Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Beiträge bzw. Anworten aus diesem Forum in facebook verlinken

28.02.2019 12:22 |
Preis: 30,00 € |

Internetrecht, Computerrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Alexander Dietrich


Auf frag-einen-anwalt.de finden sich eine Vielzahl von Antworten von Rechtsanwälten und Rechtsanwältinnen, die veröffentlicht wurden und für jeden zugänglich sind.

Es stellt sich die Frage, ob man den link für einzelne Antworten in facebook reinkopieren darf oder ob das rechtlich (bzw. urheberrechtlich) bedenklich ist. Es kann ja interessant sein, andere facebook-Nutzer auf Anworten von Anwälten und Anwältinnen in diesem Forum aufmerksam zu machen. Mit dem link können dann andere Facebook-Nutzer die Frage und die Antwort des Anwalts/Anwältin komplett nachlesen und es ist auch ersichtlich, welcher Anwalt/Anwältin geantwortet hat. Soweit eine Verlinkung rechtlich zulässig sein sollte, stellt sich die Frage, was man dabei beachten muss (ggf. welchen Zusatz man hinzufügen sollte)?

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen wie folgt beantworten:

Solange es sich um eine bloße Verlinkung des Artikels handelt, ist dies problemlos möglich und verstößt nicht gegen das Urheberrecht. Hier müssen Sie keine zusätzlichen Angaben machen.

Nicht erlaubt wäre es ohne Zustimmung des Verfassers bzw. der Plattform den kompletten Antworttext oder größere Teile hiervon zu kopieren und dort zu veröffentlichen. Hier muss man vorsichtig sein, da bei der Einbettung von Links teilweise schon Inhalte der Webseite mitdargestellt werden (sogenannte Snippets). Dieses Thema ist umstritten (u.a. weil unklar ist ob Sie vom Presseprivileg profitieren dürfen) und es kommt auf den Umfang der Einblendung an. Kurze Ausschnitte von 2-3 Zeilen sind regelmäßig kein Problem.


Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen.

Mit freundlichen Grüßen
Alexander Dietrich
Rechtsanwalt

Nachfrage vom Fragesteller 28.02.2019 | 18:09

Sehr geehrter Herr Dietrich,

viele Dank für die Anwort.

Also, für den Fall, dass ich o.a. Ausführungen in Facebook verlinken wollte, würde ich die folgenden Angaben problemlos in facebook einfügen können, auch wenn ich nicht vom Presseprivileg profitieren kann?


www.frag-einen-anwalt.de/forum_topic.asp?topic_id=322948


Das habe ich doch richtig verstanden?


Des Weiteren wäre ich Ihnen dankbar, wenn Sie mir die Rechtsgrundlagen (ggf. Urteile, Fundstellen), auf die Ihre Anwort fußt, mitteilen würden.

Mit freundlichen Grüßen

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 68649 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Herr Dr. Hoffmeyer konnte mir klar direkt und deutlich meine Frage beantworten und mir auch Tipps für weitere Schritte geben. Sehr nett und empfehlenswert ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Schnell und kompetent ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Auch wenn mir die Antwort vom Ergebnis nicht gefällt wurde sie schnell und kompetent beantwortet. ...
FRAGESTELLER