Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

2.172 Ergebnisse für „testament notar“

Filter Erbrecht
7.12.2007
muß ein Notar,der ein Testament beglaubigt hat,in das betreffende Grundbuch einsehen um den rechtmäßigen Besitzer festzustellen? Kann man bei Unterlassung den Notar alle Ausgaben,einschließlich der ausgezahlten Erbanteile nebst Gebühren in Rechnung stellen?
18.6.2015
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Nach einem ersten Termin beim Notar und nachträglichem Zusenden eines Entwurfs für ein gemeinschaftliches Testament und einem anschließenden Telefongespräch kam es leider nicht mehr zur Fertigstellung des Testaments und zu dem eigentlichen Notartermin zur Unterzeichnung, da ein Ehepartner vor diesem Termin verstarb. Der Notar (Baden-Württemberg) stellt nun diesen wertlosen Entwurf entsprechend dem Vermögenswert voll in Rechnung.
7.11.2012
Jetzt soll es beim Notar geändert werden. 3 Kinder stimmen einer Ausgleichszahlung in Höhe von 15.000,00 EUR zu. ... >Inwieweit muss ein Notar eine Geschäftsfähigkeit prüfen? ... Weiß auch nicht, ob der Notar was von dem Berliner Testament weiß.
5.2.2015
Mein Vater(68) ist am 30.1.2015 verstorben an einem sehr bösartigen gehirntumor,er hat 2011 beim notar ein testament gemacht und mich(45) als alleinerbin eingesetzt und mir eine generalvollmacht erteilt,ein paar monate später also 2011 hat er mich doptiert,er hat keine weiteren kinder und war nie verheiratet,nun seit bekannt ist das mein vater verstorben ist tat sich seine restliche verwandschaft (mit der er 20jahre keinen kontakt hatte) zusammen ,ungefähr 12 cousinen und cousin und wollen das testament anfechten,ich habe erfahren das sie beweisen wollen das mein vater nicht testierfähig war und auch bei der adoption nicht wußte was er tat,welche chanchen haben die cousinen und cousin?
26.6.2019
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Ich möchte professionelle Hilfe für ein gemeinschaftliches Testament in Anspruch nehmen, weiß aber nicht, zu wem ich gehen soll: - Der Notar kann das Testament errichten, aber keine steuerliche Beratung anbieten - Der Steuerberater kann steuerlich beraten, das Testament selbst aber nicht errichten - Der Anwalt kann nur übers Erbrecht beraten, nicht über die Erbschaftssteuer und das Testament kann er auch nicht errichten.

| 18.9.2007
von Rechtsanwalt Andreas M. Boukai
6 Tag vor einem ärztlichen Bericht über "fortgeschrittene Demenz" wurde von einer 95-jährigen ein notarielles Testament erstellt; Testierfähigkeit wurde nach einem 90-minütigen Gespräch mit dem Notar von ihm im Testament bescheinigt. Ist das Testament wirksam? Kann man die Glaubwürdigkeit eines erfahrenen Notars überhaupt vom AG anzweifeln?

| 2.1.2013
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Ich habe eine handschriftlich überarbeitete Kopie eines älteren Testaments gefunden. ... Oder ist dies aus rechtlichen Gründen nicht möglich, da die Rechtsform des Testaments nicht erfüllt ist? Früher gab es ein versiegeltes gemeinsames Testament meiner Eltern.

| 18.10.2009
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Sehr geehrte Damen und Herren, nach dem Tod meiner Mutter vererbte mein Vater mir notariell den Resthof, die Ländereien wurden notariell von beiden bereits Jahre zuvor auf die 6 Kinder vererbt (Nießbrauch/Pacht verblieb bei den Eltern. ... Der Vater und der Notar geben keine Auskunft, ob ich jetzt auch aus meinen Pflichten "entlassen" bin, Vater fordert Herausgabe von Kleinigkeiten (alte Waschmaschine, Wäschekörbe u.ä.) d.h. die Sache escalliert - vermutlich gibt er den Traktor auch nicht ab, bzw der gehört ggfs schon gar nicht mehr meinem Sohn (Testament?). Warum gibt der Notar mir als "altem" Erben keine Auskunft, ob Änderungen erfolgten und ob ich aus Pflichten raus bin?
23.1.2008
Es geht hier halt ganz praktisch darum, was die Dame tun muss, um dies in ihrem Testament festzulegen.

