Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
497.700
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1.134 Ergebnisse für „vertrag recht“

Filter Kaufrecht

| 17.7.2005
13057 Aufrufe
von Rechtsanwältin Nina Marx
Im Vertrag steht: An diese Bestellung ist der Käufer 2 Wochen gebunden. ... Habe ich ein Recht auf Rücktritt vom Vertrag (Einzellunternehmen_Transporter_Teilzahlung des Fahrzeugs+Finanzierung des Restbetrages)? Ist überhaupt ein wirksamer Vertrag zustande gekommen ?
19.10.2009
2657 Aufrufe
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Es wurde eine Küchenübernahme-Vertrag mit dem Vormieter der zu beziehenden Wohnung vereinbart (2.500 €). ... Der Vertrag wurde unterschrieben. ... Ist der gesamte Vertrag nun nichtig?

| 27.1.2011
8825 Aufrufe
von Rechtsanwalt Robert Weber
Ich habe ja mit ihr den Vertrag geschlossen, aber er hat in dem Sinne alles gemacht (die Beschreibung ins Internet gestellt, mir die Frist gesetzt, usw.), seine Frau hat quasi nur mit mir den Vertrag geschlossen, alles andere ging über ihn. ... Außerdem steht in der Anzeige „sämtliche Lager/Aufhängungen Vorderachse neu" warum schreibt der TÜV dann: „Querlenker vorne links und rechts Lagerung hinten leicht erhöhtes Spiel"? ... Falls meine Frist zur Nacherfüllung rechtens ist und sie ablaufen sollte, wäre ich berechtigt, vom Kaufvertrag zurückzutreten?
17.9.2010
5470 Aufrufe
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
III Belastungen eingetragen werden, so wird die Löschung dieser Rechte bewilligt und beantragt, sofern der Käufer diese Rechte nicht ausdrücklich übernimmt. Das Recht in Abt. ... Der Vertragsgegenstand wird verkauft unter Gewähr für den lastenfreien Besitz- und Eigentumsübergang, soweit nicht Rechte ausdrücklich in diesem Vertrag übernom-men werden; nicht gehaftet wird dagegen für das Nichtbestehen von altrechtlichen Dienstbarkeiten.
4.11.2008
1204 Aufrufe
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Der Verkäufer besteht nun auf seinem Recht ( wenn es dann seins ist )und will den Kaufvertrag machen. Frage, was für eine Möglichkeit gibt es von diesem Vertrag zurückzutreten. Ist ein sog. e-bay Vertrag wirklich zu 100% rechtsgültig ?

| 24.1.2011
3027 Aufrufe
Meine Fragen sind nun: Habe ich das Recht, der Belastung meiner Kreditkarte zu widersprechen, damit die Agentur erst mal nicht an das Geld kommt, um die Wichtigkeit meines Anliegens zu unterstreichen? Unter welchen Voraussetzungen kann ich vom Vertrag zurück treten?

| 24.1.2005
2290 Aufrufe
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Im Kaufvertrag des Hauses steht dazu nichts, nur dass alle Rechte und Pflichten auf den Käufer übergehen. ... Wir haben mit dem Haus nun schon einige Probleme gehabt, die die Voreigentümer ja auch nichts mehr angehen (Pflichten), zur Abwechslung haben wir unserer Ansicht nach nun das Recht das Geld zu behalten.

| 23.9.2013
585 Aufrufe
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Nun habe ich ein Schreiben erhalten, in dem die Firma XY mir mitgeteilt hat, dass sie alle Rechte und Pflichten an das selbstständige Vertriebsbüro (xy) in xxx abgetreten hat. Dieses Büro habe ich dann auch im IN gefunden und festgestellt, dass der Vertreter, der ursprünglich den Vertrag mit uns abgeschlossen hat ja gar nicht bei der Firma XY angestellt ist, sondern selbsständig tätig ist.

| 11.7.2009
2070 Aufrufe
Zwar gehts darum, dass ich ein Vertrag bei Vodafone hatte, den ich gekündigt habe. ... Nach Wochen hab ich ein Schreiben von Vodafone bekommen, dass eine Umwandlung nicht gehen würde, weil mein Vertrag am 29.5.09 gekündigt sei. ... Das sehe ich nicht ein, weil ich rechtzeitig im Shop war und von meinem Recht ein Anspruch nehmen konnte.

