Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Versicherungsrecht, Privatversicherungsrecht Krankentagegeld

Topthemen Versicherungsrecht, Privatversicherungsrecht Krankentagegeld
PKV privat Krankentagegeldversicherung weitere Themen »

| 31.1.2015
Ich habe einen Unfall erlitten und bezog ab dem 8.Tag Unfall Krankentagegeld. Nun wurde ich erneut nach 2 Wochen auf diesen Unfall Krank geschrieben und erhielt von der Versicherung ein schreiben mit neuer AU Bescheinigung zur Vorlage beim behandelnden Arzt und Hinweis auf Prüfung einer Invaliditäts ...

| 18.5.2009
Sehr geehrte Damen und Herren, eine Arbeitnehmerin erhält jetzt nach 42 Tagen Krankheit ein Krankentagegeld in Höhe von 1.200 € pro Monat von der privaten Krankenversicherung. Das Nettogehalt beträgt 2.000 €. Kann ich als Arbeitgeber durch Leistung in Form von Krankentagegeld, Krankengeld oder äh ...
28.3.2007
von RA Jens Jeromin
Ich habe eine private KV mit Krankentagegeld in Höhe von 100,- € täglich abgeschlossen. Seit Oktober 2006 bin ich nun krankgeschrieben. Die Ertzahlung erfolgte am 43. Tag, so dass ich seit Anfang Dezember 2006 Krankentagegeld in Höhe von 100,- täglich erhalte. Dies macht auf den ganzen Monat gerechn ...
22.12.2009
Guten Tag, ich beziehe seit dem 06. Jan.2009 Krankentagegeld von meiner PKV. Meine Arbeitsunfähigkeit ist und wird weiterhin bescheinigt. Nun möchte ich im Januar meine Frau in ihren Jahresurlaub begleiten. Per ärztlichem Attest zur Vorlage beim Krankenversicherungsträger wird mir bescheinigt: He ...

| 28.1.2019
von RAin Jutta Petry-Berger
Sehr geehrte Damen und Herren Ich bin mit einem 1 Mann Unternehmen selbständig und in folge einer Verletzung während der Arbeit, aktuell Krank Geschrieben. Nach einer Karenzzeit bekomme ich von meiner PKV Krankentagegeld. Zufällig ist mir das Informationsschreiben der VBG, bezüglich Ihrer Zustän ...
23.7.2013
Hallo meine Situation: Ich habe im September 2012 einen schweren Unfall erlitten. Nach der Lohnfortzahlung durch den Arbeitgeber habe ich Krankentagegeld von meiner Privaten Krankenversicherungen bezogen. Da sich die die Situation nicht verbessert hat, habe ich nach sechs Monaten Krankheit eine ...

| 15.12.2012
Meine PKV zahlte mir seit 06.12 Krankentagegeld. Die Versicherung ist bei der HUK-Coburg als Vollversicherung fÜr mich als Inhaber/Geschäftsführer zweier Kapitalgesellschaften. Die eine Fa. Befindet sich in der Insolvenz und wird abgewickelt und nicht weiter geführt, die andere Fa. Wird vermutlich m ...

| 22.5.2013
Folgender Fall: - Habe in 2007 bei der DKV eine Krankentagegeldvers. abgeschlossen (Tarif GTS 43). - Komplizierte subkapitale Humerusfraktur mit stationärem KH-Aufenthalt - Arbeitsunfähig vom 10.07.2012 bis 14.10.2012 - Ab 43. Tag Krankentagegeld erhalten - Am 29.04.2013 erneuter stationärer KH ...
11.9.2017
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Situation: Ich beziehe seit Februar 2015 Krankentagegeld einer PKV, dieses läuft Ende Oktober 2017 aus (die PKV hat im April 2017 eine BU festgestellt und zahlt noch 6 Monate weiter). Nun erhalte ich rückwirkend ab 1.12.16 (Monat der Antragstellung) eine vol ...
23.4.2019
60 Jahre, PKV mit Krankentagegeldversicherung ab 43. Tag, z.Zt. ALG1 Bis zum 2.8.18 bezog ich schon mal Krankentagegeld. Davor war ich jedoch angestellt. Seit 11 Monaten beziehe ich ALG1. Nun bin ich aufgrund der selben Erkrankung wieder krankgeschrieben. Nun läuft aber mein ALG1 noch während ...

