Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Insolvenzrecht Insolvenz

27.5.2021
von RA Marcus Schröter
Bei meiner UG die ich in Insolvenz befindet , war diese UG auch Gesellschafterin einer anderen UG Muesste der Insolvenzverwalter diese nicht ebenfalls zur Insolvenz anmelden? ...
14.10.2009
Sehr geehrte Damen und Herren, in Kürze werde ich mich wieder verheiraten. Meine Verlobte hat aus ihrer vorigen verwitweten Ehe durch ein unhaltbares Haus etwa 50.000 Euro Schulden die sie nicht abtragen kann trotz vieler Bemühungen. Im nächsten Jahr will sie in die Privatinsolvenz gehen damit ...
22.4.2018
von RA Marcus Schröter
Sachverhalt 1: - abbezahltes Einfamilienhaus der Eltern - Familie Vater/Mutter 70/72 Jahre mit zwei Kindern (Kinder1 40 Jahre / Kind2 45 Jahre alt) - Mutter stirbt vor 15 Monaten - hinterläßt kein Testament etc. Wie teilt sich das Erbe am Haus auf? Sachverhalt 2: (Ergänzung zu Sachv ...
2.2.2009
von RA Martin P. Freisler
Wenn jetzt Schenkungen an den Ehepartner stattfinden ( Immobilien je 1/2 und Lebensversicherungen ) und später die Insolvenz kommt. Kann dann darauf zugegriffen werden. Was muß man beachten.Im Moment ist die Zivilrechtsklage ( Strafrecht nicht relevant) per Post angekommen. ...
27.7.2015
von RA Marcus Schröter
Sehr geehrte Damen und Herren, leider sieht unsere finanzielle Lage nicht so gut aus.Darum haben wir einen Anwalt genommen und beide die Papiere für die Insolvenz ausgefüllt .nun ist bei meinem Mann noch der Vergleich zu Gange, während bei mir die Insolvenz unabdingbar ist.jetzt zahlen wir auf A ...
19.10.2016
von RA Michael Wübbe
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin seit nun mehr als 14 Monate räumlich von meinem Ehemann getrennt, desweiteren ist die Scheidung längst eingereicht und liegt nun seit etwa drei Wochen beim zuständigen Amt. Das heißt die nötigen Scheidungsunterlagen sind sowohl bei Ihm, als auch bei mir ange ...
8.11.2019
von RA Michael Wübbe
Sehr geehrte Experten, eine GmbH wurde im Jahr 1990 von zwei Gesellschaftern gegründet. Ich habe die Gesellschaft von den beiden vor ca. 15 Jahren gekauft und bin seitdem alleiniger Gesellschafter. Derzeit prüfe ich einen möglichen Insolvenzantrag. Nun stellt sich heraus, dass das Stammkapita ...
4.8.2018
von RA Marcus Schröter
Hallo. so wie es jetzt aussieht werden wir in die Insolvenz gehen müssen. Es ist noch nichts gepfändet, es läuft auch noch nichts an, bis jetzt war es möglich immer die raten zu begleichen. Aber es wird immer enger, und jeder meint die Schulden sind so hoch ,das schaffen wir vielleicht noch 4 monare ...
10.8.2007
Wir bauen ein Einfamilienhaus mit einem Bauträger. Vertragsgrundlage ist die Leistungsbeschreibung sowie die VOB. Vereinbart sind diverse Zahlungsmeilensteine, die zu begleichen sind, wenn das jeweilige Gewerk geleistet wurde. Der nächste Zahlungsmeilenstein wäre nun der Trockenbau. Mit dem Trocken ...
17.8.2012
Hallo von den Zahlen her bin Ich Zahlungsunfähig. Was passiert mir wenn Ich jetzt mein Konto mit einem Guthaben von ca 10t Euro leerräume und das Geld probiere im Casino zu verdoppeln da das die einzige Alternative wäre eine Insolvenz zu vermeiden. Würde Ich mich Strafbar machen bzw hätte das ...
4.12.2007
von RA Martin P. Freisler
Sachverhalt: selbständiger Gastronom, Zahlungsschwierigkeiten, u.a. Pacht nicht gezahlt. Folge Kündigung des PAchtvertrages. Weitere offene Forderungen. Selbstständigkeit finanziert durch die KfW. Durch Kündigung des Pachtvertrages fällt Basis für die Kreditgewährung der KfW weg. Folge wird Kreditk ...
28.1.2013
von RA C. Norbert Neumann
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin Geschäftsführer einer GmbH die vor ca. einem halben Jahr Insolvenz beantragt hat. Der Insolvenzantrag wurde aufgrund "mangels Masse" abgelehnt. Nun ist es so, dass wir mit dieser GmbH ein Geschäftskonto bei der Sparkasse haben, welches mit ca. 1.000,- € i ...
28.3.2012
von RA Christian Mauritz
Sehr geehrte Damen und Herren Rechtsanwälte, ich bitte um Beantwortung der nachfolgenden Frage: Sachverhalt: Person X hat ca. 13000 Euro bei verschiedenen Gläubiger und möchte nun in die Insolvenz. Person X ist jedoch manisch depressiv und war lange suizid gefährtet und hat sich langsam ins ...

