Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

112 Ergebnisse für „unterhalt mutter einkommen ehepartner“

13.4.2009
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Da jetzt beide Elternteile Unterhaltsplichtig sind, wie verteilt sich jetzt der Unterhalt auf mich und die von mir geschiedene wiederverheiratete Mutter? Mein Nettoeinkommen beträgt 2169.- Das Einkommen meiner geschiedenen Ex-Frau berägt 1100.- als 1/2 Tageskraft. Das Einkommen ihres neuen Ehemannes liegt bei 2000.- Veringert sich der Selbsterhalt meiner wiederverheirateten Ex-Frau, da ja ihr neuer Ehepartner für Sie aufkommen muss?

| 10.2.2012
Jetzt ist meine Mutter schwer erkrankt, kann seit einigen Monaten und darf die nächsten Monate nicht arbeiten, hat somit auch kein eigenes Einkommen, kann keine Krankenversicherung und ähnliches mehr bezahlen. Kann ich zur Unterhaltszahlung für meine Mutter herangezogen werden? Ich bin Hausfrau, geringfügiges Einkommen (100€ monatlich), verheiratet, 2 Kinder, Eigenheim.
12.3.2014
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Eine Tochter (17) lebt bei mir, die andere (15, schwerbehindert) lebt bei der Mutter. ... Stimmt es, dass bei Ehen ohne Kinder grundsätzlich keiner dem anderen Unterhalt zahlen muss, weil die Ex-Ehepartner selbstverantwortlich sind (sofern beide eine abgeschlossene Berufsausbildung haben). 2. ... Müsste das Pflegegeld nicht als Einkommen der Frau gelten ?

| 20.4.2016
von Rechtsanwältin Thurid Neumann
Diese geben zu verstehen, daß sie keinen Kontakt zu ihrer Mutter wünschen. ... ***Fragen*** Meine Frage stellt sich also in Bezug auf den Unterhalt, den meine Verlobte zu entrichten hat. ... Ab welchem Einkommen würde ungefähr diese Gefahr entstehen?

| 11.1.2008
Mein Freund hat bisher immer pünktlich und regelmäßig den Unterhalt bezahlt. ... Muss mein Freund weiterhin für seinen Großen, der bei der Mutter lebt Unterhalt bezahlen? ... Was ist wenn Sie nachweisen kann, dass sie keine Arbeit bekommt, muß dann Unterhalt gezahlt werden?

