Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Gesellschaftsrecht Gesellschaft

4.1.2017
von RA Johannes Kromer
Meine Frau ist im Januar 2013 in thailand verstorben und wurde hier beigesetzt. Ich bin 2014 nach Thailand zu meiner Frau ausgewandert da ich es versprochen habe um in ihrer Nähe zu sein. Mein zweiter Gesellschafter sagte mir ich könne nicht ohne weiteres ausscheiden. Ich werde nicht mehr nac ...
4.2.2021
von RA Andreas Wehle
Es existiert eine GmbH (bzw. kleine UG). Gesellschafter ist Person A aktuell zu 100% --- PLAN: Errichtung einer atypischen, stillen Gesellschaft durch prozentuale Einlagen im Verhältnis zum Stammkapital. Person B und C möchten auf keinen Fall in öffentlichen Registern in Bezug zum Unternehmen be ...

| 10.6.2015
von RA Marcus Schröter
Ich bin Mit-Gesellschafter einer Immobilien-GbR mit mehreren Gesellschaftern. Im Gesellschaftervertrag ist vorgesehen, dass Gesellschafter kündigen können und mit 80% des Verkehrswertes abgefunden werden. Ich beabsichtige, zu kündigen, möchte aber im Vorfeld einige Fragen klären. Der Geschäf ...

| 4.3.2017
von RA Marcus Schröter
Hallo, Ich möchte mich aus einer zwei Mann gbr lösen. Wir haben zwei Ladengeschäfte und jeder Gesellschafter möchte nach der Trennung jeweils einen weiterführen. Meine Frage nun.: darf ich nach der schriftlichen Kündigung den Mietvertrag meines Ladengeschäfts auf mich ändern und dann in ...
31.5.2016
von RA Marcus Schröter
Eine GbR entwickelt ein Produkt, auf das alle 3 Gesellschafter hoffen und das in Zukunft "durch die Decke" gehen soll. Nach einiger Zeit reicht die Kapitaldecke nicht mehr aus, 2 Gesellschafter entschließen sich auf externe Projekt zu gehen, und hinterlegen regelmäßig Einlagen, und die Fortentwickl ...
28.10.2016
Hallo, ich habe folgende Situation: Ich bin Gesellschafter einer GmbH und habe die Hälfte des Stammkapitals nach meinen Anteilen eingezahlt. (Mein Anteil 5000€ + anderer Gesellschafter 7500€) Im Falle einer Forderung des gesamten Stammkapitales muss ich also 5000€ nachschießen. Jetzt hab ...
31.1.2018
von RA C. Norbert Neumann
Ich arbeite in einer Gemeinschaftspraxis. Der Gewinn ist so bestimmt,dass derjenige Gesellschafter prozentual den Gewinn bekommt den er erwirtschaftet hat.Hat also der Eine nur 48%Gewinn gemacht bekommt der andere Gesellschafter 4%Gewinn mehr. Ich habe die Umsätze dem Steuerberater gegeben ,alle ...
17.10.2019
von RA Marcus Schröter
• Es besteht eine Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt), gegründet durch mehrere Gesellschafter. • Bislang wurden keine Umsätze erwirtschaftet, da die Suche nach Investoren noch nicht erfolgreich war. • Einige Gesellschafter haben zum Jahresende gekündigt. • Einer vorzeitig ...

| 12.12.2016
von RA Marcus Schröter
Hallo, folgende Situation: Ich bin Gesellschafter einer GmbH mit insgesamt vier Gesellschaftern; die anderen jedoch waren zugleich Geschäftsführer dieser Gesellschaft. Das Stammkapital wurde gänzlich eingezahlt. Ich war normaler Angestellter, und wurde Mitte des Jahres durch diese gekündigt. Es ...
15.4.2020
von RA Helge Müller-Roden
Seit 15 Jahren bin ich Gesellschafter einer 2 Mann GbR, nun ist mein Firmenpartner schwer an Krebs erkrankt und es handelt sich nach Aussage der Ärzte nur noch um Wochen. Im damaligen GbR Vertrag ist folgendes vereinbart: § 11 Stirbt oder kündigt ein Gesellschafter oder tritt sonst ein Grund ein, ...

