Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

50 Ergebnisse für „pferd ankaufsuntersuchung“

2.3.2007
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Ich habe mir ein Pferd in einem Gestüt angesehen, dass von einem Pferdezüchter dort zur Ansicht eingestellt worden war. Das Pferd (4 jährig) war toll und preiswert (10.000 €). Das Gestüt organisierte die Ankaufsuntersuchung, bei der durch Röntgen herauskam, dass das Pferd Spat an beiden Hinterbeinen hat.
4.7.2009
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Der Tierarzt welcher die Ankaufsuntersuchung vornahm wurde vom Käufer ausgewählt. ... Das Pferd blieb noch etwas Über 4 Monate beim Verkäufer im Training. ... Nun möchte hier keiner den Pferdepass mehr ändern, da man sagt, der untersuchende Arzt für die Ankaufsuntersuchung hätte diesen ändern müssen oder hat gar ein anderes Pferd untersucht.
30.9.2008
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
Ich habe mein Pferd an privat verkauft. ... Die Käuferin wollte das Pferd am Sonntag abholen und dort nach einigen Tagen die Ankaufsuntersuchung durchführen lassen - danach sollte der Kauvertrag zustande kommen und der Restbetrag 1800 EUR des Kaufpreises fließen. ... Der Kaufvertrag ist ja noch nicht ganz zum Abschluss gekommen, da die Ankaufsuntersuchung noch nicht durchgeführt wurde.
30.4.2012
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Sportliche Beschaffenheit Das Pferd hat folgenden Ausbildungsstand: Ungeritten/ angeritten Das Pferd hat schon folgende sportliche Leistungen gezeigt bzw. ... Durch die Entfernung konnte ich keine Ankaufsuntersuchung durchführen und möchte diese nachholen, wenn das Pferd bei mir ist. Könnte ich dann nach §5 innerhalb von 3Monaten das Pferd zurückgeben, da der Verkäufer mir in §2.2 versichert, dass das Pferd keine gesundheitlichen Mängel hat, falls der Tierarzt etwas feststellt?

| 14.6.2018
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Ich habe mir vor 5 Tagen ein Pferd gekauft. ... Der Käufer hat nicht erwähnt, dass das Pferd koppt und bei der Ankaufsuntersuchung wurde es auch verneint. Kann ich das Pferd zurückgeben?
20.7.2005
Hallo, wir haben unsere Stute vor knapp einem Jahr (August 04) von privat ohne Ankaufsuntersuchung gekauft, können sie aber schon seit Februar nicht mehr reiten, da sie ständig erhöhte Muskelwerte hat. ... Als wir sie kauften, war die Mähne auch ab, aber es stand noch ein anderes Pferd mit auf der Koppel, angeblich war die Mähne ein "Knabberschaden". Meine Frage: Besteht die Möglichkeit, das Pferd im Falle es hat PSSM oder wegen des Sommerekzems zurückzugeben, bevor das Jahr um ist?
6.9.2007
von Rechtsanwältin Sabine Reeder
Eine Ankaufsuntersuchung wurde nicht gemacht. ... Die Gestütsbesitzerin beteuert bis heute, das mein Pferd kein Sommerekzem hat. ... Mein Pferd stand bis zum 20.7.07 im Gestüt.

| 19.7.2005
Laut Angaben des Verkäufers war das Pferd gesund und hatte auch keine Vorerkrankungen. Ich habe daraufhin eine große Ankaufsuntersuchung machen lassen, wobei der Rücken des Pferdes nicht mitgeröngt wurde. Jetzt stellte sich heraus, daß das Pferd "Kissing Spines" hat, Laut meinem Tierarzt kann diese Krankheit unmöglich im letzten Jahr entstanden sein.

| 24.4.2010
Er hat das Pferd ohne Ankaufsuntersuchung oder Proberitt gekauft. ... Er behauptet nun, mein Pferd wäre ein Steiger und nicht reitbar. ... Bin ich als Privatperson dazu verpflichtet das Pferd zurück zu nehmen ?
13.9.2010
von Rechtsanwalt Peter Trettin
Eine Ankaufsuntersuchung ohne Befunde wurde durchgeführt. Das Pferd blieb nach dem Kauf weiterhin beim Verkäufer zum Training. ... Der Verkäufer erklärte mir heute, dass das Pferd dieses Problem als Zweijähriger bereits schon einmal hatte.

| 21.8.2012
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
Kleine Ankaufsuntersuchung wurde von uns und nicht von Vermittlering gemacht und gezahlt. Ankaufsuntersuchung war ohne Befund ausser einen leichten Bockhuf was aber nicht schlimm bzw. keine Beeinträchtigung des Pferdes darstellt. ... Danach wurde das Pferd in unseren Stall gebracht und schon nach einer Woche fing das Pferd an zu lahmen auf der linken Seite.
21.1.2005
Eine Ankaufsuntersuchung fand nicht statt. Drei Tage nach Zusage zum Kauf lahmte das Pferd plötzlich. ... Das Pferd ist als Reittier nicht mehr nutzbar.

| 11.5.2014
von Rechtsanwalt Michael Pilarski
Guten Tag, wir haben letzte Woche ein Pferd gekauft. ... Allerdings haben wir eine Anmerkung in den Vertrag geschrieben "vorbehaltlich AKU", da wir das Pferd bei Lieferung zunächst von unserem Tierarzt durchchecken lassen wollten. Bei problematischer AKU wollten wir das Pferd dem Fahrer wieder mitnehmen lassen.
15.6.2010
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Die Verkäufer hatte bereits eine Ankaufsuntersuchung mit Röntgenbilder machen lassen. ... In der Zwischenzeit ist das Pferd an eine akuten Hufgelenksentzündung erkrankt, womit das Pferd eine lange Genessungszeit benötig. ... Bzw. ist eine Rückgabe des Pferdes möglich?

| 1.4.2012
Wir haben vor einigen Tagen ein Pony von einer Pferdehändlerin, gekauft, welches angepriesen wurde als von jedermann reitbar. ... Dazu kommt, das mir das Pony inkl. kleiner Ankaufsuntersuchung verkauft wurde, die soweit nicht auffällig war. ... Der Kaufvertrag ist sehr einfach, dort steht "ich kaufe das Pferd wie gesehen", aber genau diesen Satz hat die Händlerin durchgestrichen, warum weiß ich nicht.

| 27.7.2006
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Sehr geehrter Anwalt Ich habe aus einer Stute in Deutschland 2 Quarter Horse Pferde mit exzellenter Abstammung gezogen. ... Überrascht stelle ich fest, dass das Pferd nicht für den Eigenbedarf sondern für den Weiter-Verkauf nach der Ausbildung gekauft wurde. ... Das Pferd verliess die Weide gesund ohne jemals irgendwelche Auffälligkeiten mit den Augen gezeigt zu haben.
27.10.2005
von Rechtsanwalt Markus Timm
Kann ich das Pferd zurückgeben?
3.12.2020
| 70,00 €
von Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Folgender Hintergrund: An Tag X war die Ankaufsuntersuchung (kurz AKU). An diesem Tag - beim Vortraben - ist das Pferd lahm gegangen und man hat entdeckt, dass das Pferd hinten einen Einschuss hatte. ... Falls das Pferd einen Befund gehabt hätte, hätte ich es nicht gekauft.
123