Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Zwangsvollstreckung, Zwangsversteigerung Konto


| 27.3.2009
mein Vater ( Familie, da wir zusammen wohnen) bezieht Hartz IV und hat kein eigenes Konto. Deshalb kommt vom Landkreis das Geld auf mein Konto, mein Vater hat Vollmacht. Jetzt will ein Gläubiger von meinem Vater mein Konto Pfänden lassen. Es das möglich? Es ist doch mein Konto und der Gläubiger weiß ...
30.5.2018
von RA Raphael Fork
Mein Mann hat alleiniges, auf sich eingetragenes Konto. Ich selbst habe eine Kontovollmacht und eine EC Karte. Somit bin ich verfügungsberechtigt. Da ich Schulden habe und ich die EV wieder im Juni 2018 ca. abgebe, ist die Frage für mich, kann das Konto gepfändet werden. Und wieso muss man so ein Vo ...
6.10.2020
Ich habe eine aus meiner Sicht wichtige Frage. Ist eine E Geld Konto In Deutschland oder EU Ausland ( Keine Richtiges Konto ) sicher vor Pfändungen ? Mein Wissensstand ist : Diese Art von Konten sind eine Art von unter Konten. Das heißt der Inhaber des Kontos ist zb die Firma XXX. Keine Bank. ( ...

| 1.6.2010
Guten Tag, gegen Herrn XY wurde das Konto Gepfändet, jedoch ist XY lediglich ein Familien Name. Nun ist es so das eigentlich gegen A XY ein Urteil erlassen wurde aber bei B XY das Konto Gepfändet wurde, weil ja das Urteil lediglich auf den Familien Namen ausgestellt wurde. Es besteht daher di ...
25.10.2010
von RA Thomas Bohle
guten tag ,heute wurde das konto meinen mannes gepfändet.ich hatte aufgrund einer zahnarztrechnung mit einem anwaltsbüro eine ratenzahlung vereinbart dieauch bis zum 30.08.2010 regelmässig per dauerauftrag bezahlt habe,dachte wäre damit fertig habe auch bis heute keine weitere mahnung erhalten.bin ...

| 21.9.2021
| 25,00 €
von RA Jürgen Vasel
Ich habe ein Pfändungsschutz Konto und eine Pfändung auf mein Konto Zur Zeit lebe ich aber nur von € 404,00 - Das kommt jeden Monat auf meinem Konto an. D.h. weit weniger als der Pfändungsfreibetrag von € 1200,00 pM Zeitlich läuft das so: Ende eines Monats spätestens jedoch am 31-sten sind die 40 ...

| 17.2.2014
Hallo, ich bin alleiniger Gesellschafter einer UG (haftungsbeschränkt) i.Gr. mit einer Stammeinlage von 400 EURO. Privat habe ich aus meiner ersten Selbstständigkeit Schulden und ein Pfändungsschutzkonto. Nun erwarte ich für div. ausgeführte Bauvorhaben Zahlungseingänge. Die UG (haftungsbeschränk ...

| 10.12.2015
von RA Thomas Henning
Hallo, das FA hat mein Girokonto und meinen Gehalt beim Arbeitgeber gepfändet. Die Auszahlungssumme des Gehalts (also der nicht pfändbare Teil) ist höher als die Standard-Pfändungsfreigrenze bei der Bank. Beim Finanzamt wurde beantragt dass entweder die Doppelpfändung aufgehoben wird oder die F ...

| 23.12.2015
Ich erhalte eine Rentennachzahlung zu Beginn meiner Rentenzeit wegen Zahlung nach Bearbeitungsdauer für mehrere Monate rückwirkend. Unterliegt der Nachzahlungsbetrag, wenn er auf einmal ausgezahlt wird, auch der aktuellen Pfändunsgrenze oder kann die Pfändunsgrenze anteilig pro Monat berücksichtig ...

