Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Baurecht, Architektenrecht Bauordnung


| 6.12.2013
von RA Daniel Hesterberg
Wir besitzen ein Grundstück welches wir in den Sechziger gekauft haben. Wir habe das Grundstück bebaut. Auf einem Hinterland des Grundstücks stand eine Katstelle (Wohnung mit Scheue). Der Zugang zu diesem Grundstück war und ist grundbuchrechtlich durch ein Wegerecht des Nachbarn gesichert. Die Katst ...
27.5.2020
von RA Gero Geißlreiter
Hallo, ich möchte ein Bauvorhaben in NRW auf einem Grundstück erbauen, dass in einem Gebiet mit einem Bebaungsplan liegt, welcher 11.05.1970 rechtswirksam wurde. Auf dem Grundstück sind Baugrenzen eingezeichnet. Durch die geplante Gebäudehöhe ergeben sich größe Abstandsflächen als die Baugrenz ...
4.9.2019
von RA Gero Geißlreiter
Guten Tag, Auf einem im Bestand vorhandenen Grundstück soll im rückwärtigen Bereich ein Mehrfamilienhaus errichtet werden. Dafür erforderlich ist eine private Straße, die das hintere Gebäude mit der Anliegerstraße verbindet. Diese von uns geplante Straße soll ca. 65 m parallel zur Nachbargrenze ve ...

| 26.3.2013
von RA Thomas Bohle
Guten Tag, ich habe folgendes Problem; ich habe in Bayern ein Grundstück mit Haus erworben. Seitlich unseres Hauses führt die Zufahrt zum Hinterliegergrundstück vorbei. (zum Zeitpunkt des Hauskaufs war das Hinterliegergrundstück noch unbebaut - inzwischen steht dort ein EFH) Im Notarvertarg wu ...
16.7.2017
von RA C. Norbert Neumann
Sehr geehrte Damen und Herren, Wir besitzen ein Grundstück in Bayern. Die Maße sind 12x46m. Für diese Grundstück gibt es einen gültigen Bebauungsplan. Unser GrundStück ist mit einem Baufenster (Baugrenzen) belegt. Es beträgt 8x18m. Da es ja nur 12m breit ist ist eine Grenze des Baufensters nur 8 ...
8.4.2021
von RA Gero Geißlreiter
In der GaVO heißt es (Relevantes startet nach "-->"): „Kleingaragen dürfen mit anders genutzten Räumen sowie mit anderen Gebäuden unmittelbar nur durch Öffnungen mit mindestens dichtschließenden Türen verbunden sein; [-->] dies gilt nicht für Türen in Wänden, die keine Brandschutzanforderungen erf ...

| 25.11.2020
von RA Gero Geißlreiter
Guten Tag, wir möchten in einem Neubaugebiet im Kreis Recklinghausen (NRW) eine Gartensauna (befeuert durch einen Elektroofen) errichten und fragen uns, ob dies vor dem Hintergrund der NRW-Bauordnung legal ist - und falls ja, unter welchen Bedingungen (Baugenehmigung; Abstand zu Gebäuden; Abstand z ...
12.12.2018
von RA Gero Geißlreiter
Ich besitze eine 1500 qm großes Grundstück in Brandenburg Nähe Berlin. Der zur Straße in zeigende Teil des Grundstücks ist mit einem Doppelhaus bebaut. Langfristig möchte ich erwirken, dass ich auch den hinteren Teil des Grundstücks bebauen kann. Dazu habe ich zunächst das Grundstück in einen 800 qm ...

| 3.10.2018
von RA Gero Geißlreiter
Hallöchen.... Ich habe mir vor ca. 10 Jahren ein Gartengrundstück gekauft und möchte dort nun ein Mobilheim drauf stellen. Nun sagt mir jeder Verkäufer von den MH, das ich eine Stell-bzw. vielleicht eine Baugenehmigung brauche. Wer hat Erfahrungen mit Stellgenehmigungen für Caravans oder Mo ...

| 24.8.2020
von RA Gero Geißlreiter
Sehr geehrte Anwälte, bei unseren Recherchen stellten wir fest, dass unsere Frage nicht sehr einfach zu beantworten ist, weil es dazu viele Bestimmungen (z. B. die Landesbauordnung) und Voraussetzungen zu erfüllen gibt. Nun lasen wir in einem diesbezüglichen Artikel folgende überraschende Äuße ...