| 11.5.2005
Ihre Mutter fordert meinen Mann jetzt auf seine Einkommensverhältnisse darzulegen. ... Wie wird der Unterhalt in unserem Fall berechnet, wenn wir noch zwei gemeinsame Kinder von 13 und fast 7 Jahren haben? Wird mein Einkommen bei der Berechnung des Unterhaltes für die nichteheliche Tochter meines Mannes mit herangezogen?
22.8.2007
Da ich aber verheiratet bin, stellen wir uns die Frage, ob mein Mann auch zum Unterhalt meiner Mutter herangezogen werden kann. Ich meine gelesen zu haben dass dieses erst ab einem bestimmtem Einkommen zum tragen kommt.... Meine Mutter ist derzeit wieder verlobt, kann der Verlobte meiner Mutter auch zum Unterhalt herangezogen werden?
12.1.2008
von Rechtsanwältin Karin Plewe
Azubi) ist bei mir eingezogen, der kleine (14j.Schüler) lebt weiterhin bei der Mutter. Bisher habe ich Unterhalt für beide an die Mutter gezahlt, diese bekam auch das Kindergeld. Ich Arbeite voll und habe ca. 1600.-€ Netto, die Mutter ca. 900.-€ Netto (soweit bekannt).
11.4.2008
von Rechtsanwalt Jeremias Mameghani
Beim gemeinsamen Anwalt wurde eine Vereinbarung aufgesetzt, wonach mein Vater € 530 Unterhalt zahlt. ... Meine Mutter ist Hausfrau seit knapp 30 Jahren (sie ist jetzt 59) und hat als Einkommen lediglich Mieteinnahmen von € 469. ... Meiner Mutter bleiben also z.Zt. lediglich die € 530 Unterhalt, wovon sie seit Nov. auch noch Krankenkassenbeiträge von gut € 150 leisten muss.
13.2.2008
Sehr geehrte Damen und Herren, Ich wäre Ihnen dankbar wenn Sie mir Fachkundige Antworten zu Folgende Fragen geben könnten. Zum Background: Es läuft gerade ein Scheidungsverfahren. Kind ist gerade 8 Monate Alt.
14.9.2006
von Rechtsanwalt Christian Joachim
hallo, ich bin seit 9 jahren geschieden.aus der ehe ging ein inzwischen 15jähriger junge hervor.mein exehemann zahlte éhegattenunterhalt bis zum 15.geburtstag des kindes. da ich aus gesundheitlichen gründen nicht ganztags arbeiten kann u. in meinem beruf als bürokauffrau keine arbeit mehr bekam, habe ich vor 3 jahren auf eigene kosten eine ausbildung zur zahnarzthelferin, mit dem ziel der selbständigkeit, gemacht. dazu fehlt mir aber noch die qualifizierung zur zahnmed.verwaltungsassistentin. dieser kurs dauert berufsbegleitend 1 jahr. da ich seit 3 monaten wieder mutter geworden bin(mit dem vater des kindes lebe ich NICHT in einem gemeinsamen HH), habe ich den lehrgang um 1 jahr verschoben. mein exmann war aber bereit mich zu unterstützen, indem er den vollen ehegattenunterhalt bezahlen wollte. ich habe unseren sohn alleine erzogen und war nicht berufstätig bis zu seinem 12. Lj. meine frage ist: muß mein exmann für die zeit der weiterbildung, die dringend erforderlich ist, da ich sonst keine arbeit mehr habe und wahrscheinlich bekomme (bin 43 J. alt), an mich einen unterhalt wegen weiterbildung bzw. aufstockungsunterhalt bezahlen? Ich erhalte im moment 450 erziehungsgeld und 219 euro unterhalt für die 3 monate alte tochter. außerdem bekomme ich 800 euro netto für meine tätigkeit beim zahnarzt. für meinen sohn erhalte ich 500 euro unterhalt (mein exmann hat eine gutgehende apotheke in münchen und besitzt ein mehrfamilienhaus in in dem er mietfrei wohnt). er ist in2.ehe verheiratet und hat einen 6jährigen sohn aus dieser beziehung. vielen dank für eine antwort. mfg
18.8.2011
von Rechtsanwältin Maike Domke
Sehr geehrte Damen und Herren, es geht um folgenden Sachverhalt: Meine Stieftochter (29) lebt zusammen mit Ihrer Mutter (meiner Ehefrau) und mir in einer Wohnung. ... Von meiner Frau oder mir wird kein Unterhalt bezahlt. ... Im Schreiben des Sozialamtes heißt es:" Soweit bei Eheleuten nur einer der Ehepartner zum Unterhalt verpflichtet ist, sind auch Angaben über die wirtschaftlichen Verhältnisse seines Ehegatten zu machen und entsprechende Nachweise vorzulegen.
26.10.2020
von Rechtsanwältin Brigitte Draudt
Er meint, das Einkommen des neuen Ehepartners der Mutter spiele keine Rolle, stimmt das? ... Gibt es eine Erwerbsobliegenheit der Mutter, so daß auch ein fiktives Einkommen zur Berechnung genommen werden kann? ... Wird auch in der intakten Ehe ein fiktiver Ehegattenunterhalt (oder so) als Einkommen der Mutter verwendet?
27.8.2008
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Für beide Kinder zahle ich den Unterhalt, wie er vom Jugendamt betitelt wurde. ... In der Berechnung meiner Leistungsfähigkeit für die Mutter werden von meinem Einkommen ein Pauschalbetrag für berufsbedingte Aufwendungen, die Kosten meiner Unfallversicherung sowie die Unterhaltszahlungen an meine Kinder abgezogen. ... Bin ich zur Zahlung von Unterhalt an die Mutter verpflichtet und muss ich die vom Jobcenter erbrachten Leistungen ab Mai 2008 an das Jobcenter zurückzahlen?
1.2.2009
von Rechtsanwältin Doreen Bastian
Kann mir jemand sagen, wieviel mir davon verbleiben, wenn ich Unterhalt an meine Freundin (wir waren nicht verheiratet, waren nicht verlobt und haben nicht zusammengewohnt) und für das Kind zahlen muß.
31.1.2008
von Rechtsanwältin Gabriele Lausch
Hallo, folgende Situation: Die Mutter von zwei schulpflichtigen Kindern (8+12 Jahre) ist seit zwei Jahren geschieden. Vater wie Mutter waren innerhalb der Ehe und zum Zeitpunkt der Scheidung jahrelang ohne Beschäftigung, zuletzt (Zeitpunkt Scheidungsurteil) gab es den Bezug von Hartz IV (beide Ehepartner). ... Die Frage die sich stellt ist, ob die ARGE berechtigt ist, die (Unterhalts-)Leistungen, die aktuell ja Pauschalisiert ist, weil die Mutter auch noch Leistungen bekommt, dann zu verrechnen...
17.4.2011
Meine Mutter war Hausfrau. ... Wie lange hat meine Mutter Anspruch auf Unterhalt? ... Wie rechnet der sogenannte Versorgungsausgleich die Ehe meiner Eltern auf die Rente meiner Mutter an?

| 24.6.2007
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Die Kinder leben bei der Mutter. ... Die Mutter hat seit Geburt eine halbseitige Lähmung. ... Meinen Unterhalt habe ich seit der Trennung immer voll und rechtzeitig gezahlt.
123·5·6