäftsführer von ...
21.11.2013
Guten Tag, ich habe eine Frage zu einem Problem, das sowohl das Erbrecht, vor allem aber wohl das Insolvenzrecht berührt. Folgende Situation: Ein Miterbe und ich haben je 1/2 Anteil am Erbe. Der Anfang 2013 verstorbene Erblasser und mein Miterbe haben 2001 gemeinsam einen Ratenkredit aufgenommen, ...

| 27.3.2007
von RA Marcus Schröter
Sehr geehrte Damen und Herren, hiermit erbitte ich eine Rechtsauskunft zu folgendem Thema: Ich möchte eine Forderung gegen ein Mitglied der noch bestehenden Erbengemeinschaft durchsetzen. Der „Schuldner“ bekam vor einigen Jahren im Rahmen einer unentgeltlichen Schenkung den elterlichen Betri ...
12·15·30·45·60·71