Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Versicherungsrecht, Privatversicherungsrecht Krankentagegeld

Topthemen Versicherungsrecht, Privatversicherungsrecht Krankentagegeld
PKV privat Krankentagegeldversicherung weitere Themen »
21.11.2022
| 40,00 €
von RAin Birte Raguse
Mein Arbeitgeber hat mir gekündigt und ich bin während der Kündigungsfrist krank geworden und es sieht so aus, dass dies für einen längeren Zeitraum der Fall sein wird. Meine Krankentagegeldversicherung ist sehr hoch, da ich sehr viel verdient habe. Meine Frage ist, ob die PKV berechtigt ist das Kra ...

| 16.8.2022
| 70,00 €
von RAin Sylvia True-Bohle
Ich bin seit 18 Jahren in der PKV. Ich beziehe jetzt seit 11 Monaten Krankengeld. In naher Zukunft werde ich in die GKV wechseln. Meine Frage nun: Wird mein bisheriger Krankengeld Bezug aus der PKV an den maximalen Krankengeld Bezug (78 Wochen) angerechnet oder startet der Krankengeld Bezug neu ...

| 23.4.2022
| 120,00 €
von RA Helge Müller-Roden
Meine Frau ist bereits seit Januar 2021 ununterbrochen arbeitsunfähig geschrieben und bezieht nach Ende der Lohnfortzahlung Anfang März 2021 Krankengeld der gesetzlichen Versicherung. Zudem hat sie eine private Krankentagegeldversicherung, die ebenfalls seit Ende der Karenzzeit von 6 Wochen ab An ...
21.2.2022
| 57,00 €
von RAin Dr. Corina Seiter
Hallo und guten Tag! Ich bin derzeit als Angestellter ( GKV pflichtversichert) aufgrund einer anerkannten Berufskrankheit für längere Zeit krankgeschrieben und arbeitsunfähig. Ziel ist, nach Therapie in den alten Job zurückzukehren. Die ersten 6 Wochen gab es die gewöhnliche Lohnfortzahlung de ...
18.1.2021
von RAin Birte Raguse
Sehr geehrte Damen und Herren, folgende Situation: Ich bin nahezu ausschließlich operativ tätiger Oberarzt für Herzchirurgie und habe mir Anfang Oktober bei einem Wegeunfall die Unterarme beidseits gebrochen. Das Ereignis wurde als Arbeitsunfall von der zuständigen Berufsgenossenschaft anerkan ...
11.12.2020
von RA Sebastian Braun
Sehr geehrte Damen und Herren, zwei Gesellschafter, die in Ihrer GmbH per Arbeitsvertrag fest als Geschäftsführer angestellt sind, haben leider durch Fehler, die sie nicht verursacht haben, ihren mtl. Krankenbeitragszuschuss nicht erhalten, beide Geschäftsführer sind privat in einer Krankenversic ...
9.10.2020
Nachdem der Leistungsfall bei der Krankentagegeldversicherung eingetreten ist, habe ich die Versicherung um Zahlung des Krankentagegeld gebeten. Folgende Antwort kam vom Versicherungsunternehmen: Für den Krankentagegeldtarif besteht seit dem 14.05.2019 kein Versicherungsschutz. Bitte vergleichen ...
5.10.2020
von RAin Birte Raguse
Ich habe eine BU Versicherng mit AU Klausel ab 6 Monate AU (BU und AU Rente kann ich jeweils unabhängig voneinader beantragen). Zudem bin ich aktuell im Krankentagegeld meiner PKV seit 5 Monaten. Laut Arzt bin ich Arbeitsunfähig und die AU wird im 4 Wochen Rhytmus verlängert (Burn Out). Es kann auch ...
21.4.2020
von RA Michael Krämer
Sehr geehrte Damen und Herren, folgende Frage: Ich bin 64 Jahre alt und in der DKV privat Kranken versichert. Die Versicherung beinhaltet auch eine Krankentagegeldversicherung an dem 43. Tag. Ich war Geschäftsführer, bin jedoch seit dem 1.1.2019 ohne festes Arbeitsverhältnis. Ich betreibe auch ke ...
23.4.2019
60 Jahre, PKV mit Krankentagegeldversicherung ab 43. Tag, z.Zt. ALG1 Bis zum 2.8.18 bezog ich schon mal Krankentagegeld. Davor war ich jedoch angestellt. Seit 11 Monaten beziehe ich ALG1. Nun bin ich aufgrund der selben Erkrankung wieder krankgeschrieben. Nun läuft aber mein ALG1 noch während ...

