Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Generelle Themen Wert


| 17.7.2005
Sehr geehrte Damen und Herren, ich möchte auf einem Flurstück mit landwirtschaftlicher Nutzung Grunddienstbarkeiten zu meinen Lasten eintragen. Es handelt sich um Wegerecht zur landwirtschaftlicen Nutzung für mehrere benachbarte Flurstücke mit unterschiedlichen Eigentümern. Die Abwicklung erfolgt ü ...
11.3.2005
von RA Fabian Sachse
Guten Tag! Ich bin 55 Jahre alt. Vor 3 1/2 Jahren habe ich mich von meinem Mann (nach 16-jähriger Ehe) getrennt. Die Scheidung ist eingereicht. Der Versorgungsausgleich ist abgeschlossen. Ehegattenunterhalt läuft. Wir besitzen ein Einfamilienhaus, das mein Mann bewohnt. Ich lebe und arbeite in d ...
9.4.2021
Sehr geehrte Damen und Herren, Ich wende mich heute an Sie da ich eine Frage habe bezüglich des Zollwerts bzw. Wert bei Zahlung Einfuhrumsatzsteuer habe. Situation: - Ich habe für ein paar Monate in den USA zu Studienzwecken verbracht. - Ich habe von jemand drei Grafikkarten erworben (gebra ...
19.2.2014
von RA Ingo Bordasch
hallo . mein name ist mino, bin italiener.wohne in stuttgart. Ich wurde am 23.01.14 von der polizei angehalte, der grund, sagte die polizei, währe das ich nach der lichthupe vom streifenwagen nicht sofort angehalten habe. Haben mich gefragt ob ich was gerucht hätte. Habe gesagt das ich am tag davo ...
3.6.2011
von RA Thomas Zimmlinghaus
Sehr geehrte Anwälte, die Initiative zur GG Änderung Art. 3 ist ja gescheitert. Es gibt nun aber eine ganze Reihe von Landesverfassungen die Homosexuelle in Form der sexuellen Identität schützen. Hat dies nun nur symbolischen Wert oder kann man damit schon irgendwas rechtlich greifbares v ...

| 13.8.2014
von RAin Sylvia True-Bohle
Danke für die schnelle Antwort! Ihre Antwort: Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 13.08.2014 | 11:11 Sehr geehrter Ratsuchender, Ihre erste Berechnung ist annäherend zutreffend. Nach den genannten Beträgen ergibt sich der Ausgleichsanspruch in Höhe von 80.000,00 €. Dabei nehme ich an, d ...

| 10.2.2014
von RAin Dr. Elke Scheibeler
Der Veranstalter historischer Ritterspiele,beschuldigt meine Firma eine Matraze entsorgt zu haben ohne Beweismaterial, Fotos Namen ,bzw. Antworten auf meine Frage hin wer der 3Mitarbeiter es gewesen sein soll, und behält die Müllkaution von 250€ ein. Hier der Wortlaut des Veranstalters: Wegen de ...

| 11.2.2017
von RA Dr. Felix Hoffmeyer
Hallo, ich bin allein Erbe vom Haus meiner Mutter. Ich habe noch eine Schwester die enterbt ist. Ich ihr aber wenn sie möchte das Pflichtteil auszahle. ( ansprüche hat meine Schwester bis heute nicht gemacht ca 6 Mon her) Das Haus wurde durch Gutachter mit 95.000 € geschätzt da ich einen Käufer fü ...

| 10.7.2015
Ich habe im Mai von einem Nachlaßgericht eine Kopie des Eröffnungsprotokolls in einer Testamentssache erhalten zusammen mit einem notariell beglaubigten Testament,in dem ich als Alleinerbin genannt werde. Ich habe die Erbschaft angenommen .Mir ist nicht bekannt was der Verstorbene hinterlassen hat u ...
23.8.2014
von RAin Dr. Corina Seiter
Sehr geehrte Anwälte/Innen, ich habe eine Frage bzgl. Kinderbetreuung. Wir sind in Vollzeit berufstätige Eltern eines 14 Monate alten Sohnes, der bei einer Tagesmutter 45 Std/Woche betreut wird. Wir haben mit der Tagesmutter einen Vertrag abgeschlossen laut dem die Tagesmutter 25 Urlaubstag ...