| 6.12.2016
von RA Martin Schröder
Ich bin grad dabei ein Mehrfamilienhaus (5 Wohnungen, 2 Vollgeschosse) zu kaufen. Der Keller hat eine lichte Höhe von 2,25 m und bereits im Bauantrag als Wohnraum (separate Wohnung) geplant. War eine lichte Höhe von 2,25 m 1992 in Brandenburg zulässig? Ich selbst kann die entsprechende Regelung l ...
14.9.2020
von RA Gero Geißlreiter
Ich besitze mitten im reinen Wohngebiet in NRW ein großes Grundstück, das im gültigen Bebauungsplan von 1974 eine Vorgabe hat, wie es bebaut werden darf. Das Grundstück ist aber seither unverändert als Gartenland eingetragen. Das Grundstück ist über eine 33m lange und 3,20m breite Zuwegung (derzeit ...
28.1.2019
von RA Gero Geißlreiter
Hallo, wir haben vor zwei Jahren ein Reihenhaus erworben und beabsichtigen zum Garten hin eine Wohnraumerweiterung. Hierzu stellten wir einen Bauantrag, welcher nun abgelehnt wurde, weil unser Nachbar dem Bauantrag nicht zustimmte: "Die von Ihnen beantragte Abweichung von den Grenzabständen ge ...
26.1.2020
von RA Gero Geißlreiter
Ich habe ein 140 Jahre altes Doppelhaus in NRW. Meine Nachbarn, wollen nun ihre Hälfte des Vorderhauses umbauen, aufstocken. Ich will aber meine Hälfte nicht umbauen, da der Platz bei mir absolut ausreicht. Muss ich dem Umbau zustimmen? Muss ich einen Bauantrag stellen Was ist wenn es durch den ...

| 10.4.2019
von RA Dr. Andreas Neumann
Guten Tag, wir haben ein großes Firmengebäude, welches immer wieder angebaut wurde. Es existieren keine Pläne oder ähnliches mehr. Jetzt möchte ich in den ersten Stock in einige Räumlichkeiten einziehen. (Bin Vorstand und Mehrheitseignerin unserer Klein-AG) Die Stadt bzw. das Landratsamt hat ge ...

| 31.8.2017
von RA Gero Geißlreiter
Wir sind Eigentümer eines Grundstücks und Miteigentümer eines angrenzenden Grundstückes in Gemeinschaftseigentums (Land Brandenburg). Aufgrund eines unvorteilhaften Grundstücksschnittes ragt das Gemeinschaftsgrundstück mit einem Dreieck in unser Grundstück, welches wir gern für den Bau eines Carport ...
21.3.2019
von RA Gero Geißlreiter
Guten Morgen, ich bin Eigentümer einer Gewerbelocation. Diese Location ist beim Bauamt als Weinkontor eingetragen. Nun möchte ich diesen täglichen Betrieb nicht mehr ausführen. Eher möchte ich diese Location als Erlebnislocation anbieten. Konkret soll das heißen: Ich möchte in diesem Weinko ...
20.1.2020
von RA Gero Geißlreiter
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe Fragen bezüglich des Baurechts in Baden Württemberg. Es geht um ein Anbau unseres Nachbars. Er hat ein Gebäude auf einer Grünfläche errichtet (mit der Begründung für die Befreiung: überbaubare Fläche), dieses Gebäude (hat eine Feuerstätte, ist eine Gastwir ...
8.5.2021
von RA Gero Geißlreiter
Sehr geehrte Damen und Herren, auf meinem Grundstück möchte ich angrenzend an eine private Verkehrsfläche (Stellplätze, PKW Zufahrt) ein Gebäude errichten. Eigentlich sollte dies eine klassische Garage sein, welche allerdings vorwiegend nicht zum Abstellen von PKWs, sondern zum Abstellen von motori ...
8.7.2021
von RA Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Sehr geehrte Damen und Herrn, Ist-Situation : Aktuell ist meine Garage direkt auf die Grenze gebaut. Die Grenzwand steht ausschließlich auf meinem Grundstück. Vor ca. 65 Jahren baute der Nachbar, wohl mit Einverständnis meines Vorbesitzers, seine Garage an meine jetztige Garage ohne eine eige ...
12·5·10·15·20·21