Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

19 Ergebnisse für „webseite verlinkung inhalt“

29.5.2010
Mit inhalten unserer Seite wurde eine Beschreibung unseres Unternehmens auf ihrer eigenen Seite eingebaut. ... Mittlerweile ist unsere Zusammenarbeit eingestellt und Ich wünsche nun keine Verlinkung und auch keinen Textlichen Hinweis mehr zu uns, auf der Seite der Nachbarfirma. Meine Fragen: Inwieweit kann ich die Löschung einer Verlinkung und der Beschreibung unseres Unternehmen auf dieser Seite unterbinden?
13.1.2015
von Rechtsanwalt Christian Mauritz
Ist es erlaubt den RSS-Feed einer fremden Webseite in die eigene Webseite einzubinden, wenn klar ersichtlich ist woher der Inhalt stammt (inklusive Verlinkung)?
30.8.2011
von Rechtsanwalt Thomas Mack
Bisher lief die Webseite nebenher mit Google Adsense Anzeigen. ... Unsere Webseite betreibt keinen Onlineshop und verkauft keine Produkte, sondern soll ausschließlich Einnahmen aus der Verlinkung zu den Mitbewerber Seiten erzielen. 1. ... Gibt es ggf. bereits gesetzliche Vorgaben / Vorlagen für derart geführte Webseiten und ggf. auch Muster?
23.5.2011
von Rechtsanwalt Thomas Mack
Sehr geehrte Damen und Herren, ist das folgende Forum: http://tinyurl.com/3wos2uv unter dem Gesichtspunkt der Verlinkung auf urheberrechtlich geschützte Inhalte (Beispiel: http://tinyurl.com/3qjxk2g) Legal?

| 6.5.2015
von Rechtsanwalt Christian D. Franz
Ich bin Heilpraktikerin und möchte auf meiner Webseite neben meinen sonstigen Inhalten auch allgemein interessante Bücher zum Thema Gesundheit vorstellen. ... Reicht es als Abgrenzung zu meinem persönlichen Auftritt auf der Webseite. ... Ich fand die meisten Beiträge interessant und lesenswert, aber selbstverständlich lassen sich viele der Inhalte und Aussagen auch kontrovers besprechen und sind nicht für jeden Menschen, jede Lebenslage oder jeden Lebensabschnitt passend, zutreffend oder vorbehaltlos anwendbar.
29.8.2006
von Rechtsanwalt Elmar Dolscius
Darf man auf diese Webseiten (siehe Beispiele oben) verlinken? 4) Welche Voraussetzungen (inhaltlich betrachtet) muss die zu verlinkende (entweder mit Link oder über eine Suchmaske) Suchmaschine erfüllen, um sicher zu gehen, dass man keine rechtlichen Konsequenzen zu tragen hat?
28.2.2019
| 30,00 €
von Rechtsanwalt Alexander Dietrich
Soweit eine Verlinkung rechtlich zulässig sein sollte, stellt sich die Frage, was man dabei beachten muss (ggf. welchen Zusatz man hinzufügen sollte)?
14.1.2011
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Das Impressum der Webseite entspricht geltenden gesetzlichen Vorschriften, mein realer Name ist also darin verzeichnet. ... Ebenso kann es vorkommen, dass Anita Mustermann auf Ihrer Webseite Empfehlungen für bestimmte Produkte ausspricht und Links platziert, für die ich vergütet werde, sobald jemand über einen solchen Link zu der Webseite eines Werbepartners gelangt und einen Einkauf tätigt, o.ä. ... Muss ein Dokument auf der Webseite existieren, dass nocheinmal klar macht, dass Anita Mustermann nicht real ist?