| 28.3.2017
von RA Dr. Tim Greenawalt
Hallo, folgender Sachverhalt würde mich aus Sicht von "Mentor" interessieren. Hintergrund: - Die Gesellschaft X GmbH wurde vor ca. 1,5 Jahren gegründet. Es wurden noch keine Umsätze generiert. - Der Mentor hat die Gesellschaft während dieser Zeit immer wieder unterstützt und wird dies a ...
31.8.2006
von RA Marcus Schröter
Ich betreibe zur Zeit unter einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung (corp.) in Panama ein Geschäft im Internet. (Ich bin Generalbevollmächtigter und faktisch Eigentümer) In Kürze werde ich eine GmbH in Deutschland gründen und dann die Geschäfte dieser Panama-Gesellschaft auf die GmbH übertragen. ...

| 7.5.2020
von RA Andreas Wehle
Sehr geehrte Damen und Herren, Ich möchte eine Vermögens-verwaltende GmbH gründen um im Devisenhandel, das Vermögen der Gesellschaft zu verwalten. Zudem soll ein oder mehr Stille Gesellschafter Kapital in die Gesellschaft einbringen. Das Gesamtvermögen der Gesellschaft würde über 2 Millionen Euro ...
6.3.2014
von RA Christian Schilling
Sehr geehrte Frau Anwältin, sehr geehrter Herr Anwalt, inwieweit haften Gesellschafter untereinander für die Fehler des jeweils anderen Gesellschafters bei einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) bspw. bei der nicht ordnungsgemäßen Erledigung bestimmter betriebsrelevanter Aufgaben? ...

| 2.3.2014
von RA Marcus Schröter
Die Personen A, B und C haben vor mehr als zehn Jahren eine GbR gegründet; Geschäftszweck ist die Kommunikationsberatung. Die Anteile verteilen sich wie folgt: A und B jeweils 40 Prozent, C 20 Prozent. C hat vor kurzem fristgerecht (zum Jahresende 2014) den Vertrag gekündigt. Die Gesellschafterin ...

| 12.8.2009
Ich bin einer von zwei zwei Gesellschaftern (je 50%) einer GbR im Bereich der Freischaffenden Berufe. Seit einigen Monaten ist die Zusammenarbeit aufgrund persönlicher Differenzen beeinträchtigt, wird aber nach außen unverändert weitergeführt. Da ich aufgrund verschiedner Indizien den Eindruck hatt ...
3.3.2013
Sehr geehrte Damen und Herren, hier mein Problem: Gesellschafter A und Gesellschafter B (ich) gründen im Jahr 2010 eine GmbH. Deren Zweck ist der Handel mit Medizinprodukten. Gründungskapital 25.000 € Gesellschafter A hält 60 % Gesellschafter B 40 %. Gesellschaftereinlagen wurden beglichen ...
2.9.2013
Ich habe eine Frage zu den „Machtverhältnissen" bei folgender Konstruktion: Eine GmbH „X" (25.000 €) hat folgende Gesellschafter, die Personen A, B, C mit jeweils 15% Anteil (zusammen 45%) und eine GmbH „Y" mit 55% Anteil. Person D ist Geschäftsführer bei „X" und „Y". Person C ist Geschäftsführer ...
2.5.2015
von RA Johannes Kromer
Im vorliegenden Fall geht es um die Einberufung einer außerordentlichen Gesellschafterversammlung durch einen Gesellschafter. Zum Hintergrund: Die Gesellschaft (UG) wurde erst vor wenigem Monaten gegründet. Es gibt drei Gesellschafter mit einer Aufteilung der Einlage/Stimmrechte von 40/34/26 P ...
4.7.2015
von RA Marcus Schröter
Sehr geehrte Damen und Herren, mein Partner und ich haben eine GbR gegründet (2008). Diese haben wir 2012 auf den Status ruhend stellen lassen. Sie besteht folglich gewerberechtlich immer noch. Abmelden wollten wir diese nicht. Nun würden wir gerne eine neue GbR gründen. Diese zweite GbR würde ge ...
12·15·30·45·60·75·88