Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

36 Ergebnisse für „haus wert darlehen frage“


| 20.11.2014
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Beide sind Kreditnehmer des Darlehens. ... Tilgung des Darlehens, jährl. ... ,pp.) in Bezug auf das Haus übernommen.
3.8.2015
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Vor rund 10 Jahren hat mein Bruder ein Haus gebaut, in welchem mein Bruder und seine Partnerin seitdem gewohnt haben. Zur Vollendung des Innenbaus wurde meinem Bruder von der Partnerin ein Darlehen gewährt in Höhe von 14.000 EUR. ... Gibt es einen Ansatzpunkt, das Darlehen in irgendeiner Form als Miete zu verrechnen, bzw. die Rückzahlung zu verweigern?

| 13.8.2014
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Ungeachtet dessen ist ein gesonderter Ausgleichsanspruch gegen die Frau wegen der Darlehenstilgungen zu klären. ... Mit freundlichen Grüßen Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle, Oldenburg Anfrage: Bei Ihr: Ja, 10.000,-- hat Sie auf Konten/Lebensversicherung zusätzlich zum Haus Bei mir: 63000,-- Erbschaft, Endvermögen 25.000,-- Meine Frage: Es sind angenommen ca. 50.000,-- Euro zur Tilgung verwendet worden, was für Ansprüche könnte ich da stellen?

| 7.5.2015
von Rechtsanwalt Alex Park
BSG B 14 AS 42/07 R Es steht dort nur was "nicht in jedem Fall" das ist mir zu unklar, daher ein Beispiel: Es wird im letzten Termin für die Versteigerung nur noch ein Bruchteil ( höchstens 10 %) fürs Haus geboten, dass Haus ist aber einiges mehr wert, nach dem Gutachten, gilt hier die Regel das ein Verstoß gegen die Regeln der wirtschaftlichen Vernunft vorliegt und sozusagen eine Verwertbarkeit nicht realistisch ist. ... (Ganz unten im Urteil) Es geht allerdings meist um den Markt also den freien Verkauf, wenn also das Haus nicht zu einem fairen Preis verkauft werden kann, obwohl die Substanz nach Gutachten mehr wert ist und man von dem Erlös nicht leben kann, ist auch keine tatsächliche Verwertbarkeit gegeben. ... Aufl 2008, § 12 RdNr 32) Gilt dies auch bei der Versteigerung, wenn dort auch höchstens im zweiten Anlauf in einem krassen Missverhältnis sozusagen das Haus unter Wert "verhökert " zu drohen und hat man damit ein Argument das so eine Versteigerung unwirtschaftlich ist und vom Amt nicht verlangt werden kann, da keine sinnvolle Verwertung -also de facto unverwertbarkeit- erzielt werden kann ?

| 25.8.2014
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Hallo, mein Mann und ich haben vor unserer Hochzeit vor 10 Jahren ein Haus gekauft! ... Meine Frage: - fällt das Haus in den Zugewinn - fällt nur die Wertsteigerung des Hauses in den Zugewinn - was passiert mit dem Dahrlehen, das in zwei Jahren abbezahlt ist Und das alles im Falle einer Scheidung?
15.6.2013
Sehr geehrte Damen und Herren, folgende Situation: A gehört ein Haus, indem B ebenfalls wohnt. Also Eigentümer ist nur A, Darlehen laufen aber auf A und B. Nun hat A sein Haus verkauft, Übergabetermin ist aber erst in einigen Wochen.
16.6.2008
von Rechtsanwältin Claudia Basener
Ihr monatliches Netto liegt bei ca. 2000 Euro Ich zahle Ihr ein monatliches Nutzungsentgeld, da ich das Haus weiter bewohne. In einer schriftlichen Vereinbahrung die wir geschlossen haben, hat meine Frau zugesagt die von Ihr nicht gezahlten Zinsen der letzten 2 Jahre in Höhe von ca. 12000 Euro beim Verkauf des Hauses an mich zurückzuzahlen. ... Besteht die Möglichkeit eine Grundschuld (auch ohne Ihre Zustimmung)zu Lasten meiner Frau ins Grundbuch einzutragen,um meinen Anspruch abzusichern. 2.Kann meine Frau mich zwingen das Haus zu verkaufen, bzw. kann Sie Ihren 50% Anteil an unserem Haus ohne meine Zustimmung verkaufen oder beleihen MFG
22.9.2011
Ich habe das Glück für das Darlehen meines Bruders zu haften. Das Darlehen beläuft sich auf 50.000 Euro, der Wert der 2 Wohnungen beträgt etwa das gleiche. - und eine Erbschaft.. s.unten Frage 1: Wenn die 2 Wohnungen (mit Darlehen) nun versteigert werden, fällt der Erlös dem Finanzamt zu? ... Frage 4: diese beiden Wohnungen mit Darlehen befinden sich in einem Haus, in diesem Haus gibt es 7 Wohnungen, 4 Wohnungen gehören mir, eine weitere und das Gemeinschaftseigentum ist gedrittelt unter meinen beiden Brüdern und mir.
13.12.2004
Bei meiner Bank besteht eine Grundschuldeintragung für das Grundstück mit Haus, welches meine Frau nach meiner Erkrankung behindertengerecht umbauen ließ. ... SDadurch mußten wir Kredite aufnehmen Jetzt könnten wir eine Immobilie im Wert von ca. 15.000,-- € verkaufen.