| 30.3.2010
von RAin Jutta Petry-Berger
Hallo, ich bin privat Eigentümer eines Grundstückes mit Halle, die an eine GmbH, von der ich alleiniger Gesellschafter und Geschäftsführer war, verpachtet ist. In der Halle stehen Maschinen, die im Geschäftsvermögen der GmbH sind. Leider musste ich für die GmbH Insolvenz anmelden. Das Insolvenz ...

| 7.10.2010
Sehr geehrte Frau Anwältin, sehr geehrter Herr Anwalt, Bei der unten geschilderten Sache benötige ich nur einen kurzen Überblick. Wenn es komplizierter ist lasse ich mich persönlich beraten. Zur Zeit beantrage ich Arbeitslosengeld 2 (Hartz 4). Ich bin kurz vor der Pleite und erwäge einen Kredit ...

| 9.5.2014
von RA C. Norbert Neumann
Ich habe eine geschäftliche Insolvenz gehabt. Während diese lief, wurde ein Titel gegen mich erwirkt, gegen den ich versäumte vorzugehen. Die Forderung wurde vom Inkassounternehmen nicht gegenüber dem Insolvenzverwalter geltend gemacht, sondern gegen mich selbst. Vier Jahre danach wurde mir Restsc ...

| 28.7.2005
von RA Marcus Schröter
Guten Tag, ist es möglich, private Insolvenz anzumelden und gleichzeitig weiter selbständig zu bleiben? Die Insolvenz würde sich dabei nicht aus dieser selbständigen Tätigkeit ergeben, sondern ist auf allgemeine Knappheit sowie Bürgschafts- und damit zusammenhängende Rechtsanwaltsschulden zurückz ...
9.7.2022
| 30,00 €
von RA Fabian Fricke
Frau hat gemeinsame Schulden aus erster Ehe, diese aber bisher monatlich abzahlen können. In der zweiten Ehe nimmt sie gemeinsam mit dem neuen Ehemann einen Kredit zum Hausbau auf. Wenig später wird Frau zahlungsunfähig und will in Privat-Insolvenz gehen. Den gemeinsamen Hausbau-Kredit könnte der 2. ...
14.7.2014
von RA Marcus Schröter
Hallo, der Ehemann geht in wenigen Tagen in Insolvenz. Ihm allein gehört das Familienhaus (Grundbuch). Den Kreditvertrag vor 10 Jahren haben Ehemann und Ehefrau gemeinsam unterschrieben. Zunächst wurde der Kredit aus dem Unternehmen der Frau bedient. Als die Ehefrau Ihr Unternehmen einstellte (NIC ...
15.7.2013
Ich habe im Januar 2011 eine Praxis für Physiotherapie gekauft. Von den avisierten Umsätzen von 120.000,00 € waren de Fakto null übrig. Die Übergeber haben die Patienten "mitgenommen". Der Prozeß läuft, aber es sieht nicht sonderlich gut aus, da der Vertrag sehr Verkäuferlastig formuliert ist. Der A ...
12·15·30·45·60·75·88