Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Baurecht, Architektenrecht Kosten

Topthemen Baurecht, Architektenrecht Kosten
Baurecht Kostenvoranschlag Mehrkosten weitere Themen »
21.4.2008
von RA Thomas Bohle
Sehr geehrte Damen und Herren, wir haben im letzten Jahr ein Grundstück erworben. Verkäufer (Nachbar) hat sich eine Grunddienstbarkeit für Schmutz- und Abwasser, Telefonleitung, Kabel und Strom eintragen lassen. Beigefügt wurde eine Sielskizze, die Bestandteil der Urkunde ist. Gem. Skizze berührt ...

| 23.5.2013
von RA Peter Dratwa
Sehr geehrte Anwälte, wir gingen auf einen Architekten zu mit der Frage nach Realisierbarkeit und Kosten einer Dachaufstockung und eventuell günstigeren Alternativen, um mehr Wohnraum zu schaffen. Der Architekt kam mit der Idee eines Anbaus mit Verbinder im Garten und fragte nach unserer Preis ...

| 29.5.2011
von RA Dr. Danjel-Philippe Newerla
Hallo, wir benötigen dringend rechtliche Hilfe, da wir jetzt an einen Punkt angelangt sind, wo wir nicht mehr weiter wissen. Wir haben mit einem Architekten unser EFH gebaut, leider ist es nicht so reibungslos gelaufen, wie man sich das eigentlich vorstellt bzw. gewünscht hätte. Es handelt sic ...
27.3.2015
von RA Tamas Asthoff
Sehr geehrte Damen und Herren, wir sind gerade bei der Hausplanung und haben uns von verschiedenen Baufirmen Angebote eingeholt. Nun bekommen wir von Firma A, für die wir uns nicht als Baupartner entschieden haben, eine Rechnung für die Vorentwurfspläne nach HOAI Leistungsphase. Kurze Erläut ...
17.11.2017
von RA Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Hallo, es wurde mit einem Bauingenieur für die Entwurfsplanung LP1-4, der Bauantrag, und die Baustatik der LP 1-4 ein Pauschalpreis von 2200€ erst telefonisch vereinbart. In der Auftragsbestätigung per Email wurde dieser Pauschalpreis bestätigt, zusammen mit einer Auflistung der Einzelposten ( Bei A ...

| 24.2.2016
von RA Karlheinz Roth
Die Stützmauer mit einer Höhe von 2,90m wurde ca. 2012 errichtet. Ich habe das Objekt 2005 erworben. Im Juli 2015 erhielt ich von der Bauaufsicht ein Schreiben, dass für diese Mauer kein Bauantrag vorliegt und auch keine statische Berechnung vorliegt. Es gibt jetzt zwei Probleme: 1. Der betroffene ...
21.1.2016
von RA Dr. Felix Hoffmeyer
Sehr geehrte Damen u. Herren, wer trägt während der Bauphase die Kosten (und Verantwortung) für die Bautrocknung? Die Situation: Von einem Generalunternehmer lassen wir (privat) ein schlüsselfertiges Massivhaus bauen. Nach Einbringen des Estrichs (+ Kalk-Zement-Putz) war soviel Feuchtigkeit i ...

