Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Insolvenzrecht Frage


| 6.12.2008
von RAin Jutta Petry-Berger
Sehr geehrte Damen und Herren, hiermit bitte ich um die Beantwortung folgender Fragen zu nachstehenden Sachverhalt. Der Inhaber und Geschäftsführer eines Handwerksbetriebes meldet Insolvenz an und beantragt Restschuldbefreiung. Einige Zeit gründet der Schuldner an einem anderen Ort (Gerichtsstan ...
14.3.2011
Mein Ex Mann ist im Insolvenzverfahren, wir haben den Rückständigen Unterhalt der nicht aus einem Gerichtsurteil sondern aus einem gerichtlichen Vergleich hervorght als Forderung aus vorsätzlich unerlaubter Handlung angegeben.... passiert ist aber nur deas er die Forderung auch weiter in der Insolve ...
1.4.2006
von RA Stephan Bartels
Hallo, ich habe eine Frage und würde mich freuen wenn sie mir hier beantwortet werden kann. Ich habe eine Haus, das ich vor 4 Jahren von meinen Eltern gekauft habe. Ich habe mir vor 6 Jahren von einem Bekannten eine grössere Summe Geld geliehen, und habe dann nach dem Kauf des Hauses unter ...
11.2.2016
von RA Thomas Henning
Guten Tag, ich befinde mich seit 2013 im Insolvenzverfahren, jetzt ändern sich grade in meinem Leben einige Dinge. Daher möchte ich mal wissen, was darf der Insolvenzverwalter alles wissen und was muss ich nicht erzählen. Dazu habe ich einige Fragen, wo ich auch gerne wissen wie es sich verhält i ...

| 1.6.2007
von RA Marcus Schröter
Hallo, ich bin Gläubiger in einem Insolvenzverfahren. Der Schuldner gibt vor vermögenslose zu sein, so dass die Konsultation eines Anwalts vor Ort evtl. höhere Kosten als Nutzen verursacht. Vor diesem Hintergrund folgende Fragen Bitte nur antworten, wenn Sie in der Lage sind alle Fragen für mein ...

| 28.2.2018
von RA Dr. Felix Hoffmeyer
Sehr geehrte Damen und Herren hiermit möchte ich Ihnen mein Fall schildern wie es dazu gekommen ist! Es war März 2006 eröffnete ich eine Bankkonto bei City Bank Studenten Girokonto mit bis zu 1000 Euro Dispokredit lief eigentlich gut bis 2008 habe ich dann Geld not gehabt ,könnte ich leider d ...
9.2.2016
von RA Michael Wübbe
Guten Abend, ich habe eine kurze Frage. Ich befinde mich in einem Insolvenzverfahren und habe aus der Arbeitslosigkeit heraus eine Teilzeittätigkeit aufgenommen. Ich kann in meinem ursprünglichen Beruf nicht mehr arbeiten, weil ich padologisch spielsüchtig war, ich befinde mich in laufender Psych ...
4.4.2014
von RA Thomas Henning
Sehr geehrter Anwalt, Ich hätte eine ganz allgemeine Frage, die ich im Rahmen meines Studiums benötige. 1. Zählen die Gehaltskosten der Mitarbeiter, die bis zum Ablauf der Kündigungsfrist noch anfallen, mit zu den Liquidationskosten und sind daher mit in der Liquidationseröffnungsbilanz als V ...
7.6.2011
Guten Tag Herr Reschtsanwalt /Frau Rechtsanwältin ich habe da mal einige Fragen ich befinde mich Regelinsolvenzverfahren der Prüftermin hat bereit im Dezember letzen Jahres statt gefunden. Ich habe zuletzt eine Einzelunternehmung geführt so das betriebliche und private Schulden zusammen in die In ...

| 25.11.2008
Sehr geehrter Herr/Frau Rechtsanwalt/Rechtsanwältin Ich bin seit 2003 im Insolvenz (noch bis Dezember 2009). Ich bin verheiratet und lebe und arbeite als Kraftfahrer in der Schweiz. Mein Problem ist, dass meine Insolvenzverwalterin 1.Mir meine Spesen von CHF 600.- monatlich in den Pfändungsb ...

