Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

8.016 Ergebnisse für „mieter kosten vermieter frage“

16.6.2005
2211 Aufrufe
Der Vermieter behauptet, er könne für die neue Fläche Mietzins berechnen, zumindest sei eine Mietanpassung geschuldet, da Miete pro m2 vereinbart ist, was stimmt. Vereinbart ist ferner folgendes: " Der Mieter kann auf eigene Kosten alle Aus- u. ... Die Einzelheiten der vom Mieter durchzuführenden Baumaßnahmen bestimmt der Mieter nach billigem Ermessen."
25.5.2013
5973 Aufrufe
von Rechtsanwältin Daniela Weise-Ettingshausen
Aus Kostenspargründen wird das Rohr nicht austauscht, sondern immer nur notdürftig geflickt. ... Kosten für Umzug und Neueinrichtung einer anderen Wohnung von der Wohnungsgesellschaft einklagen, wenn nicht endlich eine nachhaltige Reparatur stattfindet?
17.3.2011
2196 Aufrufe
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
April die Wohnung übernehmen würde, sodass wir zwei Monate weniger weiterhin Miete zahlen müssen. ... Im ersten Gespräch zwischen dem Nachmieter und dem Vermieter wurde jedoch vom Vermieter eine Mieterhöhung von derzeit € 1.500,00 auf dann € 1.850,00 verkündet. ... Damit auch keine Ablöse, keine Übernahme der Miete für April und Mai ...

| 13.2.2014
1156 Aufrufe
von Rechtsanwältin Silke Jacobi
In dem Mietvertrag steht dazu, dass „im Falle, dass der monatliche Mietpreis nicht bezahlt werden kann, kann die Kaution einbehalten werden und muss binnen 14 Tage vom Mieter wieder aufgestockt werden, ansonsten wird eine fristlose Kündigung durch den Vermieter ausgesprochen". ... Die Vermieter haben jetzt angefangen, das Bad zu reparieren und das Geld dafür nehmen sie aus meiner Kaution. Ich befürchte, dass die Vermieter im Falle der Nichtbezahlung der Miete dann sagen, dass die Kaution jetzt durch die von ihnen initiierten Reparaturen nicht vollständig ist und dass ich sie aufstocken muss.

| 13.4.2013
3731 Aufrufe
Ich bitte anhand folgendes eine verbindliche Aussage über die weitere Vorgehensweise, auf die ich mich dann stützen werde: Ich habe als Vermieter vor einiger Zeit eine Altbauwohnung vermietet. ... Darf der Mieter überhaupt seinen GAs abmelden, wenn er dort noch wohnt und wie muss sich der Vermieter nun verhalten ? ... Außerdem liegt dem Schreiben ein Begleitschreiben bei, in dem ich folgendes mitteilen soll: Entweder das ich die Kosten trage oder das ich einen neuen Mieter nennen soll !

| 13.1.2010
3976 Aufrufe
von Rechtsanwältin Isabelle Wachter
Bzgl. der Nebenkosten enthielt er folgende Passagen: (2) Strom- und Gasverträge mit den entsprechenden Versorgern sind durch den Mieter vorzunehmen und sind nicht in der Miete enthalten. (3) Folgende Nebenabgaben hat der Mieter innerhalb eines Monats nach erfolgter Rechnungsstellung zusätzlich zu entrichten: - Abgas und Überprüfungskosten Gaseinrichtung durch den Schornsteinfeger in Höhe von 25% der gesamten Kosten. Ein Nachweis über die Gesamtkosten wird vom Vermieter erbracht. - Jährliche Wartungsarbeiten an der Heizungsanlage sind gegen Nachweis zu übernehmen. - Winterdienst und Kosten für Blätterentsorgung im Herbst und Winter in Höhe von 20 % der gesamten Kosten. ... Ich habe mich deshalb umgehend an den Vermieter gewendet.

| 5.6.2013
1048 Aufrufe
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Anfang dieses Jahres stand fest: zwei der Mieter möchten zum 1.4. und 1.5. ausziehen. ... Der bereits eingezogene Mieter hat sich nun eine neue Wohnung gesucht und ist auch ausgezogen. ... Wenn der Vermieter nicht erreichbar war (und das selbst vor Zeugen bestätigt hat), und den Einzug von neuen Mietern nicht zulässt, dürfen die ausgezogenen die Zahlung des Mietzinses einstellen, bzw. rückwirkend (da der Vermieter uns JETZT seine Adresse mitgeteilt hat) eine Kündigung einreichen?

| 26.3.2015
1140 Aufrufe
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Der Vermieter weigert sich jetzt, die Kosten zu übernehmen. ... Wir haben uns belesen und uns ist der § 535 im BGB, sowie eine kurze Zusammenfassung eines Urteils (AG Köln, Az. 221 C 376/97, aus: WM 1998, S.596: Wird beim Mieter eingebrochen, trägt der Vermieter die Kosten für Beschädigungen an Fenster und Türen. Das gilt auch, wenn der Mieter von seiner Versicherung Leistungen für die Tür erhält) bekannt.

