Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

3.171 Ergebnisse für „kind berechnung“

19.6.2008
2873 Aufrufe
Berechnung Unterhalt für ein volljähriges Kind in der Berufsausbildung (zweijährige vollschulische Ausbildung) In welcher Höhe muss ich Unterhalt für ein volljähriges Kind, welches zur Zeit eine zweijährige vollschulische Berufsausbildung absolviert, zahlen? Ausgangslage: Unterhaltsberechtigter: kein eigenes Einkommen, Kindergeld i.H.v. 154 Euro lebt und wohnt am Ausbildungsort (Bundesland NRW) Kindesvater: monatliches Einkommen 2.700 Euro (einschl. anteilige Sonderzahlungen) unterhaltspflichtig gegenüber einem weiteren Kind (9 Jahre alt) Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern Kindesmutter: monatliches Einkommen 1.400 Euro (einschl. anteilige Sonderzahlungen) Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern Ich bitte um eine rechnerisch nachvollziehbare Darstellung und Berechnung meiner Unterhaltsverpflichtung unter Berücksichtigung der Unterhaltsleitlinien des OLG Rostock.
29.5.2012
1855 Aufrufe
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Kind (9 J.). ... Kind in die Berechnung des anrechenbaren Einkommens einfließen, also Abzug von 1060 € statt 751 € beim Vater mit der Folge geänderter Haftungsanteile (Vater: 436,71 statt 452,91 und Mutter 82,29 statt 66,09). ... Kind nicht in die Berechnung des anrechenbaren Einkommens beim Vater einfließt?

| 12.5.2010
4079 Aufrufe
Mit meiner neuen Partner habe ich ein gemeinsames Kind (1 Jahr alt). ... Ich habe bislang bei der Berechnung der Unterhaltszahlung zunächst 5 % vom Nettoeinkommen, also 135 Euro für berufsbedingte Aufwendungen abgezogen sowie die monatliche Belastung vom Darlehen. ... Kindergeld für die beiden Kinder aus 1.

| 12.6.2013
27740 Aufrufe
Mann aus erster Ehe (geschieden) hat 2 Kinder, 10 und 12 Jahre. ... Kinder besuchen eine Ganztagsbetreuung. ... Ich gehe von folgender Berechnung aus: Laut DDT muss nach Stufe 4 gezählt werden, da vier Unterhaltsberechtigte(3 Kinder und Lebenspartnerin) muss nach Stufe 2 gezahlt werden.
18.4.2011
1626 Aufrufe
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe aus erster Ehe 2 Kinder (15 und 13 Jahre) die bei der Mutter wohnen. ... Die Kinder haben bei uns ein eigenes Kinderzimmer. ... Die Kinder gehen auf eine Privatschule, dieses Geld soll laut einem Artikel aber angeblich im Unterhalt enthalten sein.

| 23.9.2014
1479 Aufrufe
von Notarin und Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Legt man bei der Berechnung meines Einkommens a) mein Einkommen 2013 b) mein Einkommen September 2013 bis September 2014 c) mein Einkommen seitdem ich 40 Stunden arbeite - hochgerechnet auf 12 Monate d) eine andere Berechnung (welche?) ... Welcher Zeitraum ist für die Berechnung seines Einkommens zugrunde zu legen: a) sein Einkommen 2013 b) sein Einkommen September 2013 bis September 2014 c) eine andere Berechnung (welche?) ... Anspruch auf Einkommensauskunft besteht wohl nur alle zwei Jahre - oder kann das Kind jährlich Auskunft von den Eltern und Anpassung verlangen?

| 26.7.2013
772 Aufrufe
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Zur Situation: Kind lebt bei der Mutter, ist in Ausbildung (Schüler) und wird per Ende Juli 2013 volljährig. ... Es besteht kein Unterhaltstitel, das Kindergeld wurde bei der Berechnung nicht mit berücksichtigt, ging also zu 100% an die Kindsmutter. ... Kann das Jugendamt dies auf diese Weise verlangen und ist die Festlegung des Barunterhalts für das volljährige Kind ohne die gegenseitige Information der Einkommensverhältnisse überhaupt machbar und gibt es eine Berücksichtigung der allfällig höheren Lebenshaltungskosten bei der Festlegung des für die Berechnung des Unterhalts zu Grunde liegenden Nettoeinkommens?
16.6.2013
2989 Aufrufe
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Ich bin Arbeitnehmer und meine 2 leiblichen Kinder wohnen bei mir. Nun soll eine 50/50 Regelung des Aufenthaltes gefunden werden, da die Kinder dies gerne wünschen. ... Die Mutter der Kinder ist HartzIV Empfängerin und hat daher kein Einkommen.

