Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Medizinrecht Schmerzensgeld


| 10.2.2012
Hallo, wie hoch wäre das zu erwartende Schmerzensgeld nach einer verpfuschten Unterlid-OP. Patient musste bereits 12 Rekonstruktionsoperationen, die längste davon von über 10 Stunden Dauer unter Vollnarkose, über sich ergehen lassen. Patient ist seit über 1,5 Jahre in Dauerbehandlung, arbeitsun ...

| 30.3.2015
Heute vor etwa einem Jahr habe ich mich einer zahnärztlicher Behandlung unterzogen, die mir der Zahnarzt bei jedem Arztbesuch bei ihm empfahl. Der Zahnarzt setzte mir zwei Kronen (oben rechts) und eine Brücke (unten rechts) ein. Die Notwendigkeit schein vorhanden gewesen sein. Seit der Behandl ...
7.6.2020
von RA Matthias Richter
Sehr geehrte Damen und Herren, Vorab: das Verhältnis von mir zu meinen Eltern ist nicht das beste Verhältnis. Deswegen bitte keine Fragen, ob....und keine Aussagen, dass ich mir es wirklich überlegen soll... Aufgrund einer Colibakterien-Infektion (wahrscheinlich durch eine verunreinigten ...
28.10.2006
von RA Robert Weber
Sehr geehrte Damen und Herren, vor 2 Jahren kündigte ich meinen Praxispartner in unserer gemeinschaftlichen Zahnarztpraxis.Damals bestand bereits ein Rechtsstreit eines Patienten gegen meinen Kollegen , in dem ihm vorgeworfen wurde, schwerer Behandlungsfehler gemacht zu haben und Schadensersatz ...
31.7.2017
Guten abend hatte heute ein Unfall .und zwar war ich in einem Kosmetik Salon zur Gesichts Behandlung. Die dame hatte eine Dampfmaschine das Wasser war heiss gekocht .und das heisse Wasser ist auf mein Oberarm genommen ca 5 bis 8 Sekunden drauf es hat gebrannt und ich stand unter Schock .war anschl ...
10.2.2012
von RA Jan Gregor Steenberg
Hallo folgende Frage, existieren Urteile bei denen die Berechnung des Schmerzensgeldes nach einem ärztlichen Behandlungsfehler auf Grundlage eines Tagessatzes erfolgte? Ich habe auf auf einer österreichischen Internetseite: http://www.rechtsfreund.at/schmerzengeld.htm einen entsprechenden H ...
16.10.2019
von RA Michael Böhler
Ich war am 09.10.2019 in einer nuklear-medizinischen Praxis auf Grund einer Scintigraphie für meine Schilddrüse. Dort sollte mir vor der Untersuchung Blut abgenommen werden. Es kam eine Arzthelferin, sah sich meine rechte Armbeuge an und stach in eine Vene. Sie wirkte sehr unsicher. Ich wies sie dar ...

| 14.11.2011
von RA Mathias Drewelow
Hallo, es geht nochmal um diesen Beitrag: Krankenkasse verweigert Kostenübernahme: http://www.frag-einen-anwalt.de/forum_post.asp?http://www.frag-einen-anwalt.de/forum_post.asp?method=nachfragen&topic_id=148166 Ich werde nun vor Gericht gehen. Deshalb nochmal meine Frage, soll ich nur ...
9.4.2013
von RA Philipp Wendel
Guten Tag, ich hatte hatte gestern eine Magenspiegelung im Krankenhaus. Die gesamte Situation schien mir sehr unprofessionell und nicht besonders Patientenorientiert, aber das nur am Rande. Als ich eingetroffen bin fragte mich eine Schwester nach der Einverständniserklärung. Ich gab sie ihr mit de ...

| 9.6.2020
Sehr geehrte Damen und Herren, durch einen Behandlungsfehler am 21. Mai 2020 in der Zahnarztpraxis einer Notdienst-Zahnärztin muss ich leider eine langwierige und extrem schmerzempfindliche zahnmedizinische Behandlung über mich ergehen lassen. Hier kurz eine Zusammenfassung. Im Rahmen einer notf ...
13.12.2008
von RA Martin P. Freisler
Vor ca. 1 Jahr war ich bei meinem Zahnarzt und wollte mir neuen Zahnersatz machen lassen. Nach dem der Kostenvoranschlag bei der Kasse bewilligt wurde , sollte ich immer noch eien Eigenanteil von 4300 Euro bezahlen. Das war mir zu teuer. Ich habe mir deshalb aus dem Internet über eine Arztpreisvergl ...

