Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Gesellschaftsrecht Kosten

20.11.2008
Ich beabsichtige eine Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt) mit einem Stammkapital von 1€ zu gründen. http://www.musterprotokoll.de/FAQ.html schreibt: >Vorraussichtlich fallen bei Verwendung des neuen Musterprotokolls >im günstigsten Fall 20 Euro Notargebühr (Neuregelung in § 41 d ...
30.10.2011
von RA Marcus Schröter
Ich habe 2009 eine UG (haftungsbeschränkt) mit 4000,- Euro Stammkapital gegründet. Durch verschiedenen Gegebenheiten ist nur noch ein geringer Betrag auf dem Konto. Dieser deckt die Kosten für die nächsten 2-3 monatlichen Steuererkläungen. Da aber die Steuerberaterkosten für die Steuererklärung 2010 ...

| 12.5.2017
von RAin Dr. Elke Scheibeler
Letzten Winter "wurde" ich per Notarvertrag Mitgesellschaftern einer GmbH & Co KG wie auch Anteilshaberin einer GbR (jeweils 24,9%). Die Kosten für den Notarvetrag lagen bei mir als Käufer. Von den zwei Gesellschaftern (Vater und Sohn) der Unternehmen war nur einer (der Vater) beim Notar anwesen ...

| 25.1.2011
von RA Ernesto Grueneberg
Hallo, ich beabsichtige eine UG (Mini-GmbH) nach Musterprotokoll, Stammkapital 1,00 Euro, mit mir als alleinigem Gesellschafter und alleinigem Geschäftsführer zu gründen. Ich habe daher verschiedene Notare hier bei uns kontaktiert und u.A. nach den anfallenden Gesamtkosten gefragt. Dabei erhielt ...
18.9.2014
von RA Johannes Kromer
Die Gesellschaft ist eine GmbH & Co KG, bei der ich Kommanditist bin. Ich möchte aus der Gesellschaft ausscheiden. Lt. Gesellschaftsvertrag scheidet ein Kommanditist aus, wenn er das Gesellschaftsverhältnis gekündigt. hat. In diesem Fall muß die persönlich haftende Gesellschafterin lt. Gesellschaft ...
30.9.2021
| 25,00 €
von RA Thomas Henning
die Situation: Wir sind eine GbR bestehend aus 3 Gesellschaftern. Die GbR wurde für den Kauf und die Nutzung einer Immobilie gegründet. Es gibt keinen GbR-Vertrag. Die GbR erzielt nur geringfügige Einkünfte durch Vermietung. Die laufenden Kosten (Nebenkosten, Versicherungen und Kaufraten) werde zu ...
26.11.2013
von RA Dr. Danjel-Philippe Newerla
Sehr geehrte Damen und Herren, wir haben eine LTD, die eine 100% Tochter unser Deutschen GmbH ist und müssen eine zukünftige Insolvenz oder Abwicklung in Betracht ziehen. Wir werden wohl sämtliche externen Gläubiger bezahlen können, aber dann bleibt noch eine Restschuld bei der GmbH, die nicht ...

| 26.6.2018
von RA Johannes Kromer
Vorgeschichte: Ich und mein GbR Partner haben sich zerstritten. Das zusammen gekaufte Gebäude wurde verkauft. Im Notar Vertrag wurde festgelegt, dass mein Partner einen größeren Teil der Verkaufssummer erhält, dafür aber auch alle noch anfallenden Kosten zu tragen hat. Damit die GbR beendet werden ...
19.7.2019
von RA Sebastian Braun
Ich möchte eine georgische AG in diesem Monat gründen. Sie soll Tochtergesellschaft meiner meiner deutschen UG (haftungsbeschränkt) werden. S p ä t e r: WENN die georgische AG mit ihren Dienstleistungen erfolgreich ist, dann möchte ich eine Holding-Gesellschaft in Deutschland gründen. Töchte ...
3.2.2020
von RA Bernhard Müller
Hallo zusammen, wir haben eine GmbH, die aktuell die Billianzen von 0,-€ aufweist. Wir würden sehr gerne von 3 Gesellschafter auf nur einen reduzieren, der die Firma auf eigene Faust wieder aufbauen will. Alles erfolgt mit voller Einverständnis untereinander, es finden keine Auszahlungen oder Einza ...