| 4.4.2011
1262 Aufrufe
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Mieter A geht davon aus, dass die notwendigen Installationsarbeiten vom Vermieter X kostenlos ausgeführt werden, da der Vermieter X zu keiner Zeit Angaben bezüglich Kosten macht. ... Es wird zu diesem Zeitpunkt in keiner Weise vom Vermieter X dem Mieter A kundgetan, dass der Mieter A die Kosten für die Umbauarbeiten zu tragen hat. ... Gibt es eine rechtliche Grundlage für den Vermieter X, um dem Mieter A die Kosten für die Installation in Rechnung zu stellen, obwohl dies vor und beim Unterzeichen des Mietvertrages mündlich anders vereinbart wurde?
7.3.2008
7164 Aufrufe
von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
Sollte die Mieterin das Schreiben unterzeichnet zurücksenden, darf ich die Treppenreinigung dann als Einzelposten abrechnen oder gibt es eine andere Möglichkeit die Kosten für d. ... Oder muß ich dies als "Servicleistung-Geschenk" an Mieter ablegen. ... Vermieter

| 17.1.2010
12250 Aufrufe
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Der Vermieter bietet an, 50 % "der Kosten" für die Entwesungsmaßnahmen zu bezahlen. ... Wie oben genannt schlägt der Vermieter vor, dass der Mieter "50 % aller Kosten" trägt. Dies kann insbesondere bei ungeeigneten Maßnahmen teurer werden, als wenn der Mieter 100 % der Kosten geeigneter Maßnahmen trägt und ggf.

| 9.6.2011
2060 Aufrufe
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Der Rest der Kaution sollte vom Mieter in 3 Monatsraten, beginnend ab Miete Nov.2010, bezahlt werden. ... Die Nachzahlung aus der Nebenkostenabrg. 2010 (von Ende März 2011) wurde ebenfalls noch nicht gezahlt, und da der Mieter bereits zweimal die Miete verspätet gezahlt hat und nun bis heute die Juni-Miete noch immer nicht eingegangen ist, möchten wir ganz konkret wissen, welche Möglichkeiten es gibt, gegen dieses Verhalten vorzugehen, bzw. ab wann die Kündigung möglich ist. Besten Dank ein Vermieter
1.11.2007
4514 Aufrufe
von Rechtsanwalt René Iven
Nach Rücksprache mit einem Anwalt wurde dann folgende Vereinbarung geschlossen: ---------------------------- Vereinbarung 1) Die Mieter akzeptieren die Kündigung des Mietvertrages (Objekt: Adresse des Objektes), dass das Mietverhältnis zum 30.9.2007 beendet ist. 2) Vermieter und Mieter einigen sich auf eine Räumungsfrist bis zum 31.12.2007. Die Mieter verzichten auf die Einräumung einer weiteren Räumungsfrist, soweit zulässig. 3) Die Mieter können das Haus zu jedem früheren Zeitpunkt als dem 31.12.2007 den Vermietern übergeben. In diesem Fall informieren die Mieter die Vermieter spätestens eine Woche vor der geplanten Hausübergabe.

| 30.1.2007
3459 Aufrufe
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Im Mietvertrag wurde damals zwischen Vermieter und Mieter die Übernahme der Nebenkosten vom Mieter vereinbart, da das Appartement vom Vermieter nur „gelegentlich“ als Schlaf- bzw. ... Es wurde immer wieder versucht, zumindest diese Kosten, mit den Mietern (über die Wohnfläche 40qm zu 190qm) abzurechnen. ... 3.)Kann der Mieter dem Vermieter die Nutzung der Räume verbieten?

| 10.3.2015
516 Aufrufe
Bisher war unsere Idee dabei, dass meine Partnerin zwar sämtliche Nebenkosten übernimmt, aber keine Miete, Leih-, Nutzungsgebühren .... an mich bezahlt. ... Nur, Mieter und Vermieter in EINER Wohneinheit, wäre ein solcher Vertrag überhaupt rechtswirksam ? ... Dabei ist auch zu beachten, dass eine vertraglich vereinbarte und von meiner Partnerin auch tatsächlich entrichtbare Miete nur erheblich unter dem ortsüblichen Satz liegen kann.

| 3.6.2010
2088 Aufrufe
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Der Schaden wurde am 06.05. durch den Vermieter an eine Versicherung gemeldet. ... Den Vermieter bat ich mir die Kaltmiete für den Mai zurückzuzahlen und sagte ihm, keine Miete für Juni zu überweisen.
15.12.2013
1462 Aufrufe
von Rechtsanwalt Robert Weber
Frage wer haftet wenn die Mieter nicht ausziehen? ... Dem Verkäufer sind bei Nichtauszug der Mieter die Hände gebunden. ... Tritt der Käufer in die schwierige Mieterlage ein nach Kauf als neuer Vermieter?
19.6.2012
689 Aufrufe
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Sehr geehrter Herr Rechtsanwalt, sehr geehrte Frau Rechtsanwältin, folgender Fall: ich bin Mieter einer Whg. in einem Zweifamilienhaus seit 5 Jahren. ... Ich kürzte auf Anraten meines Anwaltes die Miete, u.a. auch wegen dem angezeigte Schimmelprobelm. ... Nun will der Vermieter von mir die Kosten des Gutachters ersetzt haben.
123·75·150·225·300·375·401