| 15.9.2009
2790 Aufrufe
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Sie ist wieder verheiratet und hat keine weiteren minderjährigen Kinder. ... Ich lebe in zweiter Ehe und habe aus dieser zwei minderjährige Kinder. Werden diese bei der Berechnung der Haftungsquote in irgendeiner Form berücksichtigt?
28.7.2015
458 Aufrufe
von Rechtsanwältin Judith Hiller
Zur Berechnung des Trennungsunterhalts hat ihre Anwältin die Krankenkassenbeiträge für die Tochter bei der Bestimmung des Einkommens meiner Frau in Abzug gebracht, nicht aber den Unterhalt des Kindsvaters hinzugerechnet.
7.1.2013
3225 Aufrufe
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Partnerschaft (unverheiratet), daraus entstanden 1 Kind, geb. 2003 -> Trennung, Kind lebt bei Mutter 2. Partnerschaft (unverheiratet), daraus entstanden 1 Kind, geb. 2006 -> Trennung, Kind lebt bei Mutter _______ 3. Partnerschaft, Heirat 2010, daraus entsanden 1 Kind, geb. 2011 -> Partnerschaft noch beständig, Kind lebt also bei beiden _______ Mann bzw.

| 29.9.2013
2136 Aufrufe
Das Kind ist deutscher Staatsbürger, bezieht aber kein Kindergeld. ... Frage: Welchen Unterhaltsbetrag müsste mein Mann nach Düsseldorfer Tabelle an das Kind zahlen? ... (Was geschieht, wenn das Kind ein College o.ä. besuchen möchte?)
21.1.2011
3206 Aufrufe
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Daraufhin habe ich zur Berechnung des laufenden Unterhalts meinen Bescheid vom Arbeitsamt zum Jugendamt von Kind (B) geschickt, mit der Bitte meine Unterhaltspflicht gegenüber Kind (A) bei der Berechnung zu berücksichtigen. ... Jetzt teilt mir das Jugendamt von Kind (B) mit, das Kind (A) ja schon volljährig ist somit nicht bei der Berechnung des Unterhalts von Kind (B) berücksichtigt wird, und ich den vollen Unterhalt für Kind (B) zu leisten habe. ... So das beide Kinder in der Berechnung des Unterhalts gleichberechtigt zu bewerten sind.
6.1.2010
3886 Aufrufe
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Hallo, folgende Situation: Zwei Kinder (19,13) mit Ex-Mann. 1. Kind: studiert, hat eigene Wohnung. 2. ... Wie wird Unterhalt des studierenden Kindes berechnet?
21.8.2015
526 Aufrufe
von Rechtsanwältin Astrid Altmann
Ich würde Sie bitten, mir bei der Berechnung des Kindesunterhalts in folgendem Fall zu helfen: Mann, geschieden, hat aus erster Ehe zwei Kinder (12 Jahre und 7 Jahre alt). Mit neuer Ehefrau hat er ein Kind (1 Jahr alt). ... Die Kinder aus erster Ehe leben bei ihrer Mutter, ca. 150 km entfernt.
10.9.2009
2403 Aufrufe
von Rechtsanwalt Mathias Drewelow
Das Kind wohnt bei der Mutter und besucht mich unregelmäßig an Wochenenden. ... Das Kind ist bei der Mutter gemeldet und wird im Oktober 14 Jahre alt. 1. ... Wie stellt sich die Sachlage dar wenn wir nicht heiraten und Kinder bekommen?

| 14.1.2010
2335 Aufrufe
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Das Kind lebt noch bei der Mutter und wird in kürze volljährig. ... Ist dies bei der Berechnung zu berücksichtigen und wenn ja wie? ... Ist bzw. muss dies bei der Berechnung des Unterhalts herangezogen werden und wenn ja in welcher Form?

| 13.8.2008
5778 Aufrufe
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Guten Tag sehr geehrte Damen und Herren, meine Frau hat sich von mir vor kurzem getrennt, jetzt geht es um die Berechnung des Kindesunterhaltes. ... Hierzu habe ich folgende Fragen: 1) Wer ist für die offizielle/amtliche/rechtskräftige Berechnung des Kindesunterhalts zuständig ?... Gibt es weitere Punkte die bei der Berechnung des Kindesunterhalts zu berücksichtigen sind?
123·25·50·75·100·125·150·159