| 18.10.2018
Nach 8 Wochen Krankheit habe ich eine Wiedereingliederung in den Job begonnen. Von meiner privaten Krankenversicherung (Hallesche) habe ich die Zusage erhalten, dass sie Krankentagegeld während der Wiedereingliederungsmaßnahme zahlen. Dies war eine individuelle Zusage, denn die allgemeinen Statuten ...
28.2.2011
von RAin Gabriele Koch
Bin bei der PKV und beziehe Krankentagegeld wg. Arbeitsunfähigkeit. Hatte eine Woche schon lange gebucht Urlaub im Ausland. In der jetzigen Situation schreibt die PKV, dass dem Anspruch auf Krankentagegeld zugrunde liegt dass man sich an seinem Wohnort befindet und im Falle einer eintägigen Abwesenh ...
1.3.2008
Sehr geehrte Damen, sehr geehrte Herren, Ich bin in einem festen Angestelltenverhältnis und auch in einer gesetzlichen Krankenversicherung und habe dazu folgede Frage. Ich möchte gerne wissen, ob ich Anrecht auf Fortzahlung von Krankentagegeld habe, wenn ich innerhalb meiner Krankschreibung gekü ...
26.1.2012
von RA Martin P. Freisler
Ich beziehe wegen Krankheit Krankentagegeld. In naher Zukunft verkaufe ich mein Geschäft. Frage: Wenn ich über das Verkaufdatum hinaus krank geschrieben bin endet die Krankengeldzahlung? Befinde mich danach in Ruhestand. ...
25.6.2013
Hallo, ich habe Ende 2012 einen Wechsel in die PKV vorgenommen. Dies erfolgte mit einem Versichungseigenen Versicherungsfachmann. In den Anforderungen haben wir aufgenommen, welche Bausteine ich benötige. Dazu auch das Krankentagegeld aber dem 43. Tag. Der Versicherungsbeginn war der 01.03.2013. Der ...
22.5.2014
Hallo zusammen, ich bin seit Februar 2013 wg eines Mittelfussbruches krankgeschrieben. Ich selbst bin privat Krankenversichert und habe nach 6 Wochen (Angestellter) auch schön das Krankentagegeld bekommen. Soweit so gut. Da sich immer noch Probleme mit dem Fuss ergeben haben, bin ich bis auf wei ...
15.4.2015
Am 01.11.2014 habe ich eine Krankentagegeld bei der Gothaer abgeschlossen. Versichert wurde ein Krankentagegeld mit 50 € ab den 30. Tag der Krankheit. Am 02.02.2015 wurde ich wegen einer drepressiven Phase und arterielle Hypertonie arbeitsunfähig. Dies meldete ich der Versicherung am 1.3.2015 und ...

| 27.12.2009
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin selbstständig und habe seit April 2009 eine Krankentagegeld-Versicherung bei der Continentale-Gesellschaft abgeschlossen. In den Jahren 2005,2006,2007 habe ich jeweils einen Gewinn vor Steuern von ca. 75.000,-€ erzielt. (Steuerbescheide liegen vor). Se ...

| 14.2.2013
Ich bin seit Juli 2012 wegen einer depressiven Phase krankgeschrieben worden, nach jahrelangem Mobbing hatte ich eine Abfindungsregelung angenommen und wurde zum 01.10.12 arbeitslos, ab diesem Tag hat auch die private Krankenkasse das Krankentagegeld übernommen. Nachdem ich mich bisher nicht arbe ...

| 18.12.2013
Sehr geehrte Damern und Herren, in 2009 musste ich mich arbeitslos melden, bin aber in der PKV geblieben und habe alle Beiträge normal weitergezahlt. Anfang 2010, noch in der Arbeitslosigkeit, erkrankte ich mehrfach hintereinander, so dass ich bis 12/2011 durchgehend krankgeschrieben war. In me ...
12·5·8