Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Medizinrecht Arzt

Topthemen Medizinrecht Arzt
Zahnarzt weitere Themen »

| 27.10.2010
Meine private KV, die Allianz, zuständig für stationäre Behandlungen, weigert sich, mir/ meinem behandelnden Arzt die volle Höhe der in Rechnung und minutios aufgelisteten gestellten OP-Kosten von ca.4000.-€ zu erstatten. Ich erhielt 50% und reichte sie weiter an den Arzt , der Rest war strittig. D ...
18.6.2012
von RA Mathias Drewelow
Kann ich im folgenden Fall Schadensersatz geltend machen? Falls ja, wie und mit welchen Chancen? Seit 2008 bin ich bei einem Neurologen in Behandlung. Zu bereits bestehenden Erkrankungen kamen 2010/11 Schlaganfälle hinzu mit entsprechend langfristiger Krankheitsphase. Im Herbst 2011 zum Absc ...

| 26.3.2012
von RA Martin P. Freisler
bei meiner mutter wurden behandlungsfehler festgestellt 2 gutachten wurden erstellt jetzt wurde anklage erhoben wie hoch wäre das strafmaß bei einer gefährlichen körperverletzung und darf der behandelte arzt trotz anklageerhebung weiter arbeiten meine mutter ist leider verstorben ...

| 2.3.2021
Guten Tag, im Jahr 2020 hatte ich eine obligatorische ärztliche Untersuchung in einer Privatpraxis. Die Rechnung für diese Untersuchung habe ich beanstandet, da der Arzt einiges abgerechnet/untersucht hat womit ich nicht einverstanden war bzw. mit mir vorher nicht abgesprochen wurde. Der Arzt hat ...
8.7.2020
Ich hatte einen Termin bei einem Chiropraktiker (Orthopäde) als Selbstzahler. Der Termin sollte um 16:30 an einem Montag stattfinden. Da ich einen wichtigen anderen Termin hatte, mußte ich diese Termin absagen. Ich rief Montag um 08:10 Uhr an und sagte den Termin ab. Heute bekam ich eine Rechnun ...

| 5.1.2012
Ein Laborgeminschaft niedergelassener Ärzte sucht für die Leiterin des Labors (MTA) eine Nachfolge. Zwei Fragen dazu: 1) Ist es rechtlich in Ordnung, wenn die Laborgemeinschaft einen approbierten Arzt für diese Position einstellt, der seit der Erlangung der Approbation nicht mehr ärztlich tä ...
27.1.2013
von RA Jan Gregor Steenberg
Hallo, ich bin Privatpatient (nichts schlimmes<lach>) mein Arzt stellt mir eine Rechnung, die gebe ich weiter an die PKV. Die schreibt mir das Teile der Rechnung nicht nach GOÄ Abrechenbar sind und verweigert die Zahlung des vollen Rechnungsbetrages. Den Arzt habe darauf angesprochen. Er meinte ...
12.10.2017
von RA Reinhard Otto
Hallo im vorigen Jahr bin ich an Darmkrebs erkrankt und kann seitdem keine Tabletten vertragen. Jetzt nutze ich auf Anraten zweier Ärzte Pflaster, die aus Italien importiert werden müssen. Am 22.08.17 beantragte mein Arzt auf dem Postweg die Kostenübernahme und schrieb die KKH am 18.09.17 erneut an ...
25.6.2019
von RAin Sylvia True-Bohle
Wir sind eine Firma in Luxemburg und vertreiben Kräuter in der EU welche auch von Ärzten und Heilpraktikern in Deutschland für ihre Patienten bestellt werden. Wir organisieren auch Weiterbildungen im Bereich Komplementärmedizin und möchten unsere Kunden an diese Weiterbildungen einladen (kostenlos). ...
24.11.2013
von RA Philipp Wendel
Guten Tag, ich schildere Ihnen hier meinen Fall mit der Hoffnung etwas über die Rechtslage bzw. die Erfolgschance meines Falles zu erfahren. Es geht um folgendes: Am 30.08.13 suchte ich wegen Zahnschmerzen eines wurzelbehandelten Zahnes einen Zahnarzt auf der mir mit Verdacht auf einen Haarri ...