| 19.3.2019
Guten Tag, ich habe folgende Frage: Ich bin seit 1998 privat Krankenversichert (A....z) und erhalte wegen einer schweren Erkrankung nach Beendigung der Lohnfortzahlung seit August 2018 das bei der PKV versicherte Krankentagegeld i.H.v. ca. 1980 EUR mtl. Zusätzlich erhalte ich von meinem Arbe ...

| 28.1.2019
von RAin Jutta Petry-Berger
Sehr geehrte Damen und Herren Ich bin mit einem 1 Mann Unternehmen selbständig und in folge einer Verletzung während der Arbeit, aktuell Krank Geschrieben. Nach einer Karenzzeit bekomme ich von meiner PKV Krankentagegeld. Zufällig ist mir das Informationsschreiben der VBG, bezüglich Ihrer Zustän ...

| 18.10.2018
Nach 8 Wochen Krankheit habe ich eine Wiedereingliederung in den Job begonnen. Von meiner privaten Krankenversicherung (Hallesche) habe ich die Zusage erhalten, dass sie Krankentagegeld während der Wiedereingliederungsmaßnahme zahlen. Dies war eine individuelle Zusage, denn die allgemeinen Statuten ...

| 29.8.2018
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin seit rund 30 Jahren bei der DKV mit einer Krankentagegeldversicherung versichert. Mehrfach wollte man in Krankheitsfällen nicht zahlen. Da ich seit 35 Jahren selbständiger Apotheker bin, hatte ich mich als solcher versichert. - Durch berufliche Probleme war ic ...

| 26.6.2018
von RAin Brigitte Draudt-Syroth
Moin ich habe eine PKV bei Central, mit KTG 101€ In 2015 habe ich deutlich darüber verdient plus Nebeneinnahmen. Ich bin seit 6 2017 krank geschrieben, war aber vorher durch eine Depression bereits nicht arbeitsfähig. Die PKV hat 2 Monate kein KTG gezahlt, weil die Einkommensdaten nicht vorlagen. ...
12.4.2018
von RAin Sylvia True-Bohle
Ich bin seit Ende des Jahres 2016 bis heute (Anfang 2018) zu 100% krank geschrieben und beziehe bis heute Krankentagegeld einer privaten, deutschen Versicherungsgesellschaft. Meine Rechtsform ist die eines Einzelunternehmers. In habe nun im Jahr 2017 trotz meiner Krankheit einen nicht unerhebliche ...

| 25.3.2018
Liebe Experten, hier meine Fragen: bis 31.12.17 bei Unternehmen X angestellt und PKV Vollversichert mit KTG 91 Tage Karenz / 90 Eur Tagessatz. ab 01.01.2018 bei Unternehmen Y angefangen, mit deutlicher Gehaltserhöhung. In den letzten beiden Monaten beim Unternehmen X eine psychosomatische A ...
4.1.2018
Sehr geehrte Damen und Herren, am 20.12.2017 war ich in meinem Garten und wollte einige herunterhängende Äste von Bäumen entfernen. Mein Nachbar sah mich wie ich gerade mittels einer Leiter und meiner Kettensäge einen Ast entfernen wollte. Er sagte daraufhin direkt „Das ist so zu gefährlich, las ...
16.11.2017
Sehr geehrte Damen und Herren, als gesetzlich Versicherter hat man nach langem Krankengeldbezug und anschließender Aussteuerung Anspruch auf ALG1 im Rahmen der sog. Nahtlosigkeit trotz bestehenden (ruhenden) Arbeitsverhältnis - entsprechende ALG1 Ansprüche und ein Antrag Reha/EMR bei der DRV vora ...
4.10.2017
Hallo, ich habe bei meiner privaten KV auch eine Krankentagegeldversicherung. Diese beiinhaltet eine Karenzzeit von 28 Tagen, so dass eine Zahlung ab dem 29. Tag erfolgt. Ich war für 3 Wochen arbeitsunsunfähig und habe während dieser Zeit ein paar Tage Urlaub im Ausland gemacht, mit ausdrücklicher ...
12·5·8