Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Medizinrecht

13.8.2008
von RA Sven Kienhöfer
Ich habe mir vor einem Jahr wegen meiner fortschreitenden Altersweitsichtigkeit eine Multifokallinse in mein linkes Auge transplantieren lassen.Mit dem Ergebnisbin ich absolut unzufrieden und sehe jetzt subjektiv schlechter als vor der teuren OP.Alle Meßergebnisse,- auch ein zweiter Professor, ...
13.8.2008
von RA Martin P. Freisler
Guten Tag, ich erhalte seit 11 Jahren eine Rente wegen Erwerbsunfähigkeit. Diese Rente wurde im vergangenen Jahr als unbefristete Rente anerkannt. Was passiert im Falle einer Schwangerschaft damit? Wird sie eingestellt? Was wird nach der Entbindung und kann mein Mann das Babyjahr nehmen? Vie ...
13.8.2008
von RA Jeremias Mameghani
Ich habe bei einem städtischen Krankenhaus schriftlich explizit eine vollständige Kopie meiner Krankenakte angefordert. Mein Schreiben enthielt weiterhin eine angemessene Fristsetzung und die Aufforderung, die Vollständigkeit der Krankenakte zu bestätigen. Das Krankenhaus stellte mir fristgemäß e ...

| 6.8.2008
von RA Jeremias Mameghani
Wie ist die Rechtslage, wenn ein in einem Betrebsärztlichen Dienst angestellter Rettungssanitäter(Rettungsassistent) bei Nicht-Anwesenheit des Betriebsarztes aufgrund geschilderter Beschwerden an einen Beschäftigten (apothekenpflichtige) Medikamente abgibt und/oder Salbenverbände anlegt oder gar Mik ...
6.8.2008
von RA Jeremias Mameghani
Ich führe eine kleine Firma in einem hochspezialisierten Markt der "alternativen" Gesundheitsbranche und vertreiben erklärungsbedürftige Geräte. Laut Medizin- und Wettbewerbsrecht dürfen wir zu unseren Produkten keine Gesundheitsaussagen machen. Es gibt aber inzwi ...

| 1.8.2008
von RA Martin P. Freisler
Der Fall: Patient erleidet am Abend einen schweren Herzinfarkt, wird mit sedierenden Mittel ruhig gestellt. In der Nacht und am nächsten Morgen noch einmal zusätzliche Sedativa und Vorbereitung zur PTCA. Der Patient, erschöpft und benommen, soll ein Dokument unterschreiben. Auf ...

| 31.7.2008
von RA Jeremias Mameghani
Sehr geehrte Damen und Herren, am 28.08.2007, 05.09.2007 und 17.10.2007 befand ich mich in zahnärztlicher Behandlung (bin gesetzlich versichert). Hierbei handelte es sich um Leistungen des Zahnarztes, die von der gesetzlichen Krankenkasse lt. BEMA übernommen werden (Wurzelbehandlung, pr ...
19.7.2008
von RA Jeremias Mameghani
unser Sohn leidet seit über 1 Jahr an Epilepsie. Im Juli 2007 wurde dies anhand einer EEG-Untersuchung bestätigt. Daraufhin wurde er bis 06/08 falsch behandelt. Die Medikamente die er genommen hat, hätte er lt. Auskunft des neuen Facharztes niemals bekommen dürfen. Wir hatten me ...
18.7.2008
von RA Jeremias Mameghani
Hallo, ich habe ein Zeckenverhütungsmittel für Hunde und Katzen entwickelt, welches aus reinen Naturölen (Jojobaöl, etc..) zusammengesetzt ist, welche man praktisch in jedem Naturladen frei kaufen kann. Dieses möchte ich nun verkaufen. Nun weiß ich aber das in Deutschland jedes Mittel zur Paras ...

