Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

15 Ergebnisse für „rechnung mahnverfahren zwangsvollstreckung“

4.10.2011
von Rechtsanwalt Thomas Krause
Nun hat ein Anwaltsbüro diese Angelegenheit übernommen, mal kurz gewaltige Gebühren draufgeschlagen, und ein Mahnverfahren eingeleitet. ... Wie kann man sich gegen eine unrechtliche Rechnung schützen? Wie ist es möglich, dass einfach eine Rechnung geschickt wird, und ohne Rücksicht auf die tatsächlichen Umstände ein Mahnverfahren eingeleitet werden kann?
14.9.2015
von Notarin und Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Ca 2 Monate vor Ende des Geldes haben wir allem Firmen mitgeteilt, das wir dringend die Rechnung über die bisher geleitete Arbeit haben möchten, da das Geld zu Ende geht. Leider haben wir diese Bremse zu spät gezogen, sodass mehr Rechnungen rein kamen wie Geld zur Verfügung stand. Die Heizungsfirma habe ich mehrfach darum gebeten mir die Rechnung zu zusenden, da wir wussten, dies ist der höchste offene Betrag.
21.8.2009
von Rechtsanwältin Doreen Bastian
Der besagte Kunde hat nach Erhalt der Rechnung ohne Angaben von Gründen nur die Hälfte der Rechnung auf mein Konto überwiesen, so dass noch ein offener Rechnungsbetrag von 95€ besteht. Trotz mehrmaliger schriftlicher Aufforderung, war er bisher nicht bereit, den offenen Rechnungsbetrag zu bezahlen.

| 22.8.2012
von Rechtsanwalt Peter Trettin
Die aus dem Gutachten resultierende Rechnung über brutto 743,75 Euro hat der AN nie bezahlt, obgleich ich ihm zwischenzeitlich mit dem (zeitlich befristeten) Angebot entgegen gekommen war, den Rechnungsbetrag auf 565,25 Euro zu verringern. Der AN verweigerte die Zahlung zunächst mit der Begründung, dass ich nicht so viele Stunden gebraucht hätte, wie von mir in Rechnung gestellt.
15.7.2006
von Rechtsanwalt Marc N. Wandt
03.07.2006- schreiben eines inkassobüro mit Forderungen einer nicht bezahlten rechnung von Mai 2004 über eine heilpraktikerleistung von März 2003. 15.07.2006- schreiben von mir an das inkassobüro inhalt: dezember 2004 umzug mit 6 monate nachsendeauftrag, keine mahnung oder anschreiben an neue adresse gekommen,telefonnummer ist die alte geblieben keine telefonischen nachfragen der praxis bitte um klärung der sachlage und nachweis,dass entprechende post im nachsendezeitraum an mich gerichtet wurde. unter vorbehalt teilzahlung von €20,00 geleistet (Gesamtsumme €145,41 davon Hauptforderung €44,30), da im Schreiben eine Frist bis spät. 09.07.2006 gesetzt wurde. 13.07.2006- schreiben inkassobüro keine klärung der sachlage oder entprechende nachweise sondern ausfertigung mit anerkenntniserklärung und teilzahlungsvereinbarung sollte diese nicht zum 20.07.2006 unterschrieben zurück sein, wird davon ausgegangen, dass ich nicht zahlungs- und einigungsbereit wäre es wird ein gerichtliches mahnverfahren, zwangsvollstreckung bis hin zur abgabe der eidesstattlichen versicherung durch richterlichen haftbefehl erzwungen ich weiß nicht wie ich darauf reagieren soll, hatte noch nie irgendwelche probleme mit unbezahlten rechnungen was bringe ich jetzt vor?

| 10.4.2015
Nach Rechnungsstellung weigert sich die Kundin den Betrag zu zahlen und erstellt eine eigenständige Rechnung. ... Es schockt aber, dass jemand eine abgesprochene Dienstleistung in Anspruch nimmt - Dokumente unterzeichnet und hinterher eigenständige Rechnungen erstellt.

| 31.1.2015
Laut DB liegt die Kündigung und auch die Fahrkarte aber nicht vor, so dass mir die gesamte Dauer von einem Jahr in Rechnung gestellt wurden. ... Das Mahnverfahren wurde bis zur Klärung des Sachverhalts zwischen Inkassounternehmen und der DB unterbrochen. ... Ich möchte Sie daher bitten, bis zur Klärung des Sachverhalts und Ermittlung eines evtl. ausstehenden Betrags das Mahnverfahren auszusetzen.

| 28.1.2015
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Da diese Frau mir auch schon einmal mitgeteilt hatte, dass Sie auch öfter auf offenen Rechnungen sitzengeblieben sei und das jedem passieren könnte, habe ich ein ungutes Gefühl.

| 6.3.2009
Nach Ablauf des Vertrages schickte iesy fleissig weiter Rechnungen, die ich natürlich nicht bezahlte. ... Mein Telefonanschluss ist aus gutem Grund gesperrt für kostenpflichtige Telefonnummern, daher beschränkte ich mich weiterhin auf schriftliche Stellungnahmen und der Aufforderung, den Versand von Rechnung über nicht existierende Verträge umgehend einzustellen. ... Die letzte akkumulierte Rechnung beläuft sich mittlerweile auf knapp 200 EUR.
17.5.2016
Ich habe auch nie eine Rechnung erhalten. ... Mir liegt jedoch keine Rechnung vor. ... Zum Zeitpunkt der Rechnung war sie 17 Jahre alt.
4.1.2021
| 30,00 €
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Rechnungen vom 17.07.20 bis 15.09.20 von einem Telekommunikationsanbieter.
16.1.2009
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
Als ich kurz danach eine Rechnung bekam, war ich sprachlos bezahlte den geforderten Betrag jedoch, da ich es mit der Angst zu tun bekam. ... Ich dachte nun nachdem ich die Rechnung bezahlt habe, wäre die Sache erledigt. Leider kam vor ca. 2 Monaten eine erneute Rechnung für das 2.
9.3.2009
Sehr geehrte Damen und Herren, Ich bin Geschäftsmann und habe eine Rechnung erstellt indem ich 7 Euro Stundenlohn verlangt habe und 0,70 € pro Kilometer.
22.7.2008
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Die Entscheidung über die Kosten des Mahnverfahrens bleibt der Schlusskostenentscheidung im Streitverfahren vorbehalten
1