Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
505.196
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Aufhebungsvertrag ohne mit verkürzter Kündigungsfrist

30.11.2009 16:42 |
Preis: ***,00 € |

Arbeitsrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Reinhard Otto


Hallo,
ich befinde mich zur Zeit in einem unbefristeten Angestelltenverhältnis mit einer ordentlichen Kündigungsfrist von 5 Monaten zum Schluss eines Kalendervierteljahres.

Frage: Wenn ich jetzt mit meinem Arbeitgeber (AG) einen Aufhebungsvertrag vereinbare der mit sofortiger Wirkung in Kraft tritt und der AG dies auch akzeptiert (ohne Abfindung o. Urlaubsabgeltung) - ab wann bekomme ich dann Arbeitslosengeld ?

a) Sofort bzw. nach 3 Monaten (Ablauf der Sperrfrist,) ?
oder
b) nach Ablauf der ordentlichen Kündigungsfrist (wäre 30.6.10) plus 3 Monate Sperrfrist (also 30.9.10)

Vielen Dank für die Beantwortung im Voraus

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten

Guten Abend,

ich möchte Ihre Anfrage auf der Basis der mitgeteilten Informationen wie folgt beantworten:

Wenn Sie per Aufhebungsvertrag das Arbeitsverhältnis mit sofortiger Wirkung beenden, erlischt damit auch zu diesem Zeitpunkt, also sofort, Ihr Gehaltsanspruch, Ihr Beschäftigungsanspruch, und damit tritt an diesem Tage Arbeitslosigkeit ein.

Die gemäß § 144 SGB III zu verhängende Sperrfrist beginnt mit dem Tag nach dem Ereignis, das die Sperrzeit begründet.

Sie würden unter Berücksichtigung der obligatorischen 12 Wochen Sperrfrist danach ALG beziehen können, sofern die weiteren Anspruchsvoraussetzungen vorliegen.


Mit freundlichen Grüßen

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 65472 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,0/5,0
Die Frage war wohl nicht eindeutig gestellt, mit der Nachfrage wurde dann aber ein gutes Ergebnis erzielt. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Ich bin mit der Antwort sehr zufrieden, zumal diese innerhalb kürzester Zeit vorlag. Bei weiteren Fragen werde ich gerne wieder die Leistungen des RA Herrn Schröter in Anspruch nehmen. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Einfach nur dankbar... ...
FRAGESTELLER