| 13.1.2009
7452 Aufrufe
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Der Käufer bestätigt, ausreichend Gelegenheit bekommen zu haben, den Kaufgegenstand zu besichtigen. 3.3 Mängelhaftungsausschluss 3.3.1 Ansprüche und Rechte des Käufers wegen eines Sachmangels des Grundstücks sind – soweit gesetzlich zulässig – vollumfänglich ausgeschlossen. ... Der Verkäufer ist also nicht verpflichtet, Rechte zur Löschung zu bringen. 4.1.2 Der Verkauf erfolgt frei von den in Abteilung III unter lfd. ... Der Verkäufer ist also verpflichtet, diese Rechte zur Löschung zu bringen.

| 8.4.2015
349 Aufrufe
von Rechtsanwalt Thomas Henning
Sehr geehrte RA, unsere Frage wie nachfolgend; Wir haben eine Sauna aus Österreich bestellt und liefern lassen zu einem sehr hohen Preis, da es sich um Zirbenholz handelt. Die Sauna ist angeliefert worden ohne eine Aufbauanleitung ohne Auflistung der einzelnen gelieferten Hölzer und zudem sind einige Hölzer sehr schief und können nicht aneinader befestigt werden ! Jetzt haben wir alles bezahlt bis auf 545,00 € die wir einbehalten haben, wegen der Mängel an dem Holz und fehlender Anleitung zum Aufbau.
17.9.2017
| 48,00 €
121 Aufrufe
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
., dass er den Auftrag nach deutschem Recht nur anerkennt. ... Das Unternehmen A teilt mit ( nach Durchführung des Transportes ), dass der Vertrag nach französischem Recht zu Stande kam, Unternehmen B aber der Meinung ist, nach deutschem Recht. Hier stellt sich die Frage, welches Recht nun wirksam ist, wenn a) der Transport schon durchgeführt wurde und b) Unternehmen A nicht widersprochen hat.

| 28.7.2006
2429 Aufrufe
von Rechtsanwalt Markus Timm
Es war auf dem Vertag nicht zu erkennen, weil die Stühle nur mit einem speziellen Code im Vertrag gekennzeichnet sind. ... Die Stühle sollte es nun zu dem im Vertrag vereinbarten Preis geben. ... Komme ich aus dem ersten Vertrag und in welcher Form raus.
1.5.2006
10122 Aufrufe
Welche Rechte hat nun der Käufer? Er weiß, daß der Händler sich an die gesetzliche Gewähleistung halten muß, egal was in dem Vertrag steht. Aber nur wenn es sich um einen Privatperson handelt und nicht wie im Vertrag angegeben um die "Firma Autohandel XXX" Wie soll sich der Käufer nun verhalten.Welche Rechte hat er?
20.10.2004
6883 Aufrufe
von Rechtsanwalt Klaus Wille
Unterliegen dem deutschen Recht unter Ausschluß sonstigen Kollisionsrechts, insbesondere des UN-Kaufrechts (CISG) - Bei unberechtigtem Rücktritt vom Vertrag Schadenersatz durch mich in Höhe von 25 % der vereinbarten Kaufsumme zu zahlen - ... wird dem Kunden KEIN vertragliches Kündigungs-, Rücktritts-, oder Widerrufsrecht eingeräumt oder verbrieft. Habe nach offiziellem Recht eigentlich noch 12 Tage innerhalb der 14 Tage-Kündigungsfrist .. Hier also nochmals meine Frage: Welche Chancen bestehen wirksam und ohne größere Kosten von dem Vertrag zurückzutreten ?

| 19.5.2011
1785 Aufrufe
von Rechtsanwältin Anna Göbel
Versand ca. 440€) Daraufhin appellierte ich an die Einhaltung des Vertrages und wieß auf die Nachfrist bis Montag KW21 hin, inklusive den Hinweiß das ich anfallende Mehrkosten, Aufwände und Anwaltskosten in Rechnung stellen werde. ... Bin ich mit Nachforderungen usw. im Recht?
17.8.2015
359 Aufrufe
von Rechtsanwalt Tamás Asthoff
Angeblich entspricht dem belgischem Recht, dass 15 % der Kaufsumme bei Nichteinhalten eines Vertrages einbehalten bzw. gefordert werden darf.

| 29.11.2006
4887 Aufrufe
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
In recht schroffem Ton – vor Zeugen – forderte die Verkäuferin mich auf, das Klavier jedoch trotzdem umgehend zu bezahlen, was ich auch ärgerlicherweise getan habe, da ich von dem äußerst anstrengenden Tragen noch etwas mitgenommen war (weiche Knie und etwas zittrige Arme) und mich von der Verkäuferin habe überrumpeln lassen.
123·5·10·15·20·25·30·35·40·45·50·55·57