| 27.10.2010
von RA Martin P. Freisler
Ein Arzt führte nachweislich eine medizinische Fehlbehandlung durch. Ab welchem Zeitpunkt steht dem Patienten Schadensersatz und etwaige Verzugszinsen zu? Beginn der Fehlbehandlung 30.10.2009, Ende der Fehlbehandlung 19.02.2010. Kann der Patient Schadensersatz inklusive Verzugszinsen fordern ab Begi ...

| 15.11.2010
Hallo, bei der Geburt meines Kindes ist es aufgrund von Fehlern der Ärzte zu erheblichen Komplikationen gekommen. Nach mehreren Stunden in den Wehen wurde ich dazu ermutigt doch einer PDA (Periduralanästhesie) zu zustimmen um die Schmerzen für mich erträglicher zu machen da laut Hebamme das Kind ...

| 13.1.2014
von RA Martin P. Freisler
Sehr geehrte Damen und Herren, mein Sohn erleidet am Montag abend einen Blinddarmdurchbruch (nach Aussage des später operierenden Arztes). Wegen der heftigen Bauchschmerzen gehen wir nichts ahnend am nächsten Morgen zum Hausarzt. Dieser untersucht ihn unzulänglich und stellt dann eine Fehldiagnose. ...

| 10.3.2020
Guten Tag, ich habe folgende Frage: meine 90 jährige Mutter sollte am 21.02. wegen Arthrose an der rechten Hüfte ein neues Hüftgelenk bekommen. Am 12.02. wurde sie beim Einkaufen von einer Mitarbeitin eines Globus-Einkaufmarktes verletzt. Die Mitarbeiterin rangierte einen Geschirrwagen übersah me ...
26.4.2009
Im August 2007 wurde ich an der Niere operiert. Es sollte nur ein Nierenstein, der den Harnleiter blockierte, operativ durch einen kleinen Bauchdeckenschnitt entfernt werden. Kurz: Der Stein sprang aus der Zange in die Niere zurück. Im OP standen weder Ulltraschall- noch Röntgengerät zur Verfügung. ...
9.3.2015
Hallo, mein Fall ist Folgender: Ich hatte im Jahr 2011 eine Lasik Augen Operation in Istanbul in der Türkei zur Korrektur von Kurzsichtigkeit. Soweit alles gut gelaufen dem Anschein nach, nur das beim linken Auge am zweiten Tag die Hornhaut nochmal aufgeklappt werden musste, damit es glatter r ...
13.1.2016
von RA Stefan Steininger
Behandlung fand Februar 2014 bei Zahnarzt A statt. Zahnarzt A bestand mehrfach darauf eine unten rechts und zwei Kronen oben rechts einzusetzen. Irgendwann bejahte ich dies. Schmerzen waren vorher nicht vorhanden. Nach Behandlung haben die Schmerzen (unten, wie oben rechts) angefangen, wobei ich ...
27.10.2019
von RA Stefan Pleßl
Am 28.08.2019 wurde bei mir im Krankenhaus Neustadt an der Aisch eine Koloskopie durchgeführt. Die Untersuchung fand "im Schlaf" statt. (Man spritzte mir ein Schlafmittel.) Nach der Unteresuchung wurde ich in ein Bett umgelegt. Dies alles im Tiefschlaf. Als ich erwachte hatte ich starke Knie Schmerz ...
26.11.2016
Sehr geehrter Leser, unsere Tochter 16 Jahre alt befand sich zur Abklärung ob sie eine leichte Brille braucht, letzte Woche Dienstag in Augenärztlicher Behandlung. Ohne Vorwarnung wurden ihr 2 verschiedenen Medikamente getropft, als sie fragte was das wäre hieß es nur, das gehört dazu. Da wir al ...
12·5·7