| 8.7.2008
Hallo, ich spiele mit dem Gedanken mir meinen Magen verkleinern zu lassen (nicht Magenband) und würde gern wissen: 1. Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen damit das ganze von meiner Krankenkasse bezahlt wird? 2. Ist die Krankenkasse (DAK) generell dazu verpflichtet mir eine s ...
1.7.2008
von RA Martin P. Freisler
Sehr geehrte Damen und Herren, ich hätte gerne Auskunft zu folgender Frage: Meine beste Freundin leidet unter einer schweren Krankheit. Nach verschiedenen Recherchen ist mir klar geworden, dass bei einer Lebendspende eines Teilorgans (sog. Splitlebendspende) die Erfolgsaussichten zumindest au ...

| 29.6.2008
von RA Jeremias Mameghani
Ich habe eine Kostenübernahmeerklärung meiner Krankenkasse für eine Mammareduktionsplastik nach Begutachtung durch den Medizinischen Dienst. Wollte eine bessere Behandlung und habe die OP privat durchführen lassen, also alle Kosten selbst getragen. Nun gibt es Komplikationen (Wundheilungsstörung) mi ...
28.6.2008
Sehr geehrte Anwältin, Sehr geehrter Anwalt, ich habe ein paar Fragen zur „Persönliche Haftung“ der Sachkundige Person (SP) im Angestelltenverhältnis: Können auf die angestellte SP auch Schadenersatzansprüche Dritter zukommen oder haftet hier erstmal der ...
25.6.2008
Sehr geehrte Damen und Herren, Ich war in der Zeit v. 05.05.08 bis 09.05.08 stationär im Krankenhaus. Ich bin gesetzlich versichert (ohne eine private Zusatzversicherung) und habe während meines Aufenthaltes die Wahlleistung: "Chefarztbehandlung" privat vereinbart. Am 05.05 ...

| 18.6.2008
von RA Martin P. Freisler
Ich bin niedergelassener Gynäkologe. In der Kollegenschaft erreichen mich in letzter Zeit Anregungen, meinen Patienten betimmte Kliniken oder Kollegen zu empfehlen. Dafür sollen Geldbeträge bezahlt weden. Meines wissens sind Zuweisungen gegen Geld nicht statthaft. Hat sich da etwas ge ...
8.6.2008
von RA Jeremias Mameghani
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin Gesetzlich Krankenversichrung versichert. Deswegen habe ich keine möglichkeit meine Rechnung meiner Augenärztin (Privatpraxis) meiner Krankenversicherung vorzulegen und um Teilkostenerstattung zu beten. Kann ich mit einer Teilkostenerstattung rechnen, wenn i ...
8.6.2008
von RA Jeremias Mameghani
Sehr geehrte Damen und Herren, in dem mir vorliegen Kostenvoranschlag taucht 3 mal ein Faktor mit 3,5 auf. Ist dieser Faktor mit in jeweiligen Begründungungen zulässig ?? Hier die näheren Punkte: 1.) GOÄ-Nr. 452 Faktor 3,5 Leistungsbeschreibung: i.v. Narkose mit mehrmaliger Verabreichu ...

| 2.6.2008
von RA Jeremias Mameghani
Sehr geehrte Anwälte, anfang juli 2006 begab ich mich ambulant zu einer miniskusoperation durch atroskopie, welche auch durchgeführt wurde aber nicht am miniskus sondern als patellashaving durchgeführt (komisch), die nachsorge sollte und wurde durch den hausarzt durchgeführt. da ...
1.6.2008
von RA Jeremias Mameghani
Herr Mustermann ist 20 Jahre lang wegen Muskellähmungen von Arzt zu Arzt gegangen. Es wurde keine Ursache gefunden. Vor 3 Jahren hat ihn ein Neurologe in eine Klinik für Psychosomatik überwiesen. Dort wurde er vom Oberarzt schon nach einer Woche als "typischer Psychosomatiker&quo ...
31.5.2008
von RA Jeremias Mameghani
Guten Tag, vor einer kosmetischen Fraxellaser-Behandlung (Aknenarben, Fältchen) habe ich eine Vereinbarung mit einem Pauschalhonorar unterschrieben mit einem 7-fachen Steigerungsatz ohne Angabe der Leistungsnummern etc. Nach Rechnungsstellung hat mich jemand darauf aufmerksam gemacht, dass die ...
1·5·10·15·20·25·30·32333435363738·40·43