| 22.12.2006
von RA Martin P. Freisler
Hallo, ich musste am 11.12.2006 die EV abgeben. Ich selbst habe kein Einkommen ausser dem Kindergeld und ich bekomme noch unterhalt für meine tochter. Ich bin neu verheiratet, und lebe vom Einkommen meines Mannes was auch der Lohnpfändung unterliegt. Nun haben wir am 26.4.2005 einen gemeinsamen S ...
4.2.2016
Guten Tag, ich habe eine kurze Frage. Mein Freund hat nach Einreichung seines Insolvenzantrages am 9.11.15 eine Dienstleistung im Wert von ca. 300 EUR in Anspruch genommen und die Rechnung nicht bezahlt. Der Dienstleister wusste von dem Insolvenzantrag und hat sich auf die Zusage meines Freundes v ...
25.4.2017
von RA Stephan Bartels
Guten Tag, es ergibt sich mir folgende Fragestellung: Ich arbeitete bis vor ca. 2 Jahren im Unternehmen meines Vaters als Bürokraft. Während dieser Zeit war mein Vater als Inhaber des Unternehmens natürlich die Autoritätsperson nach dessen Anweisungen ich mich richtete. So kam es vor, das ...

| 22.4.2019
von RA Marcus Schröter
Hallo ich beabsichtige in private Insolvenz zu gehen ich habe mit meinem Mann ein darlehen wo wir beide Darlehensnehmer sind, er zählt die Beiträge kann der Iso Verwalter das Darlehen kündigen? Ich habe 2 Handyverträge kann der Isoverwalter auch hie die Verträge und bestehende Versicherungsverträge ...

| 28.4.2007
von RA Martin P. Freisler
Hallo, ich habe folgende Frage - einer unserer Mitarbeiter hat im Jahr 2006 eine eidesstattliche Versicherung abgegeben. Nun drängt einer seiner Gläubiger auf Nachbesserung der Vermögensverzeichnisses und erneuter Abgabe der eideststattlichen Versicherung. Hier soll er, nach dem Willen des Gl ...
26.4.2011
von RAin Dr. Elke Scheibeler
Sehr geehrte Damen und Herren, hiermit erbitte eine Auskunft zu nachfolgenden Sachverhalt. Oktober 2007 wurde über ein Mitglied einer Erbengemeinschaft ein Insolvenzverfahren eröffnet. Der Miterbe war bis dato Inhaber eines Handwerkbetriebes. Zu der Erbmasse gehörten ein Mehrfamilienhaus u ...

| 30.3.2010
Hallo, A ist selbständig und hat immer das Risiko von Schadensersatzforderungen. A ist mit B verheiratet (Zugewinngemeinschaft). B verdient im Monat 2.500 Euro, A ca. 1.500 bis 3.500 netto. Da A und B im Fall der Fälle gut vorbereitet sein möchte, folgende Fragen: 1. Wohnung Kaufpreis um di ...
21.12.2007
von RA Martin P. Freisler
Sehr geehrte Damen und Herren Rechtsanwälte, bitte beantworten Sie diese Frage nur, wenn Sie bereit und in der Lage sind, unter Berücksichtigung meines Einsatzes möglichst umfassend zu antworten. Ich bin Gläubiger in einem Insolvenzverfahren. Es handelt sich um eine Verbraucheinsolvenz, Nullmass ...

| 19.4.2009
von RA Marcus Schröter
Ich bin Gläubiger in einem Privatinsolvenzverfahren mit einer Quote von 74%. Der außergerichtliche Einigungsversuch ist gescheitert und es wurde jetzt das gerichtliche Verbraucherinsolvenzverfahren eröffnet. Ich persönlich schätze die derzeitige Situation so ein, daß der Schuldner (vorzeitiger Rentn ...

| 2.10.2009
von RAin Jutta Petry-Berger
Guten Morgen Meine Frau und ich stecken seit fast drei Jahren in der Privatinso. Wir haben nun zwei kleine Fragen: 1. Meine Frau ist berufstätig, sie möchte jetzt ihre Arbeitszeit von 38 auf 30 Stunden reduzieren. Darf sie das ohne weiteres? Muss der Verwalter vorab informiert werd ...
12·25·50·75·100·125·128