Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Rückgabe bei Pferdekauf

26.09.2016 14:41 |
Preis: ***,00 € |

Tierrecht, Tierkaufrecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden
Hallo,
ich habe im Oktober 2015 eine 4-jährige Tschechische Stute gekauft. das Pferd war laut Vertrag angeritten und eine Ankaufsuntersuchung hat bis auf eine eventuelle Auffälligkeit mit einem Mikrochip im hinteren rechten Sprunggelenk keine Mängel ergeben. Es wurde kein Bluttest gemacht. Das Tier war brav, ich war mehrmals, einmal inkl. Übernachtung auf dem Gestüt und habe Geländetauglichkeit, Dressur und Sprung getestet. 3 Jährig Stutleistprüfung mit guter Wertnote laut Pass abgelegt, gute Zucht. Das Tier hatte bei der Aku Kotwasser, wurde aber damit begründet, dass sie von der Offen- in die Stallhaltung zum Verkauf gebracht wurde. Ich hab die Hälfte mit Kaufvertrag angezahlt und die zweite Hälfte mit Lieferung bar gegen Quittung bezahlt. Das Tier war in einem sehr abgemagerten schlechten Gesundheitszustand (Fellkleid stumpf, Kotwasser, Futterunverträglickeit) als es zu uns kam. Widersetzlich, schreckhaft, gestresst, panisch, beißen, treten, steigen - das volle Programm, so dass ich sie fast direkt nach Eintrefen in den Profi Vollberitt bei uns am Stall geben musste.

Nach der achten Woche bei uns kam der gesundheitliche Totalausfall. Im Zeitraum von sechs Wochen hatte sie 5 Koliken (Erst Verstopfungs- dann Krampfkoliken), trotz einwandfreiem Futter und Tierarztbetreuung. Im Februar wurde sie dann in der Klinik Not-operiert wegen Darmverschlingung mit kritischem Zustand. Nachdem sie wieder zuhause war eine neue Kolik, ein weiterer Klinikaufenthalt und weitere Tests haben ergeben, dass sie trotz Futter keine Nährstoffe aufnimmt, Untergewicht wurde mit diagnostiziert, sowie eine Magenblutung am Magenausgang. Die Klinik wollte oder konnte sich nicht festlegen, ob die gefundene Darmentzündung Folge der Koliken oder Chronisch und bei Kauf bereits vorhanden war.
Nach einer mehrwöchigen Cortison-Behandlung endlich ein Erfolg - sie nahm zu, wurde Leistungsbereit, konnte trainiert werden und wurde auch deutlich gelassener und rittig. Nach fast genau sechs Monaten jetzt wieder gleicher Werdegang - Verstopfungskolik letze Woche und heute spastische Krampfkolik. Beides deutet laut Tierarzt wieder auf eine Darmentzündung hin, was auf Grund der Vorgeschichte chronisch sein kann.

Kommunikation mit dem Gestüt direkt resultierte in Teilnahmslosigkeit, es tue ihnen leid, Koliken können aber immer auftreten. Kontakt mit der deutschen Vermittlungsfrau hat erst einen Pferdetausch angeboten (das Pferd war im Internet mit 3.200Euro ausgeschrieben, meines hatte 5.000Euro gekostet und vor allem war es bei weitem nicht in der Qualität). So habe ich es ihr auch gesagt, auf mehrmalige Nachfrage bzgl. Rückgabe hat sie erst Ausreden gefunden warum sie noch keine Antwort hat (sie wollte am Gestüt deswegen anfragen) und hat sich dann nicht mehr gemeldet. Alles über Facebook.

Ich weiß nicht so richtig was ich tun soll. Zum einen hat mich die Behandlung des Tieres bisher 12.000Euro gekostet, wobei das Tier im Kaufpreis bei 5.000Euro lag und zum anderen scheint offensichtlich keine Besserung in Sicht. Ich weiß nicht wie ich beweisen soll, dass der Zustand dem Verkäufer zu verschulden ist (deren Aussage war bei ihnen lag nichts vor) und die Klinik kann immer nur den aktuellen Zustand feststellen und zum anderen hab ich das Tier seit November am Stall und konnte kaum reiten und hatte nur Probleme. Für den Zweck für den ich sie gekauft habe ist sie wegen ihrer Gesundheit nicht geeignet.

Kann man den Verkäufer hier belangen? Ich weiß nicht ob der Rechtssprechungsort DE oder CZ ist, das Konto war ein deutsches und der Kaufvertrag aus dem Internet in deutscher Sprache, der Pferdepass ist CZ. Der Verkäufer ist gewerblich (Hatte auch einen Stempel und verkauft regelmäßig Pferde, vorwiegend nach DE).

Ich möchte ungern, dass das Tier verheizt wird, sie liegt mir sehr am Herzen, aber in dem gesundheitlichen Zustand finde ich sicherlich auch niemanden, der sie gerne kaufen und weiter investieren möchte.

Danke schonmal für Anregungen. Vg
26.09.2016 | 15:17

Antwort

von


(99)
Bleichstraße 6
60313 Frankfurt am Main
Tel: + 49 (0) 69 / 40 03 18 45
Web: http://www.businesslawfrankfurt.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Zur Beantwortung Ihrer Frage sind folgende weitere Informationen erforderlich:

- Bitte übersenden Sie nach Möglichkeit den hier verwendeten Kaufvertrag;
- Sind sie selbst gewerblich tätig oder kauften Sie das Pferd zu privaten Zwecken?
- Haben Sie den Mangel gegenüber dem Verkäufer angezeigt und diesen zur Nacherfüllung (hier also ärztlichen Behandlung) aufgefordert? Wenn ja, wann? Ist eine Reaktion erfolgt?

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwalt Christian Schilling

ANTWORT VON

(99)

Bleichstraße 6
60313 Frankfurt am Main
Tel: + 49 (0) 69 / 40 03 18 45
Web: http://www.businesslawfrankfurt.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Gesellschaftsrecht, Kaufrecht, Vertragsrecht, Autokaufrecht, Handelsrecht, Transportrecht, Versicherungsrecht, Kapitalanlagenrecht, Kreditrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 69955 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Sehr schnelle Antwort auf mein Problem, verständlich erklärt und gut beraten! Diesen Anwalt kann ich weiterempfehlen, insbesondere auch, weil meine Nachfrage ebenso schnell, verständlich und freundlich beantwortet wurde! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
alle Fragen zu meiner vollsten Zufriedenheit beantwortet und das in kürzester Zeit! Ich bin begeistert! Vielen Dank! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
superdupergut, schnell, kompetent und hilfreich. danke! ...
FRAGESTELLER
Jetzt Frage stellen