| 8.8.2012
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Testament. ... Frage Wie fechte ich das Testament an: Direkt bei dem Notar nach der Eröffnung? Kostet dann ein "Agreement vor diesem Notar" Gebühren in Abhängigkeit von der Höhe des gesamten Nachlasses?
28.10.2011
Im Testament meines Vaters ist festgehalten, dass laut Urkunde des Notars x, seine jetzige Ehefrau (nicht unsere Mutter) ihm gegenüber auf das ihr als Ehefrau an seinem künftigen Nachlass zustehenden Erb- und Pflichtteilsrecht verzichtet hat. ... Mit einem Notarvertrag wurde festgehalten, dass seine Ehefrau Niessbrauchsrecht bis zu ihrem Tode hat und nach ihrem Ableben ihr Sohn (nicht Sohn des Erblassers auch nicht adoptiert) die Immobilie erbt.
10.9.2014
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Die Ehefrau, Sohn und Tochter bekommen das Testament zugeschickt. ... Um dies schriftlich zu fixieren, macht Sie einen Termin beim Notar! Der Notar weißt darauf hin, dass dies nicht möglich sei, da dieses Testament ja besteht.
14.3.2008
Unsere (4 Söhne) Eltern hatten ein gemeinsames Testament errichtet, in welchem sie sich zu Alleinerben eingesetzt hatten mit freier Verfügungsgewalt über das gemeinsame Vermögen. ... Nach dem Tod unserer Mutter ist die Situation so, dass unsere Mutter ein eigenes Testament errichtet hatte, in welchem sie erhebliche Vermögensteile als Vermächtnis an andere ( keinen Erben)vermacht. ... Durfte unsere Mutter rechtskräftig ein neues Testament errichten und Vermächtnisse an Dritte bestimmen, obwohl ein gemeinsames, nicht widerrufenes Testament vorhanden war, aufgrund dessen unsere Mutter nach dem Tod des Vaters Erbin wurde ?
26.3.2012
Das Testament wurde vom Notar aufgesetzt und ebenfalls beim Notar hinterlegt. Nach dem Tod meiner Nachbarin hat eine Verwandte meiner Nachbarin (sagen wir Frau X) ein schriftliches Vermächtnis vorgelegt, welches handschriftlich von meiner Nachbarin erstellt wurde (war geistig fit) und 2 Wochen jünger ist als das beim Notar hinterlegte Testament. ... Das Testament beim Notar wurd nicht widerrufen.
8.1.2010
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Sehr geehrte Anwälte, ich bin in NRW, dort war ich bei einem Notar und Rechtsanwalt, der aber zwar meine Sachen machen kann aber wenn er mich anwaltlich vertritt, kann er nicht Notar sein und keinen Erbschein beantragen. Er empfahl mir einen Notarskollegen. ... Was kann der Notar und Anwalt nun verlangen, was meint der Anwalt mit "Vorgespräche" ?
7.5.2015
Hallo, ein Ehepaar hat ein gemeinschaftliches notarielles Testament vor etlichen Jahren hinterlegt. ... Kann man hier ausschließen, dass das Testament geändert wurde? ... Würde sich das Nachlassgericht in dem Fall, bei einem abgeänderten bzw. neueren Testament des zuletzt lebenen Ehepartners, überhaupt auf ein gemeinschaftliches Testament beziehen?
18.9.2008
Hallo, wir sind seit 1996 verheiratet und haben damals über einen Notar einen Ehevertrag abgeschlossen. ... Müssen wir dies wieder bei einem Notar tun oder können wir diese Gütertrennung durch ein handschriftliches Testament ändern/aufheben? ... Wie formuliere ich so ein Testament?

| 2.11.2012
Hallo, ich habe gelesen, dass nur ein "handgeschriebenes" Testament Rechtsgültigkeit hat. Ich habe mein Testament geschrieben ... per Computer ... und es sind 4 Seiten geworden. ... Mit steht absolut nicht der Sinn danach, weder zu einem Notar zu latschen, noch die gesammelten 4 Seiten handschriftlich abzupinnen.
123·25·50·75·100·109