| 20.3.2010
Ich habe seit Jahren einen Vollstreckungstitel gegen einen Schuldner, der nun ein neues Gewerbe im Internet betreibt. Mir ist seine gültige Anschrift bekannt und ich weiß, dass er zur Abwicklung von Zahlungen aktiv ein Paypal Konto nutzt. - Kann ich für dieses Paypal-Konto einen "Pfändungs- und Ü ...
30.11.2018
von RA Marcus Schröter
Sehr geehrte Damen und Herren, gegen meinen Ehemann liegt ein Pfändungsbefehl vor, der sich auf unser gemeinsames Kreditkonto erstreckt- er schuldet dem Finanzamt 7300,00 Euro. Gepfändet soll aber unser gemeinsames Konto (Minuskonto), mit einem dreistelligen Kontominusstand für eine Immobilie, für ...

| 7.6.2013
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe gleich mehrere Fragen. Kurz der aktuelle Sachverhalt: Anf. April wurde mein Gemeinschaftkonto gepfändet. Auf dem Konto befand sich auch der Betrag des Verkaufserlöses des Sportponys meiner Tochter (15). Wir haben schon alle möglichen Nachweise erbracht, dass ...

| 24.8.2019
von RAin Dr. Corina Seiter
Sehr geehrte Damen und Herren, als Gläubiger betreibe ich die Zwangsvollstreckung wegen einer titulierten Forderung aus einer vorsätzlich begangenen unerlaubten Handlung. Die Schuldnerin bezieht kein Arbeitseinkommen, jedoch u. a. eine Rente. Ich beabsichtige jetzt das Pfändungsschutzkonto de ...
21.11.2011
Sehr geehrte Damen und Herren, Ich bin Geschäftsführer einer Limited mit Geschäftsschwerpunkt in Dt. Letzte Woche erhielt ich o.g. Beschluss. Dabei handelte es sich um einen Rechtsstreit, für den ich auch einen Rechtsanwalt mandatiert habe. Leider kann ich diesen Rechtsanwalt aber seit langem nicht ...
16.12.2016
von RA Michael Wübbe
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe 2 aktive Pfändungen auf meinem Konto und blick langsam nicht durch wie das System der Bank arbeitet. Ich habe seit dem 31.10.16 einen neuen Job dessen Verdienst oberhalb meines Pfändungsfreibetrages liegt.Circa 250 € . Im letzten Monat hatte ich neben ...
18.6.2009
Sehr geehrte Anwälte, am 11.05.2009 wurde mir ein Pfändungs und Überweisungsbeschluss als Pfändung für mein Konto, des AG. Essen zugestellt. Seit dem 1.März d.J. beziehe ich nachweislich nur Arbeitslosengeld und Wohngeld. Meine Mietüberweisungen und sonstige Verflichtungen zahle ich übliche ...

| 5.7.2021
| 48,00 €
von RA Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Sehr geehrte Frau RA'in Sehr geehrter Herr RA, ich habe 2 Fragen: 1. ich habe jetzt durch verschiedene Medienberichte erfahren, dass trotzdem bei mir ein P-Konto existiert und mein Einkommen aus Rente unterhalb der Pfändungsfreigrenze liegt, seitens einiger Inkassounternehmen, ohne Beachtung ...

| 6.12.2017
Hallo, bin ich als deutscher Staatsangehöriger mit Wohnsitz in Deutschland bei Vollstreckung ausländischer Unterhaltstitel immer noch durch Pfändungsfreigrenzen und Selbstbehalt geschützt? Oder kann mein 'deutsches' Existenzminimum durch ausländisches Recht berührt werden? Kann Hartz IV da ...
19.2.2011
von RA Sascha Steidel
Folgende Situation: Wir haben gegen einen gewerblichen Schuldner einen Vollstreckungsbescheid. Der Schuldner war bis vor kurzem Einzelunternehmer also waren Vollstreckungsmassnahmen in den "Firmenbereich" kein Problem. Jetzt hat der Schuldner eine UG & Co.Kg. Laut Wortlaut seiner HP ist sei ...
2.3.2012
von RA Sascha Steidel
Sehr geehrte Anwältinnen und Anwälte, bitte entschuldigen Sie zunächst den niedrigen Einsatz, aber als Azubi mit eigenem Haushalt ist mir leider nicht möglich, das zu zahlen was Sie eigentlich verdient hätten. Dennoch hoffe ich auf Ihre ausführliche Hilfe in dieser Sache. Vor 3 Tagen wurde bei me ...
12·5·10