| 30.11.2016
von RA Daniel Hesterberg
Sehr geehrte Frau Rechtsanwältin, sehr geehrter Herr Rechtsanwalt, Folgende Situation: Es geht um die anrechenbaren Kosten gem. HOAI 2013. Es wurde im Jahr 2009 ein Ingenieurvertrag über die Planung einer Großküche in einem Krankenhaus sowie einer Cafeteria, welche von der Großküche beliefert ...
6.1.2021
von RAin Brigitte Draudt
Hallo, ich habe eine Wohnung bei einem Bauträger gekauft, die allerdings noch gebaut werden muss. Da die Wohnung nach dem KfW 55 Standard gebaut werden soll, brauchte ich für die Finanzierung bzw. für die Förderung eine sog. KfW Antragsbestätigung. Diese habe ich beim Bauträger angefragt und auch ...
1.10.2010
von RA Daniel Hesterberg
Welche Kosten müssen bei einem Immobilienkauf von einem Vorkaufsberechtigten bei Ausübung seines Vorkaufsrechts getragen werden? Die normalen notariellen Kaufvertragskosten und Grundbuchkosten sind klar.Wie steht es mit den Maklerkosten eines vom Verkäufer beauftragten Maklers ( nicht im Kaufvertrag ...
15.5.2021
von RA Daniel Hesterberg
Wir haben eine Baugenehmigung für ein MFH erhalten. Auf dem Grundstück stand davor ein altes Bauernhaus, dass wir bereits vor Jahren abgerissen haben. Momentan wird das Grundstück als Parkplatz/Stellplatz von uns vermietet. Nun haben wir festgestellt, dass eine Straßenlaterne die Zufahrt zu unse ...
28.1.2019
von RAin Brigitte Draudt
Guten Morgen Neubau 2014/15 mit einem Bauträger. Mängel an der Verklinkerung beanstandet. ( Verfugung ) 5000 € einbehalten mit Zustimmung des Bauträgers bis Mängel behoben Selbständiges Beweissicherungsverfahren gegen mich durch den Bauträger mit Streitverkündung an den Klinkerbetrieb Besproche ...
14.11.2006
von RA Marcus Schröter
Sehr geehrten Damen und Herren, es geht um Informationen bzgl. des Ablaufs und der Kosten bei Enteignungen. Uns soll ein Teil des Grundstückes (ca. 100 qm) zum Neubau einer Straße enteignet werden, weil es zwischen der Gemeinde und uns noch keine Einigung gab. Der Neubau wurde bereits durchgefü ...
5.6.2008
von RA Thomas Bohle
Sehr geehrte Damen und Herren, im Grundbuch unseres Hauses und Grundstücks in Ostfriesland ist ein 3,5 Meter breites Wegerecht für die hinterliegende Parzelle eingetragen. Diese Parzelle ist Acker- und Torfland. Das Wegerecht ist also auch für die gelegentliche Nutzung landwirtsch ...

| 1.12.2006
Wir haben über einen Bauträger eine Eigentumswohnung erworben, die sich zur Zeit in der Rohbauphase befindet. Fertigstellung März07. Es wurde ein Festpreis vereinbart. Der Bauträgervertrag lässt Änderungen der Ausstattung zu, die im Standard nicht vereinbart sind. Wir haben jetzt einige Änderu ...
2.12.2011
von RA Peter Dratwa
Hallo, wir bauen ein Fertighaus. Der Vertrag wurde bereits im April unterschrieben. Im August hatten wir dann unser erstes Treffen mit dem Architekten. Pläne erstellt und Genehmigung eingereicht. Nun kam eine Mehrkostenrechnung von 22.000 €. (Mehrkosten: Fenster, Stahlunterzug, Heizungsverlegung ...
19.3.2013
von RA C. Norbert Neumann
Guten Tag, Folgendes Problem: Die Grundleitung der Abwasserrohre meines 110 Jahre alten Dreifamilienhaues war, wie ich meinte, verstopft. Sämtliches kam im Keller aus einem Siphon raus (ca. 2000liter innerhalb 48std.). Ich rief eine Rohrreinigungsfirma an, die ca. 2,5 std. versuchten die Grund ...
10.8.2017
von RA Dr. Andreas Neumann
Guten Tag, wir haben ein Grundstück gekauft und eine Doppelhaushälfte darauf bauen lassen. Der Grundstücksverkäufer ist nicht der Bauträger des Gebäudes. Auf dem Grundstück hat sich ursprünglich ein altes Gebäude befunden. Der Grundstückverkäufer hat den Bauträger beauftragt das Gebäude abzu ...
10.11.2016
von RA Karlheinz Roth
Ich habe eine Bauvoranfrage in NRW gestellt. Bauvorhaben: ein Staffelgeschoss auf eine bestehendes Gewerbeobjekt bauen. Das Ganze wird dann in ein Wohnobjekt gewandelt. Dies ist grundsätzlich schon 2012 positiv beschieden worden; jetzt soll nur, wie gesagt, ein Staffelgeschoß aufgesetzt werden. ...

| 15.2.2017
von RA Daniel Saeger
Guten Tag, Wir haben am 22.5.2015 den Kaufvertrag für eine schlüsselfertige Wohnung abgeschlossen. Dies geschah unter der Prämisse, dass wir Fliesen statt Parkett als Sonderwunsch in der Wohnung verlegt bekommen. Während der Bemusterung am 17.05.2016 haben wir diesen Wunsch wiederholt und sogar d ...
12·15·30·45·60·75·90·91