| 14.5.2013
von RA Marcus Schröter
Ich habe in Hessen eine Ein-Mann-GmbH gegründet, um die Produktionsmaschinen und den Kundenstamm eines anderen Unternehmens im Rahmen eines Asset-Deals zu übernehmen und bestimmte Produkte zu entwickeln, zu produzieren und zu vertreiben. Der Asset-Deal ist nicht zustande gekommen. Die GmbH hat de ...
10.9.2018
von RA Marcus Schröter
Guten Tag, meine Frau und ich beabsichtigen 4 kleinere Immobilien in eine noch zu gründende GbR einzubringen und diese dann im nächsten Schritt zu gleichen Teilen an uns und die beiden volljährigen Kinder zu übertragen. Was mich bisher abschreckt diesen Schritt zu vollziehen, sind die doch erheblic ...

| 13.5.2019
von RA Marcus Schröter
Ich bin einer von vier Mitgesellschaftern einer GmbH A. Einer unserer Co-Gesellschafter, die juristische Person GmbH B, wurde von Amts wegen wegen Vermögenslosigkeit gelöscht, obwohl auf der Aktivseite ja noch die Anteile an der GmbH A vorhanden waren. Wir prüfen daher die Möglichkeit, dass ich mich ...

| 6.2.2018
von RA Marcus Schröter
Sehr geehrte Damen und Herren, mein Anliegen basiert auf einer Antowort vom Rechtsanwalt Pieperjohanns : "Ruhen lassen Sie können den Geschäftsbetrieb der GmbH durchaus einstellen und die GmbH bis auf einen bloßen leeren Mantel reduzieren. Ein echtes Ruhenlassen, wie im englischen Recht der L ...
22.6.2021
von RA Bernhard Müller
Sehr geehrter Anwalt, ich habe mit meinem Ex 2017 ein Haus gekauft. Laut Kaufvertrag haben wir dieses als GbR gekauft, wobei mein Ex zu 10% und ich zu 90% beteiligt sind. Die GbR wurde auch entsprechend im Grundbuch eingetragen, die Einlagen entsprechend geleistet. Für die Finanzierung haben wir ...
2.11.2008
Ich beabsichtige eine Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt) mit einem Stammkapital von 1€ zu gründen. http://www.musterprotokoll.de/FAQ.html schreibt: >Vorraussichtlich fallen bei Verwendung des neuen Musterprotokolls >im günstigsten Fall 20 Euro Notargebühr (Neuregelung in § 41 d ...

| 20.5.2019
von RA Alexander Dietrich
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin momentan dualer Student und Beamter auf Widerruf und bin in meiner Freizeit für eine Vielzahl von Personen beratend tätig, wenn es um Computer und deren Zusammenstellung und Zusammenbau geht. Ebenso übernehme ich hin und wieder den kompletten Zusammenbau bi ...
10.1.2013
von RA Ernesto Grueneberg
Hallo, ich selbstständiger Softwareentwickler, arbeite ca. 20 Stunden pro Woche, und würde gerne - zwecks Haftungsabsicherung - eine eigene UG gründen. Muss ich mir als Geschäftsführer ein Gehalt zahlen, oder kann ich auch z.B. die ersten 25.000€ mir kein Gehalt zahlen und stattdessen das Geld ...
26.3.2008
Meine Lebensgefährtin und ich haben gemeinsam ein Grundstück gekauft und ein Haus darauf gebaut. Leider hat das Geld nicht ausgereicht und musste von meinem Privatvermögen einen Teil dazu beisteuern, den sie zunächst einmal nicht zurückzahlen kann. Jetzt wollen wir uns absichern -auch gegen etwaige ...

| 9.11.2016
von RA Marcus Schröter
Ich bin bei einem vielversprechenden Startup-Unternehmen mit einigem Geld investiert, von dem aktuell 2/3 per Wandeldarlehen eingezahlt ist. Die Definition des Wandeldarlehens sieht vor, dass irgendwann das von mir eingezahlte Geld als Eigenkapital (in die GmbH des Darlehensnehmers (DN)) eingebra ...
12·5·10·15·20·21