| 24.2.2020
von RA Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Gynäkologin hatte ihren großen Hund während der Behandlung im Sprechzimmer liegen. Für mich ein "no go", was ich ihr auch mitgeteilt habe. Wollte eigentlich nicht mehr in diese Praxis gehen. Bin nun im Oktober operiert worden und die sehr nette Oberärztin arbeit ...
21.11.2008
von RA Martin P. Freisler
Ich habe eine Arzt an drei Terminen konsultiert. Dabei erhielt ich 3 Rechnungen mit jeweils GoÄ Faktoren.3,5 - 5,0 und 8,57 Die Rechnungen sind widersprüchlich, teilweise Termine doppelt abgerechnet und der höchste Honorarfaktor wird mit einen angeblich getroffenen mündlichen Vereinbarung mit mir ...

| 4.7.2009
von RA Jeremias Mameghani
Sehr geehrte Frau Rechtsanwältin, sehr geehrter Herr Rechtsanwalt, nachfolgend schildere ich Ihnen mein Problem und möchte gerne von Ihnen wissen, ob eine Klage auf Schadensersatz und Schmerzensgeld Aussicht auf Erfolg haben könnte. Im Alter von ca. 30 J. fing ich mit Hautproblemen in Form von ...
3.3.2020
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Mutter hat eine notariell erstellte Vorsorgevollmacht/Patientenverfügung machen lassen, die mich als Betreuer mit allen Vollmachten ausstattet. Jetzt ist der Fall leider eingetreten und sie ist seit einem Schlaganfall dement und im Pflegeheim, Pflegegrad 4. ...

| 18.9.2017
Für eine spezielle Labordiagnostik überwies der Hausarzt zu einer am anderen Ende Deutschlands gelegenen Praxis für Transfusionsmedizin, von denen es offiziell nur zwei in Deutschland gibt. Nach Versand der umfangreichen Blutproben zu der Praxis erhielt ich nach 2 Monaten von der Ärztin die unkom ...

| 2.11.2006
Guten Tag, ich, männlich, habe mich im März 2005 sterilisieren lassen (Vasektomie). Nach der OP habe ich 2 Tests des Erfolges der OP durchführen lassen (Mai und Oktober 2005). Beide Test konnten keine Spermien mehr festellen. Im Januar 2006 wurde meine Frau schwanger und hat im Oktober ein Kind b ...

| 4.2.2012
meine mutter wurde vermutlich falsch behandelt worden ich habe strafanzeige gestellt der staalsanwalt hat anklage erhoben welche srafe könnte er bekommen wenn er verurteilt wird meine mutter ist leider verstorben die anklage lautet gefährliche körperverletzung kann man srafrechtlich auch schmerzenge ...
10.11.2008
von RA Jeremias Mameghani
Sehr geehrte Damen und Herren vor ungefähr drei Monaten wurde ich von meinem damaligen Hausarzt zum Orthopäden überwiesen. Der Befund wurde dann vom Orthopäden an den Hausarzt geschickt. Nun habe ich aber den Hausarzt gewechselt und wollte mir den Befund vom Orthopäden noch einmal schicken la ...

| 23.5.2014
Sehr geehrte Anwälte, ich war vor einiger Zeit beim Zahnarzt, dort wurden mir einige Zähne gemacht Dazu gehörten auch Röntgenbilder, die mit die Ärztin nun eine Zeit überlassen hat. Ich bin mit der Ärztin nicht zufrieden, will nun aber der Ärztin die Bilder zurückgeben, da ich dazu offenbar ...

| 27.6.2017
von RA C. Norbert Neumann
Ich war zu einem Beratungsgespräch beim Hautarzt. Vorab wurde ich darauf hingewiesen, dass die Beratung bereits kostenpflichtig ist. Das habe ich akzeptiert und das Gespräch bezahlt (30 Euro). Im Gespräch wurde das Lasern zweier Hautstellen mit 150 Euro beziffert, für das Abtragen zweier Male wur ...
12·5·10·15·20·25·27