| 19.9.2010
von RA Lars Liedtke
Sehr geehrte Anwälte, vielfach kritisieren Linke Parteien, dass es kein Individualrecht im GG gibt und die Sozialgrundrechte nicht vom Individuum einklagbar sind. Trotzdem ergehen jawohl zu Hauf Urteile die von Bürgern bis zum Verfassungsgericht geschleppt werden, wie auch sonst, sollen Urte ...
8.3.2020
von RA Gerhard Raab
Ich hatte seit Jahren keinen Kontakt mit meiner Mutter. Meine Mutter besaß bis 8.2017 ein Einfamilienhaus. Dieses hat sie an einen Nachbarn für ca. 90.000 € verkauft. Tatsächlicher Marktwert liegt bei ca. 400.000 €. Sie hat ein Lebenslanges Wohnrecht erhalten. Im 01.2018 wurde sie in ein Krankenhaus ...

| 12.7.2012
von RA Dr. Felix Hoffmeyer
Sehr geehrte Damen und Herren, es geht um ein Grundstück im Wert von ca. 350.000 € (gemäß Bodenrichtwert) von dem mir bereits 50% gehören. Der andere Teil gehört meiner Tante, welche mir ihren Teil gerne überschreiben würde. Meine Tante und ich haben das Grundstück 1998 geerbt, seit 2006 wohne ic ...
2.12.2015
von RA Peter Eichhorn
Sehr geehrte Anwälte Ist es einen Gutachter für die Ermittlung des Wertes eines Grundstückes straf .-und zivilrechtlich erlaubt, eine Wertminderung eines Grundstücks ggfs auch Hauses anzunehmen, dass sich in unmittelbarer bzw normaler Nähe einer Flüchtlingsunterkunft ( 1300 bis 1800 Meter entfe ...
30.1.2010
von RA Peter Eichhorn
Sehr geehrte Anwaeltin, sehr geehrter Anwalt, ich habe bei "Maxdome" eine "Set-Top-Box" gekauft. Der Preis war ein Angebotspreis 99 € statt 249 €. Diese Box ging nach 1 Tag kaputt, ich reklamierte, mir wurde Ersatz versprochen. Ich erhielt dann eine eMail mit Inhalt "sie erhalten nun ihre ...

| 10.3.2008
von RAin Sylvia True-Bohle
der Fall ist aus 2005. Rechnung des Anwaltes kam erst jetzt. Es ging um eine ganz spezifische Auskunft zu einer meiner Firmen. Jetzt setzt der Anwalt den gesamten Umsatz von allen meinen Firmen für 3 Monate zzgl.der von mir vereinnahmten MwSt. als Gegenstandswert an. Die Mwst. habe ich doch an da ...
29.11.2014
von RA Tobias Rösemeier
Hallo Mein Vater in zweiter Ehe ist gestorben. Als Erbe ist seine zweite Frau als nicht befreite Vorerbin bestimmt. Als Nacherbe ist mein Bruder bestimmt, ich bin enterbt und mir steht der Pflichtteil zu. Als Vermögen ist eigentlich nur ein Wohnhaus Wert ca 100.000,- € vorhanden. Wie verhält e ...
16.6.2015
Hallo, zuerst muss ich mich entschuldigen, dass ich so wenig bieten kann, da ich aktuell noch Student bin (Studentenausweis kann ich gerne nachreichen!) Ich habe am 02.06 diesen Monat an eine Person eine Anzahlung von 225 Euro überwiesen für einen Laptop, den ich bis heute noch nicht bekommen ...

| 5.5.2015
von RA Christian D. Franz
Hallo, unser Vater verstarb 2010. Es gab ein Testament. Wir brauchten also keinen Erbschein. Erst vor kurzem stellte sich heraus, dass unser Vater noch ein Konto im Ausland hatte. Dies haben wir dem Notariat mitgeteilt mit der Bitte, für DIESEN Sachverhalt (also für dieses Konto) einen Erbschei ...

| 20.4.2011
von RA Mathias Drewelow
Wie läßt sich eine "angemessene Entschädigung" für die Nutzung eines Fahrrechts, eines Geh- und Radfahrrechts sowie eines Leitungsrechts für die Anlieger abschätzen? Gibt es eine Obergrenze, z.B. Verkehrswert? Was ist eine vernünftige Verhandlungsbasis? Kann man die genannten Rechte [in der Erstfass ...
12·5·10·15·20·25·30·35·40·43