| 7.4.2009
Viele Webseiten enthalten Webcams oder Links auf solche (Webcamsammlungen, Verkehrswebcams, Skigebiete, Webcam eines Golfclubs, Webcams eine Hotels, Städteansichten,...) Die Webcam erscheint dann i.a. im Kontext einer Webseite. ... Wobei allerdings gleichzeitig die URL der Webcam und die der Webseite, in deren Kontext die Webcam erscheint, eingeblendet werden und dem Betrachter durch Hinweis verdeutlicht wird, dass dies die Webcam auf jener Webseite ist.
6.4.2011
Ich bin eine Privatperson, muss aber sicher Informationen zu meiner Person oder eine Art Haftungshinweis für Verlinkungen veröffentlichen.
12.12.2012
von Rechtsanwalt Robert Weber
Darf ein deutscher Webseitenbetreiber auf Sportstreamingseiten im Ausland verlinken? ... Und kann er sich durch diesen Zusatz: "Diese Seite ist nicht verantwortlich für die Rechtmäßigkeit des Inhalts der ausgehenden Links.
3.3.2013
von Rechtsanwalt Aljoscha Winkelmann
Sehr geehrte Frau/Herr Rechtsanwalt, von der Firma B2B, Chemnitz, erhielt ich heute eine Zahlungsaufforderung über die angebliche Schließung eines Vertrages zur Nutzung ihres Onlineportales. Hierfür solle ich binnen 5 Tagen die Grundgebühr von € 240,- im Voraus bezahlen. Man macht gleich auf die Mahnkosten aufmerksam und auf pünktliche Zahlung.
24.1.2013
von Rechtsanwalt Aljoscha Winkelmann
Guten Tag sehr geehrte Damen und Herren. Ich benötige eine Richtlinie zur Nutzung der IT für die Mitarbeiter unseres Unternehmens. Neben den üblichen Regelungen einer solchen Richtlinie sollen - falls es die üblichen Regelungen noch nicht abdecken - folgende Punkte enthalten sein: Wichtig ist das der Mitarbeiter keine Software ohne Erlaubnis auf Geräten des Unternehmens oder des Kundens installiert und das er sich verpflichtet jegliche Schäden bei Zuwiderhandlung zu ersetzen.
3.9.2013
von Rechtsanwalt Aljoscha Winkelmann
Auf der Internetseite ( www.vollblutunternehmer.de ) werden aber total andere Inhalte angeboten! ... Diese möchten wir aber über die Webseite vollblutunternehmer.com NICHT anbieten !?
27.9.2006
von Rechtsanwalt Markus Timm
Leider gab es wohl einen Bug, der dazu führte, dass eine spezielle Suchmaschine auf den Inhalt zugreifen konnte, und der Plan daher "öffentlich" zugänglich war.

| 10.4.2008
von Notarin und Rechtsanwältin Sonja Richter
Guten Tag folgendes Problem ich bin irgendwann durch werbung Popup oder so auf die Internetseite www.affair24.net gestossen da ich irgendwie den Absatz mit den damit verbundenen kosten übersehen haben muss ging ich davon aus das es kostenlos ist. Obwohl ich eigentlich kein Interesse daran hatte legte ich mir dennoch ein Profil an und nun das Dilemma ich legte ein fiktives Profil an. Nicht um mich vor Zahlungen zu drücken denn ich ging ja davon aus, dass es kostenlos ist und natürlich meldeten sich die Herrschaften wegen der Rechnung bei mir und erst da begriff ich das es doch kostenpflichtig war.
26.6.2009
Sehr geehrte Damen und Herren, wir möchten gerne auf Beiträge (Eigenproduktionen) in aktuellen Fernseh- bzw. Hörfunksendungen (meist öffentlich-rechtlicher Sender), in denen über Projekte unseres gemeinnützigen Vereins berichtet wird, auf unserer Website hinweisen. Aus technischer Sicht gibt es dazu nach unserer Kenntnis folgende Möglichkeiten: Alternative A: Link auf die Website des Senders setzen, auf der ein Video/Hörfunkbeitrag zum Ansehen/-hören („Streaming“-Verfahren) oder Download zur Verfügung steht.
1