| 15.11.2004
von Rechtsanwalt Klaus Wille
Gemeinsames Haus aufgrund Aufhebung der Gemeinschaft steht kurz vor der Versteigerung (Termin noch nicht bekannt) Schulden auf dem Haus von beiden Partnern unterschrieben bei der Bank. ... Die gegnerische Partei weigert sich seit Jahren, dass das Haus verkauft wird und durch alle möglichen Verzögerungen auch Glück damit hat, ebenso nicht bereit ist Nutzungsentschädigung zu bezahlen und weiterhin auch jegliche Zahlungen an die darlehensgebende Bank eingestellt hat. Weiterhin konnte das Gutachten ebenfalls wegen BEhinderung der Gegenseite nicht komplett erstellt werden, da der Gutachterin der Zugang verwehrt wurde und somit das Haus mit einem geringeren Wert in die Versteigerung geht.

| 1.5.2015
von Rechtsanwalt Alexander Nadiraschwili
Hierdurch gewinnt der Darlehensnehmer Zeit, sich auf die Veränderungen einzustellen und ggf. ... title=Risikobegrenzungsgesetz&action=history Wenn der Darlehensgeber sich nicht daran hält, steht dem Darlehensnehmer offenbar auch Schadenersatz zu. (§ 493 BGB) Meine Fragen: Es steht „ob er zur Fortführung des Darlehensverhältnisses bereit ist.." was bedeutet das genau, hat diese Formulierung auch irgendwelche gelagerten Auswirkungen, also kann ich mir davon auf gut deutsch gesagt „was kaufen" also, kann ich daraus nun irgendwas ableiten, bzw. aus anderen Paragraphen ? Ich denke da z.b daran, ob es möglich ist, diese Ankündigung der Fortführung quasi als Aussage oder Vorabzusage in irgendeiner Form zu werten ist, dass sie mit einem später auch die Anschlussfinanzierung durchführen müssen.

| 6.5.2015
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Sehr geehrte Anwälte, Wenn absehbar ist, dass bei der Frage ob Zuschuss oder Darlehen gewährt werden sollen, nur die Teilungsversteigerung bei einer Erbengemeinschaft bleibt, weil die Miteigentümerin einer Verwertung in Form einer Auseinandersetzung nicht zustimmt, und absehbar ist, dass droht, dass bei einer Teilungsversteigerung das Vermögen verschleudert wird, ist es dann zumutbar und wirtschaftlich vernünftig das das Jobcenter trotzdem so eine Form der Verwertung verlangt ? ... (Ganz unten im Urteil) Es geht allerdings meist um den Markt also den freien Verkauf, wenn also das Haus nicht zu einem fairen Preis verkauft werden kann, obwohl die Substanz nach Gutachten mehr wert ist und man von dem Erlös nicht leben kann, ist auch keine tatsächliche Verwertbarkeit gegeben. ... Aufl 2008, § 12 RdNr 32) Gilt dies auch bei der Versteigerung, wenn dort auch höchstens im zweiten Anlauf in einem krassen Missverhältnis sozusagen das Haus unter Wert "verhökert " zu drohen und hat man damit ein Argument das so eine Versteigerung unwirtschaftlich ist und vom Amt nicht verlangt werden kann, da keine sinnvolle Verwertung -also de facto unverwertbarkeit- erzielt werden kann ?

| 28.2.2011
Sehr geehrte Damen und Herren, vor ca. 3 Jahren lernte ich eine Dame über das Internet kennen, welche ich bis heute noch nicht gesehen habe sondern lediglich per Chat mit ihr kommuniziere. Wie dem auch sei, habe ich sie in dieser Zeit mehrmals dazu gebracht mir finanziell auszuhelfen. Manchmal kleinere Beträge (1000€, 1500€) aber auch zweimal etwas größere (11.000€ und 25.000€) Die meisten Beträge wurden per Überweisung getätigt.

| 18.8.2009
Darlehen valutiert noch mit ca. 150 TEUR (A u. B sind Darlehensnehmer). ... B möchte nun, um eine Zwangsversteigerung des hälftigen Anteils von A an der Wohnung zu verhindern, den Anteil von A übernehmen und auch als alleinige Darlehensnehmerin fungieren!

| 13.7.2010
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Er ist auch damit einverstanden, dass das Darlehen weiterhin auf unser beider Namen läuft, damit es keine Probleme bei der Bank gibt. ... Wohnen wollen wir ja weiterhin gemeinsam in dem Haus. Da der Hauskauf ja noch relativ frisch ist, wir haben daher bisher auch fast noch nichts von dem Darlehen getilgt.
7.9.2011
Das Haus hat einen Wert von 160.000,-- €. ... Um zu klären, ob man mir ein Darlehen gewähren würde, müsste ich aber zunächst der Bank einen konkreten Betrag nennen. ... Gibt es eine Tabelle hierzu, aus der ich diesen Wert ablesen kann?
2.7.2015
Guten Tag, mein Ex-Mann hat mir vor 13 Jahren ein 50.000 Euro-Darlehen zinslos gewährt, als ich nach der Trennung mit meinen kleinen Kindern ausgezogen bin und für uns ein Haus gekauft habe. ... Darauf hin habe ich die Rückzahlungen des Darlehens eingestellt.
10.8.2011
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Guten Tag, meine Partnerin und ich wollen heiraten. Wir wollen keinen Ehevertrag abschließen, sondern eine Zugewinngemeinschaft eingehen. Da das Anfangsvermögen bei einer Trennung eine große Rolle spielt, folgende Frage: Wie kann das Anfangsvermögen für jeden Partner vor der Eheschließung ohne Ehevertrag fixiert werden.
12